Universität BielefeldPlayrectangle-plus
Universität Bielefeld
Menü umschalten

Personen- und Einrichtungssuche

Bsp.: Nachname oder Nachname,Vorname oder Stichwort oder Telefonnummer

Frau Dr. Christina Brauner

1. Fakultät für Geschichtswissenschaft, Philosophie und Theologie / Abteilung Geschichtswissenschaft / Geschichte des Mittelalters und der Frühen Neuzeit

E-Mail
christina.brauner@uni-bielefeld.de  
Homepage
Öffnen
Telefon
+49 521 106-3007  
Fax
+49 521 106-2966  
Telefon Sekretariat
+49 521 106-3077Sekretariat zeigen
Büro
Gebäude X A3-203 Lage-/Raumplan
Sprechzeiten

Ab Oktober 2018 arbeite ich an der HU Berlin. Bitte nutzen Sie für Anfragen aller Art meine neuen Kontaktdaten:

christina.brauner@hu-berlin.de
Tel. 030-2093-70552

Postanschrift:
Institut für Geschichtswissenschaften
Europäische Geschichte der Frühen Neuzeit
Friedrichstr. 191-193
10117 Berlin

 


2. Fakultät für Geschichtswissenschaft, Philosophie und Theologie / Abteilung Geschichtswissenschaft / Schule für Historische Forschung


3. SFB 1288 "Praktiken des Vergleichens. Die Welt ordnen und verändern" / SFB 1288 Projektbereich B / Teilprojekt B01

Aufgabenbeschreibung

Teilprojektleiterin B01: Ordnung in der Vielfalt: Vergleichspraktiken in interkultureller Rechtsprechung (17.-19. Jahrhundert) 

Homepage
Öffnen

4. Fakultät für Geschichtswissenschaft, Philosophie und Theologie

E-Mail
christina.brauner@uni-muenster.de  
Büro
Gebäude X A3-203 Lage-/Raumplan


5. Bielefeld Graduate School in History and Sociology / Executive Board


6. Institut für Weltgesellschaft

Curriculum Vitae

• Oktober 2017 - März 2018: Junior Research Fellow, University College London / German Historical Institute London
• April - Mai 2017: Visiting Research Fellow, History Department, Princeton University
• ab Oktober 2014 Wissenschaftliche Mitarbeiterin, seit Oktober 2015 Akademische Rätin a.Z. am Lehrstuhl für die Geschichte der Frühen Neuzeit (Prof. Dr. Antje Flüchter), Universität Bielefeld
• Juli 2014: Verteidigung der Dissertation: „Kompanien, Könige und caboceers. Europäisch-afrikanische Beziehungen und interkulturelle Diplomatie an Gold- und Sklavenküste, 17.-18. Jahrhundert“
• Januar 2013-September 2014: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Geschichte der Frühen Neuzeit (Prof. Dr. Barbara Stollberg-Rilinger), Universität Münster
• März 2009-Dezember 2012: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im SFB 496, Teilprojekt C1 „Zur symbolischen Konstituierung von Stand und Rang in der Frühen Neuzeit“, Universität Münster
• Februar 2009: Magister artium; Thema der Magisterarbeit: Zwischen ‚Neuem Zion‘ und ‚Regiment des Teufels‘. Inszenierung und Deutung des Königreichs der Münsteraner Täufer
• 2004-2009: Studium der Neueren Geschichte, Osteuropäischen Geschichte und Philosophie an der Universität Münster

Aktuelle Forschungsthemen

• Habil.projekt zu Praktiken der Werbung in der Frühen Neuzeit

Weitere Forschungsschwerpunkte
• Europäische Expansion und Kulturkontakt
• Geschichte Westafrikas
• Frühneuzeitliche Rechtsgeschichte, insbes. Völkerrecht und Rechtsvielfalt
• Diplomatiegeschichte
• Reformation und konfessionelle Polemik
• Theorien in der historischen Forschung