Studieninformation
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Druckversion  Sprachumschaltung
Bachelor >   Wirtschaftsmathematik  >

"Wirtschaftsmathematik" / Bachelor of Science: 1-Fach (fw)

Kurzinformationen zum Fach

Der 1-Fach-Bachelor Wirtschaftsmathematik hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und schließt mit dem Bachelor of Science (B.Sc.) ab. Ziel des Studiums ist es, zu zeigen, wie man Probleme aus Wirtschaft und Technik in die Sprache der Mathematik übersetzt und mittels mathematischer Modelle lösen kann. Häufig kommt dabei nicht nur ein bestimmtes mathematisches Modell in Frage – das macht die Sache spannend.
In den ersten beiden Semestern werden mit den beiden Fächern Lineare Algebra und Analysis die mathematischen Grundlagen für alle weiteren Vorlesungen gelegt. Darüber hinaus erhalten Sie eine Einführung in die beiden wirtschaftswissenschaftlichen Disziplinen Betriebs- und Volkswirtschaftslehre. Bereits ab dem dritten Fachsemester haben Sie die Wahlmöglichkeit zwischen verschiedenen Vorlesungen aus dem Studienangebot der Fakultät für Mathematik und der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften. Dabei müssen die Bereiche theoretische und angewandte Mathematik sowie VWL und BWL abgedeckt werden. Nachdem die beiden Fächer Mathematik und Wirtschaftswissenschaften zu Beginn des Studiums klar voneinander getrennt behandelt werden, verschwimmt die fachliche Abgrenzung mit zunehmender Studiendauer. Die Bachelorarbeit verfassen Sie je nach Wunsch in einem der beiden Fachbereiche.
Insgesamt liegt der Schwerpunkt des Studiengangs im Bereich Mathematik. Eine Vertiefung persönlicher Interessensgebiete im Bereich der Wirtschaftswissenschaften und/oder Informatik ist jedoch im Rahmen des individuellen Ergänzungsbereichs möglich. Von Studienbeginn an wird viel Wert auf mathematische Strenge sowie auf die Darlegung des Zusammenhangs von Theorie und Praxis gelegt, um die Bedeutung modelltheoretischer Ansätze zur Lösung realer ökonomischer Fragestellungen transparent zu machen. Die Möglichkeit eines studienbegleitenden Praktikums bietet die Chance zur praktischen Anwendung der theoretischen Kenntnisse sowie einen Einblick in potentielle Berufsfelder.

Die Lehrveranstaltungen

Hier finden Sie das Lehrangebot für diesen Studiengang im eKVV.

Eine Übersicht der Einführungs- und Orientierungsveranstaltungen stellt die zentrale Studienberatung zur Verfügung.

Formalia / Wichtige Informationen

Studienbeginn

Das Studium kann sowohl im Winter- als auch im Sommersemester aufgenommen werden. Das Lehrangebot ist auf einen Studienbeginn im Wintersemester ausgerichtet. Eine Studienberatung zur Planung des Studienverlaufs wird empfohlen.

Studiendauer und -umfang

Die Regelstudienzeit beträgt 6 Semester.

Das Studium 1-Fach (fw) Wirtschaftsmathematik umfasst 180 Leistungspunkte.

Bitte informieren Sie sich über das Studienstrukturmodell und beachten Sie die Regelungen zum Individuellen Ergänzungsbereich.

Zugangsvoraussetzungen

Zum Bachelorstudium erhält Zugang, wer über eine geeignete Hochschulzugangsberechtigung (z.B. Abitur) verfügt.

Besonderheiten gelten für Bewerberinnen und Bewerber mit ausländischem Bildungsnachweis, Hinweise finden Sie hier.

Ebenso gelten Besonderheiten für in der beruflichen Bildung Qualifizierte.

Bewerbung, Zulassung und Einschreibung  1

Die Studienplätze unterliegen Zulassungsbeschränkungen (Numerus clausus). Hierfür ist eine gesonderte Bewerbung erforderlich. Sie müssen sich bis zum 15.07. für ein Wintersemester bzw. bis zum 15.01. für ein Sommersemester online beim Studierendensekretariat der Universität Bielefeld bewerben. Nach Ende der Bewerbungsfrist werden die Zulassungsbescheide versandt. Wenn Sie im Hauptvergabeverfahren oder einem der Nachrückverfahren einen Zulassungsbescheid des Studierdendensekretariats erhalten, haben Sie die Möglichkeit, innerhalb der gesetzen Frist die Einschreibung bzw. Umschreibung vorzunehmen. Nach Ablauf dieser Frist wird der Studienplatz weiter vergeben. Die Einschreibungsunterlagen können beim Studierendensekretariat der Universität Bielefeld mittels der Online-Einschreibehilfe ausgefüllt werden. Nähere Informationen und Hinweise zum Bewerbungsverfahren finden Sie hier.

Besonderheiten gelten für Bewerberinnen und Bewerber mit ausländischem Bildungsnachweis, Hinweise finden Sie hier.

Ebenso gelten Besonderheiten für in der beruflichen Bildung Qualifizierte.

Weiterführende Links

Legende

1

Die Angaben zu Zulassungsbeschränkungen / Numerus clausus beziehen sich auf die Bewerbung zum Wintersemester 2014/15 und Sommersemester 2015.

fw
"fachwissenschaftliche" Studiengangsvariante; hier ist keine Lehramtsoption vorgesehen.