Universität BielefeldPlayrectangle-plus
Universität Bielefeld
Menü umschalten

Personen- und Einrichtungssuche

Bsp.: Nachname oder Nachname,Vorname oder Stichwort oder Telefonnummer

Frau Prof'in Dr. Angelika Epple

Bild der Person

1. Fakultät für Geschichtswissenschaft, Philosophie und Theologie / Abteilung Geschichtswissenschaft

Aufgabenbeschreibung

Allgemeine Geschichte unter besonderer Berücksichtigung des 19. u. 20. Jahrhunderts

 
E-Mail
angelika.epple@uni-bielefeld.de  
Homepage
Öffnen
Telefon
+49 521 106-3222  
Fax
+49 521 106-2966  
Telefon Sekretariat
+49 521 106-3221Sekretariat zeigen
Büro
Gebäude X A3-236 Lage-/Raumplan
Sprechzeiten

nach Vereinbarung

 

2. Prorektorinnen und Prorektoren

Aufgabenbeschreibung

Prorektorin für Internationales und Diversität

 
E-Mail
prorektorat.internationales@uni-bielefeld.de  
Homepage
Öffnen
Telefon
+49 521 106-4071  
Fax
+49 521 106-6464  
Telefon Sekretariat
+49 521 106-67556Sekretariat zeigen
Büro
UHG U7-216 Lage-/Raumplan

6. SFB 1288 "Praktiken des Vergleichens. Die Welt ordnen und verändern"

Aufgabenbeschreibung

Projektleiterin: Zentrale Aufgaben des Sonderforschungsbereichs

 
Homepage
Öffnen

7. SFB 1288 "Praktiken des Vergleichens. Die Welt ordnen und verändern" / SFB 1288 Projektbereich F / SFB 1288 Teilprojekt F01

Aufgabenbeschreibung

Teilprojektleitung F01 (Welt-)Ordnungen und Zukunftsentwürfe. Rassistische Vergleichspraktiken in
der Karibik (1791 – 1912)

 
E-Mail
angelika.epple@uni-bielefeld.de  
Homepage
Öffnen
Telefon
+49 521 106-3222  
Büro
Gebäude X A3-236 Lage-/Raumplan

Curriculum Vitae

Publikationen

Monographien

  • Das Unternehmen Stollwerck. Eine Mikrogeschichte der Globalisierung (1839-1932), Frankfurt a. M./New York 2010
  • Empfindsame Geschichtsschreibung. Eine Geschlechtergeschichte der Historiographie zwischen Aufklärung und Historismus, Köln, Weimar, Wien (Böhlau-Verlag) 2003
  • Henriette Fürth und die Frauenbewegung im deutschen Kaiserreich. Eine Sozialbiographie, Pfaffenweiler 1996 (Centaurus-Verlag)

In Vorbereitung

  • Band Globalgeschichte – Globale Mikrogeschichte der Reihe Historische Einführungen (Abgabe des Manuskripts geplant für 04/2022), Frankfurt a. M. (Campus).

Reihenherausgeberschaft

  • Historische Einführungen im Campus Verlag, Frankfurt a.M., gem. mit Frank Bösch, Andreas Gestrich, Inge Marszolek, Barbara Potthast, Susanne Rau, Hedwig Röckelein, Gerd Schwerhoff, Beate Wagner-Hasel
  • Beiträge zur Geschichtskultur im Böhlau Verlag, Köln, gem. mit Stefan Berger, Thomas Sandkühler, Holger Thünemann, Marcus Venzke

