Universität BielefeldPlayrectangle-plus
Universität Bielefeld
Menü umschalten

Personen- und Einrichtungssuche

Bsp.: Nachname oder Nachname,Vorname oder Stichwort oder Telefonnummer

Frau Saphira Shure

1. Fakultät für Erziehungswissenschaft / AG 10 - Migrationspädagogik und Rassismuskritik / Akad. Mittelbau

Aufgabenbeschreibung

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

 
E-Mail
saphira.shure@uni-bielefeld.de  
Telefon
+49 521 106-67272  
Telefon Sekretariat
+49 521 106-3320Sekretariat zeigen
Büro
Z-Gebäude Z0-110
Briefkasten
Postfach AG 10 im Foyer des Z-Gebäudes

3. Fakultät für Erziehungswissenschaft / AG Sprecher

Aufgabenbeschreibung

Stv. Sprecherin der AG 10 / Bereich Lehre

 
Sprechzeiten

Dienstags 12.00-14.00 Uhr (telefonisch)

 

Curriculum Vitae

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

Bildung in der Migrationsgesellschaft
Professionalisierung von Lehrer*innen
Kritische erziehungswissenschaftliche Migrationsforschung
Diskurstheoretische Perspektiven
Interpretative Forschung


Berufsbiographisches

seit August 2019
Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Fakultät für Erziehungswissenschaft, Universität Bielefeld

September 2016 - August 2019
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Center for Migration, Education and Cultural Studies (CMC), Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Oktober 2014 - Dezember 2016
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Allgemeine Didaktik und Schulpädagogik (IADS), TU Dortmund

Dezember 2012 - Oktober 2014
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Dortmunder Kompetenzzentrum für Lehrerbildung und Lehr-/Lernforschung (DoKoLL), TU Dortmund

September 2011 - Februar 2013
Vertretungslehrerin am Joseph-König-Gymnasium, Haltern am See

November 2007 - Juli 2010
Studentische Mitarbeiterin an der Professur für Didaktik der Politischen Bildung, Philipps-Universität Marburg

2011
Erstes Staatsexamen (gymnasiales Lehramt): Politik & Wirtschaft, Spanisch und Philosophie, Philipps-Universität Marburg


Publikationen

Herausgaben

Ivanova-Chessex, O., Shure, S. & Steinbach, A. (Hrsg.) (i. V.). Lehrer*innenbildung – (Re-)Visionen für die Migrationsgesellschaft. Weinheim: Beltz Juventa.

Heidrich, L., Karakaşoğlu, Y., Mecheril, S. & Shure, S. (Hrsg.) (i. V.). Regimes of Belonging – Schools – Migrations. Teaching in (Trans)National Constellations. Wiesbaden: Springer VS.

Monographie

Shure, S. (i.E.): De_Thematisierung migrationsgesellschaftlicher Ordnungen. Lehramtsstudium als Ort der Bedeutungsproduktion. Dissertationsschrift. Weinheim: Beltz Juventa.

Artikel

Shure, S. (i.E.). Überlegungen zu einer diskurstheoretischen Perspektive auf Lehrer*innenbildung in der Migrationsgesellschaft. In Y. Akbaba, B. Bello & K. Fereidooni (Hrsg.): Pädagogische Professionalität und Migrationsdiskurse. Wiesbaden: Springer VS.

Shure, S. & Steinbach, A. (i. E.). „Die haben schon alle Nationen der Welt hier in der Schule“ – Eine kritische Auseinandersetzung mit den Selbstverständlichkeiten von Schule in der Migrationsgesellschaft. In M. Buddeberg & S. Hornberg (Hrsg.): Einflüsse gesellschaftlicher Veränderungen auf die Schule – Schule als Ort der gesellschaftlichen Teilhabe. Münster: Waxmann.

Çiçek, A. & Shure, S. (i. E.). Theorie – Praxis – Verwobenheit: Eine Perspektive auf (pädagogische) Professionalität in der Migrationsgesellschaft. In P. Mecheril & M. Rangger (Hrsg.): Handeln in Organisationen der Migrationsgesellschaft. Wiesbaden: Springer VS.

