Studieninformation
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Druckversion  Sprachumschaltung
 

Modul 61-IuB-Pr Projekt /Praktikum

Fakultät

Modulverantwortliche/r

Turnus (Beginn)

Jedes Semester

Leistungspunkte und Dauer

10 Leistungspunkte

Die Angaben zur Moduldauer finden Sie bei den Studiengängen, in denen das Modul verwendet wird.

Kompetenzen

Sie vertiefen Ihre bisherigen berufspraktischen Erfahrungen in einem Unternehmen oder einer Organisation des von Ihnen angestrebten Berufsfeldes und erwerben weitere Kompetenzen hinsichtlich der Umsetzung Ihres theoretischen Fachwissens in die konkrete Arbeitspraxis oder Forschungspraxis.

Lehrinhalte

Ziel des Moduls ist es, Ihnen einen vertiefenden Einblick in die jeweilige Arbeits- und Funktionsweise eines mit Sporttechnologie oder mit Technologien des Gesundheits- oder Rehabilitationssports befassten Arbeitsfeldes zu eröffnen. Dazu gehören auch mit der Entwicklung von Bewegungstechnologien befasste wissenschaftliche Forschungseinrichtungen. Hierzu absolvieren Sie ein mindestens sechswöchiges Blockpraktikum bei einer Organisation oder einer Industrieunternehmung in einem der Tätigkeitsfelder "Prothetik", "Rehabilitation", "Ergonomie", "sportliche Leistungssteuerung und -evaluation", "Sportgeräteentwicklung", "Sportkleidung" oder "Forschung". In Abhängigkeit von der Organisation oder Einrichtung bei der Sie diese Praxisphase durchführen, wird dieses Modul entweder den Charakter eines Firmenpraktikums oder eines Forschungspraktikums haben, das mit einer Projektstudie verknüpft ist. Hinsichtlich der zu treffenden Wahl steht Ihnen frei, die in ihren bisherigen Praxisstudien gesammelten Erfahrungen weiter zu vertiefen oder aber sich ein weiteres Tätigkeitsfeld zu erschließen. Die endgültige Wahl einer spezifischen Organisation erfolgt jedoch stets nach Rücksprache mit der Abteilung "Sportwissenschaft". Das Praktikum wird im Rahmen vor- und nachbereitenden Veranstaltungen begleitet.

Empfohlene Vorkenntnisse

keine

Notwendige Voraussetzungen

Erläuterung zu den Modulelementen

Modulstruktur: 1 SL 1

Veranstaltungen

Titel Art Turnus Workload (Kontaktzeit + Selbststudium) LP2
Begleitveranstaltung (incl. Praktikumsbericht) Seminar WiSe&SoSe 60h (30 + 30) 2 [SL]
Projekt oder Firmenpraktikum oder Forschungspraktikum Praktikum o. Projekt Wintersemester oder Sommersemester 240h (0 + 240) 8

Studienleistungen

Veranstaltung Workload LP2
Begleitveranstaltung (incl. Praktikumsbericht) (Seminar)

Zum Nachweis Ihrer Teilnahme am Blockpraktikum oder Forschungspraktikum fertigen Sie über die dort gesammelten Erfahrungen bzw. das durchgeführte Forschungsprojekt einen Praktikumsbericht bzw. Projektbericht im Umfang von ca. 15 Seiten an und stellen diesen in der Auswertungsveranstaltung vor. Bestandteil des Berichts ist ein Nachweis der Praktikumsstelle.

siehe oben siehe oben
Diese Leistung kann gemeldet und verbucht werden.

In diesen Studiengängen wird das Modul verwendet:

Studiengang Empf. Beginn 3 Dauer Bindung 4
Intelligenz und Bewegung / Master of Science [FsB vom 15.10.2014 mit Berichtigung vom 02.03.2015 und Änderung vom 15.05.2017] 3. ein Semes­ter Pflicht

Automatische Vollständigkeitsprüfung

In diesem Modul kann eine automatische Vollständigkeitsprüfung vom System durchgeführt werden.

Legende

1
Die Modulstruktur beschreibt die zur Erbringung des Moduls notwendigen Prüfungen und Studienleistungen.
2
LP ist die Abkürzung für Leistungspunkte.
3
Die Zahlen in dieser Spalte sind die Fachsemester, in denen der Beginn des Moduls empfohlen wird. Je nach individueller Studienplanung sind gänzlich andere Studienverläufe möglich und sinnvoll.
4
Erläuterungen zur Bindung: "Pflicht" bedeutet: Dieses Modul muss im Laufe des Studiums verpflichtend absolviert werden; "Wahlpflicht" bedeutet: Dieses Modul gehört einer Anzahl von Modulen an, aus denen unter bestimmten Bedingungen ausgewählt werden kann. Genaueres regeln die "Fächerspezifischen Bestimmungen" (siehe rechtes Menü).
SL
Studienleistung
Pr
Prüfung
bPr
Anzahl benotete Modul(teil)prüfungen
uPr
Anzahl unbenotete Modul(teil)prüfungen
Diese Leistung kann gemeldet und verbucht werden.
Diese Leistung kann gemeldet und verbucht werden.