Herausgeberschaft Einzelbände/Themenhefte

  • Contact – Conquest – Colonialization. How Practices of Comparing Shaped Empires and Colonialism around the World (16th to 20th Centuries), gem. mit Eleonora Rohland, Antje Flüchter und Kirsten Kramer (eds.), Routledge 2021.
  • Geschichtskultur durch Restitution? Ein Kunst-Historikerstreit, gem. mit Thomas Sandkühler T, Jürgen Zimmerer (Hg.), Köln 2021 (Böhlau Verlag)
  • Practices of Comparing. Towards a New Understanding of a Fundamental Human Practice. gem. mit Walter Erhart und Johannes Grave (Hg.), Bielefeld 2020 (Bielefeld University Press).
  • Die Welt beobachten. Praktiken des Vergleichens, gemeinsam mit Walter Erhart, Frankfurt a. M./New York (Campus Verlag) 2015.
  • Historische Anthropologie. Kultur, Gesellschaft, Alltag. Themenheft: Lokalität und transnationale Verflechtungen, Heft 1, 21. Jg., gem. mit Felix Brahm, Rebekka Habermas (Hg.), Köln 2013 (Böhlau Verlag)
  • Entangled Histories: Reflecting on Concepts of Coloniality and Postcoloniality (comparativ, Zeitschrift für Globalgeschichte und vergleichende Gesellschaftsforschung, Heft 1, 21. Jg.) gem. mit Olaf Kaltmeier, Ulrike Lindner (Hg.), Leipzig 2011.
  • Gendering Historiography. Beyond National Canons gem. mit Angelika Schaser, Frankfurt a. M./New York 2009 (Campus)
  • Globale Waren, Themenheft von Werkstatt Geschichte 45, 2007, gem. mit Dorothee Wierling
  • Vom Nutzen und Nachteil des Internet für die historische Erkenntnis, Version 1.0, (=Geschichte und Informatik – Histoire et informatique, Vol 15), gem. mit Peter Haber (Hg.), Zürich 2005 (Chronos-Verlag)
  • Was sind Frauen? Was sind Männer? Geschlechterkonstruktionen im historischen Wandel, gem. mit Christiane Eifert u. a. (Hg.), Frankfurt a. M. 1996 (Suhrkamp-Verlag)
  • Körper Macht Geschichte – Geschichte Macht Körper, hrsg. vom Graduiertenkolleg Sozialgeschichte, Bielefeld 1999 (Verlag für Regionalgeschichte)

Aufsätze

  • Globalization/s, in: van den Akker, Chiel (ed) (2021) The Routledge Companion to History and Theory. New York: Routledge (forthcoming)
  • Concluding Observations: Modes of Comparing and Communities of Practice, gem. mit Antje Flüchter, in: Eleonora Rohland, Angelika Epple, Antje Flüchter und Kirsten Kramer (Hg.), Contact-Conquest-Colonization. How Practices of Comparing Shaped Empires and Colonialism around the World (16th to 20 th Centuries), New York 2021 (Routledge), (forthcoming)
  • Periodization in Global History. The productive power of comapring, In: Mathias Albert und Tobias Werron (Hg.), What in the World? Understanding global social change, Bristol 2020, S. 43-62.
  • Die Schule des Vergleichens und die Suche nach der Wahrheit wissenschaftlicher Fakten, In: Christian Keitel, Michael Volkmer, Karin Werner (Hg.), Die Corona Gesellschaft. Analysen zur Lage und Perspektiven für die Zukunft, Bielefeld 2020.
  • Angelika Epple, A ‘relational turn’?: the merging of history, sociology, and IR, in: Journal Cambridge Review of International Affairs CRIA 2020, Volume 33, Issue 4
  • Praktiken des Vergleichens: Modi und Formationen. Ein Bericht von unterwegs (2020) Praktiken des Vergleichens, gem. mit Antje Flüchter und Thomas Müller. Working Paper des SFB 1288; 6.
  • Inventing White Beauty and Fighting Black Slavery. How Blumenbach, Humboldt, and Arango y Parreno contributed to Cuban race comparisons in the long nineteenth century,in: Angelika Epple, Walter Erhart, Johannes Grave (Hg.), Practices of Comparing. Towards a New Understanding of a Fundamental Human Practice, Bielefeld 2020, S. 295-328

