Studieninformation
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Druckversion  Sprachumschaltung
 

Modul 31-Prak2 Praktikumsmodul

Fakultät

Modulverantwortliche/r

Turnus (Beginn)

Jedes Semester

Leistungspunkte und Dauer

5 Leistungspunkte

Die Angaben zur Moduldauer finden Sie bei den Studiengängen, in denen das Modul verwendet wird.

Kompetenzen

Das vertiefende Praktikum hat zum Ziel, erneut eine Verbindung zwischen Theorie und Praxis herzustellen. So kann das Praktikum die Studierenden auf den Berufseinstieg vorbereiten. Das Praktikum bietet die Gelegenheit, Tätigkeitsbereiche in der Praxis kennen zu lernen und praktische Erfahrungen zu sammeln. Das Praktikum dient dem Erwerb von Kompetenzen und der Anwendung des theoretischen Wissens, die produktive Arbeit steht nicht im Vordergrund.

Lehrinhalte

Das vertiefende Praktikum (mindestens 5 Wochen) wird in einschlägigen wirtschaftswissenschaftlichen Tätigkeitsfeldern absolviert. Ein unmittelbarer Bezug zu den Inhalten des Studiums der Wirtschaftswissenschaften ist zwingend erforderlich.
Die Suche nach geeigneten Praktikumsplätzen und die Anbahnung des Kontakts gehören zu den praktikumsbezogenen Anforderungen an Studierende. Spätestens 1-2 Wochen nach Praktikumsbeginn ist eine Bescheinigung der beschäftigenden Einrichtung, in welcher der Zeitraum des Praktikums, die regelmäßige Wochenarbeitszeit und die Art der ausgeübten Tätigkeiten aufgeführt werden, zum Nachweis des Praktikums bei der oder dem Praktikumsbeauftragten der Fakultät einzureichen. Nach Beendigung des Praktikums ist zeitnah ein Bericht über die geleisteten Tätigkeiten sowie erfüllten Aufgaben und gewonnenen Erfahrungen (Reflexion) abzugeben. Der Bericht soll ca. 3-5 Seiten umfassen (12 pt, gängige Schriftart wie Times New Roman oder Arial). Auf dem Deckblatt soll der Name, Matrikelnummer, das Praktikumsunternehmen sowie der Praktikumszeitraum notiert werden. Der Bericht wird durch den Praktikumsbeauftragten bzw. die Praktikumsbeauftragte begutachtet, der bzw. die ggf. Rücksprache mit dem fachlich zuständigen Hochschullehrer nimmt.
Der Bericht ist bestanden, wenn die beschriebenen Kompetenzen nachgewiesen wurden und eine entsprechende Reflexion enthalten ist.

Empfohlene Vorkenntnisse

Notwendige Voraussetzungen

Einschreibung in eine Bachelorstudiengangsvariante Wirtschaftswissenschaften

Vorausgesetzte Module:
31-Prak: Praktikumsmodul

Erläuterung zu den Modulelementen

Werden längere Praktika absolviert, gilt § 16 Abs. 3 BPO. Die Entscheidung hierüber trifft der Dekan bzw. die Dekanin.

Modulstruktur: 1 uPr 1

Veranstaltungen

Titel Art Turnus Workload (Kontaktzeit + Selbststudium) LP2
vertiefendes Praktikum Praktikum WiSe&SoSe 0h (0 + 0) - [Pr]

Prüfungen

Organisatorische Zuordnung Art Gewichtung Workload LP2
vertiefendes Praktikum (Praktikum)

Praktikumsbericht im Umfang von ca. 3-5 Seiten. (siehe Lehrinhalte)

Bericht unbenotet 150h 5
Diese Leistung kann gemeldet und verbucht werden.

In diesen Studiengängen wird das Modul verwendet:

Automatische Vollständigkeitsprüfung

In diesem Modul kann eine automatische Vollständigkeitsprüfung vom System durchgeführt werden.

Legende

1
Die Modulstruktur beschreibt die zur Erbringung des Moduls notwendigen Prüfungen und Studienleistungen.
2
LP ist die Abkürzung für Leistungspunkte.
3
Die Zahlen in dieser Spalte sind die Fachsemester, in denen der Beginn des Moduls empfohlen wird. Je nach individueller Studienplanung sind gänzlich andere Studienverläufe möglich und sinnvoll.
4
Erläuterungen zur Bindung: "Pflicht" bedeutet: Dieses Modul muss im Laufe des Studiums verpflichtend absolviert werden; "Wahlpflicht" bedeutet: Dieses Modul gehört einer Anzahl von Modulen an, aus denen unter bestimmten Bedingungen ausgewählt werden kann. Genaueres regeln die "Fächerspezifischen Bestimmungen" (siehe rechtes Menü).
SL
Studienleistung
Pr
Prüfung
bPr
Anzahl benotete Modul(teil)prüfungen
uPr
Anzahl unbenotete Modul(teil)prüfungen
Diese Leistung kann gemeldet und verbucht werden.
Diese Leistung kann gemeldet und verbucht werden.