Shure, S. & Steinbach, A. (2020). Inklusion und Diskriminierungskritik – Machttheoretische Überlegungen zu gegenwärtigen (Thematisierungs-)Praktiken im schulischen Kontext. In S. Herzog & S. Wieckert (Hrsg.): Inklusion – eine Chance, Bildung neu zu denken?! Weinheim: Beltz Juventa.(S. 150-169).

Steinbach, A., Shure, S. & Mecheril, P. (2020): The racial school. Die nationale Schule und ihre Rassekonstruktionen. In: Karakayalı, J. (Hrsg.): Unterscheiden und Trennen. Die Herstellung von natio-ethno-kultureller Differenz und Segregation in der Schule. Weinheim: Beltz Juventa (S. 24-45).

Heidrich, L.; Shure, S.; Karakaşoğlu, Y.; Mecheril, P. (2019): Bericht zur Tagung „Failing Identities, Schools and Migrations - Teaching in (Trans)National Constellations“. In: Diversitatis. Zeitschrift für Diversitätsforschung und -management. 1+2/19 Jahrgang 4 (S. 135-137).

Zipp-Timmer, M., Sonnenburg, N., Hornberg, S. & Shure, S. (2019): Europa zum Thema machen?! – Zur Konzeption von Unterrichtsmodulen für die Sekundarstufe. In I. Clemens, S. Hornberg & M. Rieckmann (Hrsg.), Bildung und Erziehung im Kontext globaler Transformationen (S. 167–178). Opladen: Barbara Budrich.

Kooroshy, S., Mecheril, P. & Shure, S. (2018): Rassismus in der Migrationsgesellschaft. In: Hunner-Kreisel, C. & Wetzel, J. (Hrsg.): Rassismuskritik als Querschnittsaufgabe in der Sozialen Arbeit. Special Issue/Neue Praxis (S. 15-26).

Mecheril, P. & Shure, S. (2018): Schule als institutionell und interaktiv hervorgebrachter Raum. In: Dirim, İ. & Mecheril, P. u. a.: Heterogenität, Sprache(n), Bildung. Reihe Bildungswissenschaften. Bad Heilbronn: Klinkhardt/UTB (S. 63-89).

Doğmuş, A., Karakaşoğlu, Y., Mecheril, P. & Shure, S. (2018): Die Lehrerinnen- und Lehrerbildung der Migrationsgesellschaft im Spiegel von Modulbeschreibungen. Eine qualitativ-interpretative Analyse. In: Leonhard, T., Kosinár, J. & Reintjes C. (Hrsg.): Institutionelle Praktiken und Orientierungen in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung. Potentiale und Grenzen der Professionalisierung. Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt (S. 120-138).

Mecheril, P. & Shure, S. (2018): Rassismuskritik in „bewegten Zeiten“. In: Zeitschrift für Demokratie gegen Menschenfeindlichkeit, 1/2018 (S. 66-75).

Shure, S. (2017). Was fokussieren (schul-)pädagogische „Inklusionsperspektiven“ (eher nicht)? Ein rassismuskritischer Kommentar. In K. Fereidooni & M. El (Hrsg.), Rassismuskritik und Widerstandsformen (S. 643–656). Wiesbaden: Springer VS.

Shure, S. (2016). Die Schule als Agens eines Integrationsdispositivs? Anmerkungen aus der Perspektive einer kritischen (erziehungswissenschaftlichen) Migrationsforschung. In: K. Fereidooni & M. Massumi (Hrsg.): Zeitschrift SEMINAR. Lehren und Lernen mit Migrationshintergrund, 4/16. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.

Arbeitsgemeinschaft Migrationsgesellschaft, Rassismuskritik und Bildung (2015). Globale Ungleichheit, Migrationsregimes und die Entschlossenheit der Menschen. Zwischenruf. Soziale Passagen, 7/2, 321–327.

Çiçek, A. & Shure, S. (2015). Die Regulation der Migrationsgesellschaft. In S. Krause & I. M. Breinbauer (Hrsg.), Im Raum der Gründe. Einsätze theoretischer Erziehungswissenschaft (S. 209–220). Würzburg: Königshausen & Neumann.

