Studieninformation
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Druckversion  Sprachumschaltung
Master of Arts / Science >  Politische Kommunikation  >

"Politische Kommunikation" / Master of Arts

Kurzinformationen zum Fach

Der Masterstudiengang „Politische Kommunikation“ vermittelt die soziologische Analyse politischer Prozesse und Strukturen. Er geht davon aus, dass Politik als ein Teilsystem der modernen Gesellschaft beschrieben werden kann. Politische Kommunikation beschränkt sich demnach nicht auf die öffentliche Darstellung von Politik oder auf das Wechselspiel von Politik und Medien, sondern umfasst auch den Einsatz und die Legitimierung von Macht, die Organisation politischer Entscheidungen und die Artikulation politischer Interessen und Meinungen. Schwerpunkte des Studiums sind:

  • Soziologie des politischen Systems und politische Theorie
  • Öffentliche Meinung und Massenmedien
  • neue Formen von Governance und Regulierung

Der Masterstudiengang "Politische Kommunikation" zielt vorrangig auf die Vermittlung von wissenschaftlicher Forschungsorientierung und -kompetenz. Durch interdisziplinäre Anbindungen und die inhaltlichen Schwerpunkte qualifiziert er für Tätigkeiten in der Wissenschaft, in (internationalen) politischen Organisationen und Organisationen der politischen Öffentlichkeit (NGOs), in Journalismus und Öffentlichkeitsarbeit sowie in der Politikberatung (Consulting) und wissenschaftlichen Politikbegleitung (Forschungsinstitute, Referententätigkeit in der Politik).

Die Lehrveranstaltungen

Hier finden Sie das Lehrangebot für diesen Studiengang im eKVV.

Eine Übersicht der Einführungs- und Orientierungsveranstaltungen stellt die zentrale Studienberatung zur Verfügung.

Formalia / Wichtige Informationen

(Die folgenden Informationen stehen unter dem Vorbehalt der erfolgreichen Akkreditierung)

Studienbeginn

Das Studium kann sowohl im Winter- als auch im Sommersemester aufgenommen werden. Das Lehrangebot ist auf einen Studienbeginn im Wintersemester ausgerichtet. Eine Studienberatung zur Planung des Studienverlaufs wird empfohlen.

Studiendauer und -umfang

Das Studium Politische Kommunikation umfasst 120 Leistungspunkte.

Zugangsvoraussetzungen

Zugang zu einem Masterstudiengang hat, wer einen ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss mit einer Regelstudienzeit von mindestens sechs Semestern nach Maßgabe der Fächerspezifischen Bestimmungen nachweist.

Die konkreten Zugangsvoraussetzungen für diesen Masterstudiengang finden Sie in den Fächerspezifischen Bestimmungen (siehe rechtes Seitenmenü).

Abschlüsse von akkreditierten Bachelorausbildungsgängen an Berufsakademien sind Bachelorabschlüssen von Hochschulen gleichgestellt.

Bewerberinnen und Bewerber mit einem im Ausland erworbenen Abschluss erhalten Zugang, sofern die Gleichwertigkeit und in der Regel entsprechende Sprachkenntnisse nachgewiesen werden. Weitere Hinweise finden Sie hier.

Bewerbung, Zulassung und Einschreibung  1

Die Studienplätze für diesen Studiengang unterliegen örtlichen Zulassungsbeschränkungen (Numerus clausus). Sie müssen sich online beim Studierendensekretariat der Universität Bielefeld bewerben. Eine Übersicht der aktuell geltenden Bewerbungsfristen der einzelnen Masterstudiengänge finden Sie hier. Sobald Sie eine positive Nachricht im Online-Portal erhalten haben (Zugangsbescheid der Fakultät) und zusätzlich den Zulassungsbescheid des Studierendensekretariats erhalten haben, können Sie sich innerhalb der gesetzen Frist einschreiben bzw. umschreiben. Die Einschreibungsunterlagen können beim Studierendensekretariat der Universität Bielefeld mittels der Online-Einschreibehilfe ausgefüllt werden. Nähere Informationen und Hinweise zum Bewerbungsverfahren finden Sie auch auf den Seiten des Studierendensekretariats.

Weiterführende Links

Legende

1

Die Angaben zu Zulassungsbeschränkungen / Numerus clausus beziehen sich auf die Bewerbung zum Wintersemester 2016/17 und Sommersemester 2017.