Practices of Comparing. A new research agenda between typological and historical approaches, gem. mit Walter Erhart, in: Angelika Epple, Walter Erhart, Johannes Grave (Hg.), Practices of Comparing. Towards a New Understanding of a Fundamental Human Practice, Bielefeld 2020, S. 11-38
Comparing Europe and the Americas: The Dispute of the New World between the sixteenth and nineteenth Centuries, in: Steinmetz, Willibald (ed.): The Force of Comparison. A New Perspective on Modern European History and the Contemporary World, Berghahn Books, New York 2019, 137-163.
Calling for a practice turn in global history: Practices as drivers of globalization/s, in: History and Theory 57, no. 3 (September 2018), 390-407
Nach dem postcolonial turn. Paul Boghossian und die „Angst vor der Wahrheit“, in: Historisierung der Historik. Jörn Rüsen zum 80. Geburtstag, Wien, Köln, Weimar 2018, S. 53-67 (ISBN 978-3-412-50407-6)
Relationale Geschichtsschreibung: Gegenstand, Erkenntnisinteresse und Methode globaler und weltregionaler Geschichtsschreibung, in: H-Soz-Kult, 02.11.2017, www.hsozkult.de/debate/id/diskussionen-4291
Globalization, Imagination, Social Space: The Making of Geopolitical Imaginaries, gem. mit Kirsten Kramer: in: FIAR, Vol. 9, No. 1, 2016, S. 41-63
Doing Comparisons – Ein praxeologischer Zugang zur Geschichte der Globalisierung/en, in: Angelika Epple und Walter Erhart (Hg.), Die Welt beobachten. Praktiken des Vergleichens, Frankfurt a. M./ New York (Campus) 2015, S. 161-199.
Globale Machtverhältnisse, lokale Verflechtungen. Die Berliner Kongokonferenz, Solingen und das Hinterland des kolonialen Waffenhandels, in: Christof Dejung, Martin Lengwiler (Hg.), Ränder der Moderne – Neue Perspektiven auf die Europäische Geschichte (1800-1930), Köln, Weimar, Wien (Böhlau-Verlag) 2015, S. 65-91.
Die Welt beobachten – Praktiken des Vergleichens, in: Angelika Epple, Walter Erhart (Hg.), Die Welt beobachten. Praktiken des Vergleichens, Frankfurt a.M./New York (Campus) 2015, S. 7-31
Die Größe zählt! Aber wie? Globalgeschichte zwischen großen Synthesen, Skeptizismus und neuem Empirismus, in: Neue Politische Literatur, 3/2014, S. 409-436.
Des Teufels Handschrift, in: Jürgen Büschenfeld, Bärbel Sunderbrink (Hg.), Bielefeld und die Welt. Prägungen und Impulse, Bielefeld, 2014, S. 311-323.
Jenseits globaler Warenketten: Commodityscapes, Verflechtungen, Relationierungen und die Rückkehr der Akteure. Ein Kommentar, in: Christiane Berth, Dorothee Wierling, Volker Wünderich (Hg.), Kaffeewelten. Historische Perspektiven auf eine globale Ware im 20. Jahrhundert, Göttingen 2014, S. 274-280.
The Vertigo of Historical Analyses in a Globalizing World, (Reading of "The Fantasy of Feminist History". By Joan Wallach Scott. Durham, NC, and London: Duke University Press, 2011. Pp. 200.), in: History & Theory, Volume 53, Nr. 2, 2014, S. 235-344
Lokalität und die Dimensionen des Globalen. Eine Frage der Relationen, in: Historische Anthropologie. Kultur, Gesellschaft, Alltag., Heft 1, 21. Jg., Köln (Böhlau Verlag) 2013, S. 4-25
Schwarz auf Weiß. Das Kölner Unternehmen Stollwerck im kolonialen Kontext, in: Marianne Bechhaus Gerst, Ann Kathrin Horstmann (Hg.), Köln und der deutsche Kolonialismus. Eine Spurensuche, Köln (Böhlau Verlag) 2013, S. 73-78
Storia globale e storia di genere: un rapporto promettente, in: Geschichte und Region/Storia e regione, 21. Jg. Heft 1 und 2 - anno XXI, 2012, n. 1 e 2.
Globale Mikrogeschichte. Auf dem Weg zu einer Geschichte der Relationen, in: Ewald Hieb, Ernst Langthaler (Hg.), Jahrbuch für Geschichte des ländlichen Raumes. Themenheft: Im Kleinen das Große suchen. Mikrogeschichte in Theorie und Praxis, Bd. 9, Innsbruck (StudienVerlag) 2012, S. 37-47
