Universität BielefeldPlayrectangle-plus
Universität Bielefeld
Menü umschalten

Personen- und Einrichtungssuche

Bsp.: Nachname oder Nachname,Vorname oder Stichwort oder Telefonnummer

Herr Prof. Dr. Oliver Böhm-Kasper

Bild der Person

1. Fakultät für Erziehungswissenschaft / AG 9 - Medienpädagogik, Forschungsmethoden und Jugendforschung / Professuren

Aufgabenbeschreibung

Professur für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Quantitative Methoden empirischer Sozialforschung

 
E-Mail
oliver.boehm-kasper@uni-bielefeld.de  
Homepage
Öffnen
Telefon
+49 521 106-4356  
Fax
+49 521 106-6028  
Telefon Sekretariat
+49 521 106-6960Sekretariat zeigen
Büro
Z-Gebäude Z3-110
Sprechzeiten

Im Sommersemester 2020 findet meine Sprechstunde

montags, von 13-14 Uhr statt.

(Am Montag, den 13.07.2020 kann aufgrund von Klausuraufsicht leider keine Sprechstunde angeboten werden.)

Termin im eKVV vereinbaren >>
Briefkasten
Foyer (Briefkasten AG 9 - Forschungsmethoden)

Curriculum Vitae

Geboren: 1972 in Magdeburg

Studium und wissenschaftlicher Werdegang

  • Aufnahme eines Studiums der Verfahrenstechnik an der TU Magdeburg
  • 1997 Diplom in Erziehungswissenschaft an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • 1997 – 1998 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Pädagogik der Universität Halle-Wittenberg
  • 1998 – 2003 Projektmitarbeiter und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Allgemeine Erziehungswissenschaft und Empirische Bildungsforschung der Pädagogischen Hochschule Erfurt/ Universität Erfurt
  • 2003 Promotion zum Dr. phil. an der Universität Erfurt; Dissertation: Schulische Belastung und Beanspruchung
  • 2003 – 2006 Wissenschaftlicher Assistent am Zentrum für Schulforschung und Fragen der Lehrer-bildung der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • 2006 –2009 Juniorprofessor für Erziehungswissenschaftliche Forschungsmethodik an der Bergischen Universität Wuppertal
  • seit April 2009 Professor für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Quantitative Methoden der Sozialforschung an der Universität Bielefeld

Inhaltliche Arbeitsschwerpunkte

  • Quantitative Forschungsmethoden der Erziehungswissenschaft
  • Schulische Belastung und Beanspruchung
  • Lehrerkooperation
  • Regionale Disparitäten institutionalisierter Bildung

Mitgliedschaften

  • Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE)
  • Mitglied der Arbeitsgemeinschaft für empirische pädagogische Forschung (AEPF)
Zum Seitenanfang