English flag English
 
uni.aktuell

Hintergrundbild
Hintergrundbild

uni.aktuell

DFG-Erfolg 2: Universität Bielefeld zum ersten Mal an Transregio-Sonderforschungsbereich in der Physik beteiligt

Veröffentlicht am 26. Mai 2017
Gemeinschaftsprojekt mit der Universität Frankfurt und der TU Darmstadt

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat einen neuen Transregio-Sonderforschungsbereich (SFB-TRR) bewilligt, in dem Physikerinnen und Physiker der Goethe-Universität Frankfurt, der Universität Bielefeld und der Technischen Universität Darmstadt gemeinsam „Stark-wechselwirkende Materie unter extremen Bedingungen“ erforschen werden. Dafür hatten die Forscher für die nächsten vier Jahre rund 8 Millionen Euro beantragt. Professor Dr. Dirk Rischke von der Universität Frankfurt ist Sprecher, Professor Dr. Frithjof Karsch von der Universität Bielefeld sein Stellvertreter.
[Weiterlesen]

DFG-Erfolg 1: Neuer Sonderforschungsbereich in Mathematik zur Erforschung des Zufalls

Veröffentlicht am 26. Mai 2017

Universität Bielefeld mit neuem Aushängeschild der Forschung

„Unsicherheit beherrschen und Zufall sowie Unordnung nutzen in Analysis, Stochastik und deren Anwendungen“ – das ist der Name des neuen Sonderforschungsbereiches (SFB) an der Universität Bielefeld. Er ist am Mittwoch, 24. Mai, von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) bewilligt worden. Ab Juli wird das interdisziplinäre Forschungsprogramm zunächst vier Jahre lang mit einer Summe von jährlich 2,5 Millionen Euro gefördert. Sprecher ist der Mathematiker Professor Dr. Michael Röckner.[Weiterlesen]

Wachkoma: System soll Patienten helfen, sich zu verständigen

Veröffentlicht am 24. Mai 2017

Forschende des Exzellenzclusters CITEC starten Kooperation

Ein neues Gerät soll schwersthirngeschädigten Menschen helfen, mit anderen Personen zu kommunizieren. Der „NeuroCommTrainer“ soll Gehirnsignale verstehen und den Patienten durch EEG-Messung zum Beispiel ermöglichen, mit „Ja“ und „Nein“ zu antworten. Der Clou: Das System trainiert mit den Patienten, ihre Gehirnaktivitäten gezielt zu steuern. Das Projekt NeuroCommTrainer startet in diesem Monat. Finanziert wird es mit 1,87 Millionen Euro. Die Gehirnforscherin Professorin Dr. Johanna Kißler vom Exzellenzcluster Kognitive Interaktionstechnologie (CITEC) der Universität Bielefeld leitet die neue Forschung. Für das Projekt arbeiten drei Hochschulen, zwei Unternehmen und die v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel zusammen.[Weiterlesen]

Jubiläumsgeschenk: Universitätsgesellschaft spendet Sitzmöbel

Veröffentlicht am 23. Mai 2017
Universitätsgesellschaft Bielefeld (UGBi) verbessert mit Außenmöblierung die Aufenthaltsqualität rund um das Gebäude X

Neuheit auf dem Campus Bielefeld: Über 20 grün lackierte Sitzmöbel laden zwischen Gebäude X und Universitätshauptgebäude zum gemütlichen Sitzen oder Liegen ein. Eine Spende der Universitätsgesellschaft Bielefeld (UGBi) macht es möglich. Jürgen Heinrich, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied der UGBi: „Wir Freunde und Förderer wollten zum 50-Jährigen unserer Gesellschaft der Universität Bielefeld ein Geschenk machen, das für alle da ist. Der Campus ist ein Quartier, in das täglich um die 30.000 Menschen pendeln. Da waren Möbel zum Sitzen, Liegen, Gedanken austauschen oder einfach genießen für uns die beste Idee."[Weiterlesen]

Cellocolours: Wie klingen Farben?

Veröffentlicht am 18. Mai 2017
„Celloquenz“ spielt in der Universität mit Lichtinstallationen

Das Bielefelder Celloquartett "Celloquenz" ist am Montag, 29. Mai, um 20 Uhr in der zentralen Halle der Universität Bielefeld (Ostend) zu Gast. In ihrem Konzert "Cellocolours" gehen die Musikerinnen und Musiker der Frage nach, wie Farben klingen. Der Eintritt ist frei.[Weiterlesen]

Universitätsgesellschaft Bielefeld (UGBi) wählt neuen Vorstand und neues Kuratorium

Veröffentlicht am 17. Mai 2017
Das Jubiläumsjahr 2016 war für die Universitätsgesellschaft Bielefeld (UGBi) ein außerordentlich gutes Jahr. Im 50. Jahr ihres Bestehens konnte die UGBi 53 neue Mitglieder gewinnen, davon fünf Unternehmensmitgliedschaften. Die Mitgliederzahl stieg damit auf 628. Erklärtes Ziel des Vorstands bleibt es, die Zahl mittelfristig auf 1.000 Mitglieder zu erhöhen.[Weiterlesen]

Zum Umgang mit Vorurteilen

Veröffentlicht am 16. Mai 2017
„Uni ohne Vorurteile“ und Soziopod laden am 23. Mai zur Diskussion

Welchen Raum dürfen Vorurteile in demokratischen Diskursen überhaupt haben? Wie wird mit Vorurteilen aktuell umgegangen? Und wie sollte mit ihnen umgegangen werden? Diese Fragen diskutieren die Macher des „Soziopod“ Dr. Nils Köbel und Patrick Breitenbach am 23. Mai um 18 Uhr im Hörsaal E0-001, X-Gebäude der Universität Bielefeld. Der mit dem Grimme Online Award ausgezeichnete Audiopodcast Soziopod befasst sich mit soziologischen und philosophischen Themen. Der Eintritt zu der Diskussion ist kostenlos.[Weiterlesen]

Talentscouting OWL: Chancengleichheit für alle

Veröffentlicht am 15. Mai 2017

Projekt des Hochschulverbunds Campus OWL

Oft entscheiden familiäre Hintergründe über den Bildungsweg und nicht das Talent von Schülerinnen und Schülern – das wollen die Talentscouts ändern. Junge Menschen dabei zu begleiten, ihre beruflichen Interessen, Potenziale, Träume und Ziele zu entdecken und weiterzuentwickeln – das ist die Aufgabe der Talentscouts OWL. Es ist das erste große Projekt im Hochschulverbund Campus OWL. Im Rahmen der Auftaktveranstaltung am 15. Mai wurden die weiterführenden Schulen aus dem Regierungsbezirk OWL über das Projekt informiert.

[Weiterlesen]

Kalender

« Mai 2017
MoDiMiDoFrSaSo
1
3
6
7
8
10
13
14
19
20
21
22
25
27
28
29
30
31
    
       
Heute

Kontakt

Universität Bielefeld
Pressestelle
Postfach 10 01 31
33501 Bielefeld

E-Mail:
pressestelle@uni-bielefeld.de

Homepage Pressestelle

[Dies ist ein Apache Roller Blog]