Universität BielefeldPlayrectangle-plus
Universität Bielefeld
Menü umschalten

Personen- und Einrichtungssuche

Bsp.: Nachname oder Nachname,Vorname oder Stichwort oder Telefonnummer

Frau Dr. Sarah Hitzler

1. Fakultät für Soziologie / Personen / Wissenschaftliche MitarbeiterInnen

Aufgabenbeschreibung

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich Methoden der empirischen Sozialforschung mit dem Schwerpunkt qualitative Methoden (Prof. Ayaß)  

E-Mail
sarah.hitzler@uni-bielefeld.de  
Homepage
Öffnen
Telefon
+49 521 106-2695  
Telefon Sekretariat
+49 521 106-4316Sekretariat zeigen
Büro
Gebäude X D2-201 Lage-/Raumplan
Sprechzeiten

Sprechstunde: dienstags, 9-10 Uhr.
Es wird um vorherige Anmeldung per E-mail gebeten.

 
Briefkasten
366 X-Magistrale - Ebene C2


2. Fakultät für Soziologie / Arbeitsbereiche / Arbeitsbereich 2 - Methoden der empirischen Sozialforschung

Aufgabenbeschreibung

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich Methoden der empirischen Sozialforschung mit dem Schwerpunkt qualitative Methoden (Prof. Ayaß)  


3. BiSEd-Mitglieder


4. Fakultät für Soziologie / Arbeitsbereiche / Arbeitsbereich 2 - Methoden der empirischen Sozialforschung / Methodenlabor


5. Fakultät für Soziologie / Arbeitsbereiche / Arbeitsbereich 2 - Methoden der empirischen Sozialforschung / AG Ayaß

Aufgabenbeschreibung

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich Methoden der empirischen Sozialforschung mit dem Schwerpunkt qualitative Methoden (Prof. Ayaß) 


6. Fakultät für Soziologie / Kommissionen und Ausschüsse / Qualitätsverbesserungskommission

Aufgabenbeschreibung

Qualitätsverbesserungskommission (Mitglied der wissenschaftlichen MitarbeiterInnen) 

Curriculum Vitae

English version below

_________

Studium der Sprachwissenschaft und Soziologie in Bielefeld und Amsterdam. Mitarbeit im DFG-Projekt „Reflexive Hilfeplanung als kommunikativer Aushandlungs- und Entscheidungsprozess“. 2010 Promotion mit einer konversationsanalytischen Arbeit zur Gesprächsführung im Hilfeplangespräch. Danach Lehrkraft an der Fakultät für Soziologie (Qualitative Methoden) und wissenschaftliche Koordinatorin der ZiF-Forschungsgruppe „Communicating Disaster“. Seit 2016 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der AG Qualitative Methoden.

_________

Sarah Hitzler studied linguistics and sociology in Bielefeld and Amsterdam. From 2005 to 2009, she was a research assistant in a research project on “Reflexive Care Planning as a Communicative Process of Negotiation and Decision Making”. In 2010 she received her doctorate for a conversation analytical study on practical dilemmas in care planning conferences. From 2009 on, she worked as a lecturer at the Faculty of Sociology at Bielefeld University, and as a research coordinator at the ZiF research group “Communicating Disaster”. She joined the workgroup in 2016.