Global- und Geschlechtergeschichte. Eine Beziehung mit großer Zukunft, in: L’Homme, Zeitschrift für feministische Geschichtswissenschaft, 23. Jg., Heft 2, Köln (Böhlau-Verlag) 2012, S. 87-100, ins Italienische übersetzt: Storia globale e storia di genere: un rapporto promettente, in: Geschichte und Region/Storia e regione, 21. Jg Heft 1 und 2 - anno XXI, 2012, n. 1 e 2., S. 43-58
Globalisierung/en, Version: 1.0, in: Docupedia-Zeitgeschichte, 11.6.2012, https://docupedia.de/zg/Globalisierung?oldid=82320
The Global, the Transnational and the Subaltern: The Limits of History beyond the National Paradigm, in: Anna Amelina, Devrimsel D. Nergiz, Thomas Faist, Nina Glick Schiller (Hg.), Beyond Methodological Nationalism: Research Methodologies for Transnational Studies, London (Routledge) 2012, S. 155-175.
Automatic Trade: Self-Service and the Polycentric Early History of Slot Machines, in: Ralph Jessen, Lydia Langer (Hg.), Transformations of Retailing in Europe after 1945, Surrey (Ashgate) 2012, S. 103-114.
gem. mit Ulrike Lindner: Introduction, in: Entangled Histories: Reflecting on Concepts of Coloniality and Postcoloniality, (comparativ, Zeitschrift für Globalgeschichte und vergleichende Gesellschaftsforschung, Heft 1, 21. Jg.) gem. mit Olaf Kaltmeier, Ulrike Lindner (Hg.), Leipzig (Leipziger Universitätsverlag) 2011, S. 7-13.
Die Autonomie der Kunst und die Wahrheit der Geschichtsschreibung. Zwei lange Diskussionen und ein kurzer Kommentar, in: Internationales Archiv für Sozialgeschichte der deutschen Literatur, Bd 36, Heft 1, 2011, S. 129-133.
Questioning the Canon: Popular Historiography by Women in Britain and Germany (1750-1850), in: Sylvia Paletschek (Hg.), Popular Historiographies in the 19th and 20th Century, Oxford / New York (Berghahn) 2011, S. 21-33.
A Strained Relationship: Epistemology and Historiography in Eighteenth- and Nineteenth-Century Germany and Britain, in: Stefan Berger u. Chris Lorenz (Hg.), Nationalizing the Past. Historians as Nation builders in Modern Europe, Hampshire (palgrave macmillan) 2010
새로운 지구사와 서발턴 연구의 도전 - ‘아래로부터의 지구사’를 위한 변명 in: 로컬리티 인문학, vol. 3, 2010/4, S. 141-179. (Koreanische Übersetzung des engl. Aufsatzes)
New Global History and the challenge of Subaltern Studies. Plea for a Global History from Below, in: The Journal of Localitology, vol 3, 2010, S. 161-179
The “Automat”. A history of technological transfer and the process of global standardization in modern fast food around 1900, in: Food & History, vol. 7, 2010, Nr. 2, S. 97-118.
Multiple Histories? Changing Perspectives on Modern Historiography, in: Epple, Angelika, Angelika Schaser (Hg.), Gendering Historiography. Beyond National Canons, Frankfurt a. M./New York (Campus) 2009, S. 7-23.
Wer nicht fühlen kann, muss sehen. Wirtschaftswerbung am Beginn des 20. Jahrhunderts, in: Gerhard, Paul, Das Jahrhundert der Bilder, Göttingen (Vandenhoeck & Ruprecht) 2009, S. 84-92.
Louise Johanna Leopoldine von Blumenthal, in: Kümper, Hiram (Hg.), Historikerinnen. Eine biobibliographische Spurensuche im deutschen Sprachraum (= Schriftenreihe des Archivs der deutschen Frauenbewegung, Bd. 14), Kassel 2009, S. 39-41.
Karoline von Woltmann, in: ebd., S. 226-229.
Kunst, Konsum, Kommerz und das Auge des Betrachters, in: ArtBrands. Wenn Hunde Beuys fressen, hrsg. von Michael Klant, Ostfildern 2008, S. 62-85.
(Übersetzung) Art, Business, Consumption, and the Eye of the Beholder, in: ArtBrands. When Dogs Eat Beuys, edited by Michael Klant, Ostfildern 2008, S. 62-85.
“Global” und “Area History”. Plädoyer für eine weltgeschichtliche Perspektivierung des Lokalen, in: Birgit Schäbler (Hg.): Area Studies und die Welt. Weltregionen und neue Globalgeschichte, Wien 2007, S. 90-116.
