Hintergrundbild

Internationales Gastdozentenprogramm neu ausgeschrieben

Veröffentlicht am 12. Mai 2015, 15:52 Uhr

Internationalität in der Bielefelder Lehre  

Noch bis zum 25. Mai können Lehrende aller Fakultäten der Anträge für das Internationale Gastdozentenprogramm einreichen. Es finanziert mindestens zweiwöchige Aufenthalte von internationalen Gästen in der Lehre an der Universität Bielefeld im Wintersemester 2015/2016 und im Sommersemester 2016.

 Das Programm bietet dem lehrerprobten ausländischen Gast die Möglichkeit, die eigene Perspektive in das Bielefelder Studienprogramm einzubringen und bestehende Kontakte zu hiesigen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern zu intensivieren. Den Studierenden ermöglicht es, einen „Blick über den Tellerrand“ zu werfen. Dazu gehört zum Beispiel die Erprobung der eigenen Fremdsprachenkenntnisse, da die Gastwissenschaftler ihre Veranstaltungen meist in englischer Sprache abhalten. Das Programm soll zudem motivieren, einen eigenen Auslandsaufenthalt zu planen.

Das Internationale Gastdozentenprogramm (IGD) wird bereits zum zehnten Mal ausgeschrieben. Bislang konnten bereits knapp 100 Gastaufenthalte gefördert werden.  Das Programm wird aus Qualitätsverbesserungsmitteln des Landes Nordrhein-Westfalen finanziert, die gastgebenden Fakultäten beteiligen sich mit einem Eigenanteil. Alle geförderten Veranstaltungen werden von Studierenden bewertet.

Weitere Informationen im Internet: www.uni-bielefeld.de/igd
Kontakt: Marina Wiens, E-Mail:igd@uni-bielefeld.de

Gesendet von NLangohr in Internationales
Tags: homepage
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.

Kalender

« März 2019
MoDiMiDoFrSaSo
    
2
3
8
9
10
11
12
14
15
16
17
19
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
       
Heute

Kontakt

Universität Bielefeld
Medien & News
Postfach 10 01 31
33501 Bielefeld

E-Mail:
medien@uni-bielefeld.de

Homepage Medien & News