Studieninformation
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Druckversion  Sprachumschaltung
 

Modul 23-PU-C4 Deutsch intensiv für Studium und Uni-Alltag - Niveau C1 nach dem GeR (Zielgruppe Kooperations- und Austauschstudierende)

Fakultät

Modulverantwortliche/r

Turnus (Beginn)

Jedes Semester

Leistungspunkte und Dauer

10 Leistungspunkte

Die Angaben zur Moduldauer finden Sie bei den Studiengängen, in denen das Modul verwendet wird.

Kompetenzen

Die Studierenden kennen und verstehen die Studiengangsorganisation an der Universität Bielefeld. Alle damit zusammenhängenden administrativen Aufgaben erledigen sie ohne Probleme oder sind in der Lage die entsprechenden Beratungsstellen aufzusuchen.

Die Studierenden können sich auf viele Kommunikationssituationen des Hochschulalltags adäquat vorbereiten und angemessen daran partizipieren (z.B. Vorlesungen, Seminare, Sprechstundengespräche mit Dozenten etc.)

Die Studierenden beherrschen die für das Studium an der Universität Bielefeld erforderlichen wissenschaftlichen Arbeitstechniken. Z.B. Studientexte können sie systematisch lesen, auswerten, für eigene Zwecke sprachlich zusammenfassen und dabei Hilfsmittel verwenden, die für das Studium in der Fremdsprache Deutsch hilfreich sind.

Die Studierenden kennen die Funktion und Form wissenschaftlicher Texte, ihren typischen Aufbau sowie Lexik und Grammatik der deutschen Wissenschaftssprache und können diese weitestgehend rezipieren. Für die Produktion verfügen sie über wesentliches Prozess- wie Produktwissen, dass in wesentlichen Bereichen umgestetzt werden kann.

Lehrinhalte

Handlungsorientiertes Deutsch zur Orientierung im Bielefelder Studiensystem sowie zur Bewältigung der Studienanforderungen und -leistungen während des Austauschsemesters.

Grammatik und Lexik der Deutschen Wissenschaftssprache

Interkulturelle Reflexion wissenschaftlicher Arbeitstechniken und Sprachhandlungen

Empfohlene Vorkenntnisse

Notwendige Voraussetzungen

Obligatorischer Einstufungstest vor Teilnahme am Deutschkurs, Anmeldung nur über das International Office der Universität Bielefeld.

Erläuterung zu den Modulelementen

Modulstruktur: 4 SL 1

Veranstaltungen

Titel Art Turnus Workload (Kontaktzeit + Selbststudium) LP2
Deutsch intensiv B2/C1 (Sprach- und Studienvorbereitung für Kooperations- und Erasmusstudierende im WS/SS) Seminar WiSe&SoSe 120h (90 + 30) 4 [SL]
Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten und Schreiben in Deutsch als Fremdsprache Seminar WiSe&SoSe 60h (30 + 30) 2 [SL]
Wissenschaftliche Texte systematisch lesen, auswerten, zusammenfassen Seminar WiSe&SoSe 60h (30 + 30) 2 [SL]
Wortschatz- und Formulierungstraining zur deutschen Wissenschaftssprache (1 oder 2) Seminar WiSe&SoSe 60h (30 + 30) 2 [SL]

Studienleistungen

Veranstaltung Workload LP2
Deutsch intensiv B2/C1 (Sprach- und Studienvorbereitung für Kooperations- und Erasmusstudierende im WS/SS) (Seminar)

Der Umfang der Studienleistungen entspricht im Durchschnitt 15 Stunden (0,5 Leistungspunkte) bzw. 1 Stunde pro Semesterwoche. Erwartet wird die Erbringung von Aufgaben zur Einübung der universitären Alltagssprache, wissenschaftlicher Arbeits- und Schreibtechniken sowie wissenschaftssprachlicher Phänomene. Diese können beispielsweise sein: Übungsaufgaben zur universitären Alltagssprache, zum Leseverstehen, zu Teiltexten einer Hausarbeit, zu wissenschaftsprachlichen Handlungen, fächerübergreifendem Wortschatz bzw. Grammatik der deutschen Wissenschaftssprache, Kurztexte zu verschiedenen wissenschafts- oder schreibrelevanten Themen, Exzerpte etc.

siehe oben siehe oben
Diese Leistung kann gemeldet und verbucht werden.
Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten und Schreiben in Deutsch als Fremdsprache (Seminar)

s.o.

siehe oben siehe oben
Diese Leistung kann gemeldet und verbucht werden.
Wissenschaftliche Texte systematisch lesen, auswerten, zusammenfassen (Seminar)

s.o.

siehe oben siehe oben
Diese Leistung kann gemeldet und verbucht werden.
Wortschatz- und Formulierungstraining zur deutschen Wissenschaftssprache (1 oder 2) (Seminar)

s.o.

siehe oben siehe oben
Diese Leistung kann gemeldet und verbucht werden.

In diesen Studiengängen wird das Modul verwendet:

Automatische Vollständigkeitsprüfung

In diesem Modul kann eine automatische Vollständigkeitsprüfung vom System durchgeführt werden.

Legende

1
Die Modulstruktur beschreibt die zur Erbringung des Moduls notwendigen Prüfungen und Studienleistungen.
2
LP ist die Abkürzung für Leistungspunkte.
3
Die Zahlen in dieser Spalte sind die Fachsemester, in denen der Beginn des Moduls empfohlen wird. Je nach individueller Studienplanung sind gänzlich andere Studienverläufe möglich und sinnvoll.
4
Erläuterungen zur Bindung: "Pflicht" bedeutet: Dieses Modul muss im Laufe des Studiums verpflichtend absolviert werden; "Wahlpflicht" bedeutet: Dieses Modul gehört einer Anzahl von Modulen an, aus denen unter bestimmten Bedingungen ausgewählt werden kann. Genaueres regeln die "Fächerspezifischen Bestimmungen" (siehe rechtes Menü).
SL
Studienleistung
Pr
Prüfung
bPr
Anzahl benotete Modul(teil)prüfungen
uPr
Anzahl unbenotete Modul(teil)prüfungen
Diese Leistung kann gemeldet und verbucht werden.
Diese Leistung kann gemeldet und verbucht werden.