Gebr. Stollwercks Aufstieg zum Multinational: Vertrauen und „Controlling“ in Köln, London, Wien und Poszony, in: Erfolgsfaktor oder Risiko? Vertrauen in der Wirtschaftsgeschichte, (= Schriften zur rheinisch - westfälischen Wirtschaftsgeschichte, Bd. 47), hrsg. von Christian Hillen, Köln 2007, S. 27-43.
Das Auge schmeckt Stollwerck. Uniformierung der Bilderwelt und kulturelle Differenzierung von Vorstellungsbildern in Zeiten des Imperialismus und der Globalisierung, in: Globale Waren, Themenheft von WerkstattGeschichte 45, hrsg. von Angelika Epple und Dorothee Wierling, 2007, Heft 1, S. 13-32.
Editorial Globale Waren, gem. mit Dorothee Wierling, in: Globale Waren, Themenheft von Werkstatt Geschichte, 2007, S.1-4.
Von Werwölfen und Schutzengeln. Historiographiegeschichte als Analyse des historischen Apriori, in: Etzemöller, Thomas, Jan Eckel (Hg.), Neue Zugänge zur Geschichte der Geschichtswissenschaft, Göttingen (Wallstein) 2007, S. 171-200.
Natura Magistra Historiae? Reinhart Kosellecks transzendentale Historik, in: Geschichte und Gesellschaft, 32. Jg., Heft 2, 2006, S. 201-213.
Gênero e a espécie da história, in: Malerba, Jurandir (Hg.), História escrita. Teoria e história da historiografia, Sao Paulo (Contexto) 2006, S. 139-157.
Vernetzt, verlinkt, verführt – verloren? Innovative Kraft und Gefahren der Online-Historiographie, in: Vom Nutzen und Nachteil des Internet für die historische Erkenntnis, Version 1.0, (=Geschichte und Informatik – Histoire et informatique, Vol 15), hrsg. von Angelika Epple und Peter Haber, Zürich 2005, S. 15-32.
Von Berlepsch bis Woltmann. Historikerinnen um 1800, in: Lundt, Bea, Michael Salewski (Hg.), Frauen in Europa, Mythos und Realität (= Dokumente und Schriften der Europäischen Akademie Otzenhausen, Bd. 129), Münster (Lit-Verlag) 2005, S. 137-156.
Wahrheit – Macht – Subjekt. Historische Kategorien im Werk Michel Foucaults, in: Sinn – Kultur – Wissenschaft. Eine interdisziplinäre Bestandsaufnahme, Bd. 2: Paradigmen und Disziplinen, hrsg. von Friedrich Jäger und Jürgen Straub, Stuttgart (Metzler) 2004, S. 416-429.
Historiographiegeschichte als Diskursanalyse und Analytik der Macht: eine Neubestimmung der Geschichtsschreibung unter den Bedingungen der Geschlechtergeschichte, in: L’Homme. Zeitschrift für Feministische Geschichtswissenschaft, No. 1, 2004, S. 67-86.
Ökonomie, Biomacht und die Geschichte in Zeiten der Globalisierung. Eine kritische Lektüre von Michael Hardt und Antonio Negris Empire, in: Werkstatt Geschichte Heft 34, 2003, S. 76-87.
Die Prosa der Geschichte und der Prozess der Faktisierung. Gattungstheoretische Überlegungen in Anschluss an Paul Ricoeur und Käthe Hamburger, in: Käthe Hamburger. Zur Aktualität einer Klassikerin (= Querelles. Jahrbuch für Frauen- und Geschlechterforschung), hrsg. von Johanna Bossinade und Angelika Schaser, Göttingen 2003, S. 156-169.
Liebe und Schicksal. Historischer Wandel der Ehe im 18. und 19. Jahrhundert aus der Mikroperspektive, in: Zeitsinn – Studien zur historischen Anthropologie temporaler Ordnungen, hrsg. von Jörn Rüsen, Bielefeld 2003, S. 254-276.
Geschlechtergeschichte nach dem linguistic turn. Tagung des AK historische Frauen- und Geschlechterforschung in Weinheim, in: Werkstatt Geschichte, 2002, S. 147-152.
Die Sprache und der Körper. Bürgerliche und adlige Körperkonzepte in der Autobiographie Johanna Isabella Eleonore von Wallenrodts (1797), in: Körper Macht Geschichte – Geschichte Macht Körper, hrsg. vom Graduiertenkolleg Sozialgeschichte, Bielefeld 1999, S. 100-118.
Körper Macht Geschichte – Geschichte Macht Körper. Tagung des Bielefelder Graduiertenkollegs Sozialgeschichte im ZiF, Bielefeld, 15. - 17. 12. 1997, gem. mit Heike Uffmann, in: L´Homme. Zeitschrift für Feministische Geschichtswissenschaft, 9. Jg. Heft 1. 1998, S. 112-119