Mecheril, P. & Shure, S. (2015). Natio-ethno-kulturelle Zugehörigkeitsordnungen – über die Unterscheidungspraxis „Seiteneinsteiger“. In K. Bräu & C. Schlickum (Hrsg.), Soziale Konstruktionen in Schule und Unterricht. Zu den Kategorien Leistung, Migration, Geschlecht, Behinderung, Soziale Herkunft und deren Interdependenzen (S. 109–121). Opladen: Barbara Budrich.

Shure, S. (2015). Das Wollknäuel entwirren. Die verschiedenen Enden der rassistischen Verstrickungen erkennen und bearbeiten. Überblick, 21 (1), 4–10.

Çiçek, A. & Shure, S. (2015). Fokus: „Reflexivität“ – Eine kritische Gegenüberstellung der Verständnisse von „Migrationspädagogik“ bei Georg Auernheimer und Paul Mecheril. In M. Weis, M. L. Mariscal Melgar & S. Lutz-Simon (Hrsg.), Praxishandbuch: Migrationspädagogische und rassismuskritische Jugendarbeit. Konzepte und Best-Practice-Beispiele aus Würzburg (S. 61–75). Schwalbach/Ts: Wochenschau.

Rezensionen

Shure, S. (2016). Velho, A. (2016). Alltagsrassismus erfahren: Prozesse der Subjektbildung – Potenziale der Transformation. In: Tertium Comparationis

Shure, S. (2016). Geier, T. & Zaborowski, K. U. (2016). Migration: Auflösungen und Grenzziehungen. Perspektiven einer erziehungswissenschaftlichen Migrationsforschung. In: Tertium Comparationis, 22 (1), 108–115.

Mitarbeit

Dirim, İ. & Mecheril, P., unter Mitarbeit von Döll, M.; Heinmann, A.; Khakpour, N.; Knappik M.; Shure, S.; Thoma, N.; Thomas-Olalde, O. & Vorrink, A. (2018). Heterogenität, Sprache(n), Bildung. Reihe Bildungswissenschaften. Bad Heilbronn: Klinkhardt/UTB


Projekte

Mitarbeit im Projekt Pädagogisches Können in der Schule der Migrationsgesellschaft

(Kooperationsprojekt zwischen Prof. Paul Mecheril und Prof. Yasemin Karakaşoğlu)

Projektphase III (bis 07/2020)
Internationale Perspektiven auf pädagogisches Können in der Migrationsgesellschaft (Publikationsprojekt)
Im Anschluss an die internationale Konferenz FISM wird ein englischsprachiger Sammelband zu den Konferenzthemen wie Migration, Identität, Zugehörigkeiten, Machtverhältnisse, School, Pädagogik und Lehrer*innenbildung veröffentlicht.

Projektphase II (10/2017 bis 12/2018)
Internationale Tagung „Failing Identities, Schools and Migrations - Teaching in (Trans)National Constellations“ vom 26.10. bis 28.10.2018 an der Universität Bremen
Finanzierung:
Stiftung Mercator, DFG, Wolfgang-Ritter-Stiftung, Hertie-Stiftung

Projektphase I (09/2016 bis 10/2017)
Qualitativ-interpretative Untersuchung zu migrationsgesellschaftlichen Thematisierungspraktiken in relevanten Bezugstexten der Lehrer*innen-Bildung.
Im Mittelpunkt der ersten Projektphase steht die qualitativ-interpretative Untersuchung relevanter Bezugstexte der Lehrer/innen-Bildung (bspw. Curricula, Modulbeschreibungen, KMK-Empfehlungen und rechtliche Vorgaben) im Hinblick auf migrationsgesellschaftliche Thematisierungspraktiken.
Finanzierung:
Stiftung Mercator


Abgeschlossene Projekte

Mitarbeit im Projekt "Europa in der Schule - Lehrer*innenfortbildungen in NRW" (02/2015 bis 01/2017)
(Unter der Leitung von Prof. Dr. Sabine Hornberg, TU Dortmund)


Zum Seitenanfang