Hintergrundbild
Personen-Piktogramm
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Druckversion  Sprachumschaltung
 

Herr Prof. Dr. Andreas Rüther: Kontakt

Bild der Person
1. Fakultät für Geschichtswissenschaft, Philosophie und Theologie / Abteilung Geschichtswissenschaft
E-Mail
Andreas.Ruether@uni-bielefeld.de  
Homepage
Öffnen
Telefon
Klicken Sie hier um den Webdialer der Universität aufzurufen +49 521 106-3199  
Fax
+49 521 106-2966  
Telefon Sekretariat
Klicken Sie hier um den Webdialer der Universität aufzurufen +49 521 106-3264Sekretariat zeigen
Büro
Gebäude X A3-219 Lage-/Raumplan
Sprechzeiten

Dienstags, 14.30-15.30 Uhr

 
2. Fakultät für Geschichtswissenschaft, Philosophie und Theologie / Abteilung Geschichtswissenschaft / Geschichte des Mittelalters und der Frühen Neuzeit
Homepage
Öffnen
Sprechzeiten

Dienstags, 14.30-15.30 Uhr

 

Curriculum Vitae

  • 2016-2017 Lehrstuhlvertretung für Geschichte des Spätmittelalters und der Frühen Neuzeit an der Universität Duisburg-Essen
  • 2015 Ernennung zum außerplanmäßigen Professor an der Fakultät für Geschichtswissenschaft, Philosophie und Theologie der Universität Bielefeld
  • 2014-2015 Vertretung der Professur für Allgemeine Geschichte unter besonderer Berücksichtigung des Hoch- und Spätmittelalters an der Universität Bielefeld
  • 2013-2014 Lehrstuhlvertreter für Mittelalterliche Geschichte, insbesondere Geschichte des Späteren Mittelalters an der Ruhr-Universität Bochum
  • 2009-2013 Akademischer Oberrat an der Fakultät für Geschichtswissenschaft der Ruhr-Universität Bochum im Bereich Mittelalterliche Geschichte
  • 2007-2009 Lehrvertretung in Mittelalterlicher Geschichte an der Universität Kassel mit W2-Dozentur am Max-Planck-Institut für Europäische Rechtsgeschichte in Frankfurt am Main
  • 2006-2007 Projektmitarbeiter und Lehrbeauftragter an der Professur für Geschichte des Mittelalters und Historische Hilfswissenschaften der Ruhr-Universität Bochum
  • 2004-2006 Vertretungen für Deutsche Landesgeschichte, Spätmittelalterliche Geschichte und Osteuropäische Geschichte an der Justus-Liebig-Universität Gießen
  • 2004 Habilitation, Privatdozent für Mittlere und Neuere Geschichte an der Justus-Liebig-Universität Gießen
  • 1998-2004 Wissenschaftlicher Assistent an der Justus-Liebig-Universität Gießen
  • 1997-1998 Immanuel-Kant-Habilitationsstipendium vom Herder-Institut Marburg
  • 1996 Habilitandenstipendium beim Deutschen Historischen Institut Warschau
  • 1995-1997 Postdoktorandenstipendium am Graduiertenkolleg „Kirche und Gesellschaft im Heiligen Römischen Reich des 15. und 16. Jahrhunderts“ der Georg-August-Universität Göttingen
  • 1994 Promotion zum Dr. phil. im Fach Geschichte mit Schwerpunkt Mittelalter an der Freien Universität Berlin
  • 1990 Stipendiat am Centro Interuniversitario di Studi Francescani in Assisi
  • 1989-1994 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Friedrich-Meinecke-Institut der Freien Universität Berlin
  • 1988 Erstes Staatsexamen für das Amt des Studienrats vor dem Wissenschaftlichen Landesprüfungsamt Berlin
  • 1983-1988 Studium der Geschichte, Deutschen Philologie und Politologie an der Freien Universität Berlin

Aktuelle Forschungsthemen

  • Vormoderne Agrar- und Migrationsgeschichte
  • Neue Kulturgeschichte des Politischen
  • Vergleichende Landes- und Regionalgeschichte
  • Höfe- und Residenzenforschung zu Spätmittelalter und Frühneuzeit
  • Kirchen- und Stadtgeschichte im späteren Mittelalter
  • Mönchtum und Ordenswesen seit dem Früh- und Hochmittelalter

Quicklinks

E-Mailverteiler