Digital Publishing/Lernmodule

Die Kunst der Quellenkritik, ein Lernmodul für Geschichtsstudentinnen und -studenten, gem. mit Stefanie Krüger, http://www.phil-gesch.uni-hamburg.de/fbelchergebnisse.html#Medienkompetenz
Bibliographie Modul für Geschichtsstudentinnen und -studenten http://www.phil-gesch.uni-hamburg.de/fbelchergebnisse.html#Medienkompetenz
Lernmodul zur Grenzproblematik am Beispiel des Deutschen Kaiserreichs, http://www.phil-gesch.uni-hamburg.de/fbelchergebnisse.html#Medienkompetenz

Graue Literatur

Findbuch des Kombinats Glashütte, gem. mit Georg Goes, Museumsarchiv des technischen Museums Glashütte/Brandenburg, Glashütte 1996.

Radiosendungen

Entwicklung, Koordination und wissenschaftliche Betreuung der Sendereihe Geschichtsfrequenzen mit folgenden Einzelsendungen von Studierenden, gesendet bei tide, 96,0
• Kaffee in Hamburg. Transnationale Geschichte einer Ware (06/2006)
• Die Vermittelwelle (28.05.2005)
• Wir basteln uns ein Mittelalter (14.05.2005)
• Der Guido-Knopp-Komplex, eine Glosse (30.04.2005)
• Kann man aus der Geschichte lernen? (16.04.2005)

Aktuelle Forschungsthemen

Geschichte der Globalisierung/en, Globale Mikrogeschichte, Theorie der Geschichte, Historiographiegeschichte, Geschichte des Rassismus

Zum Seitenanfang