Personen- und Einrichtungssuche

Herr Prof. Dr. Peter Kramper

Bild der Person Herr Prof. Dr. Peter Kramper - Öffnet das Bild in voller Größe auf einer neuen Seite

Kontakt

2. Fakultät für Geschichtswissenschaft, Philosophie und Theologie / Abteilung Geschichtswissenschaft / Wirtschaftsgeschichte / Professur

E-Mail
peter.kramper@uni-bielefeld.de  
Homepage
Öffnen
Telefon
+49 521 106-6970  
Fax
+49 521 106-2966  
Telefon Sekretariat
+49 521 106-3003 Sekretariat zeigen
Büro
Gebäude X A2-226 Lage-/Raumplan
Sprechzeiten

Sprechstunden finden z.Zt. nur nach individueller Vereinbarung per Zoom statt. Bitte kontaktieren Sie mich per E-Mail.

Termin online vereinbaren
Briefkasten
Kramper

Curriculum Vitae

Werdegang

  • seit 4/2021: Dekan der Fakultät für Geschichtswissenschaft, Philosophie und Theologie
  • 1/2020-3/2021: Prodekan der Fakultät für Geschichtswissenschaft, Philosophie und Theologie
  • seit 10/2016: Professor für Allgemeine Geschichte unter besonderer Berücksichtigung der Wirtschaftsgeschichte an der Universität Bielefeld.
  • 4/2016-9/2016: Vertreter der Professur für Allgemeine Geschichte unter besonderer Berücksichtigung der Wirtschaftsgeschichte an der Universität Bielefeld.
  • 7/2016 Habilitation, Philosophische Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.
  • 11/2012-10/2014: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am German Historical Institute London.
  • 6/2006-5/2012: Akademischer Rat a. Z. am Lehrstuhl für Wirtschafts-, Sozial- und Umweltgeschichte der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.
  • 1/2006: Promotion zum Dr. phil., Philosophische Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.
  • 8/2002-7/2003 u. 4/2004-5/2006: Wissenschaftlicher Angestellter am Lehrstuhl für Wirtschafts-, Sozial- und Umweltgeschichte der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.
  • 10/1999: Master of Science (Economic History), London School of Economics.
  • 10/1994-9/1999: Studium der Wirtschaftsgeschichte, der Neueren und Neuesten Geschichte, der Politikwissenschaft und der Philosophie in Mainz, Freiburg und an der London School of Economics.

Stipendien, Fellowships und Auszeichnungen

  • 10/2014-9/2015: Förderstipendiat der Gerda Henkel Stiftung am Historischen Kolleg München.
  • 10/2010-09/2011: Junior Fellow des Freiburg Institute for Advanced Studies (FRIAS).
  • 09/2009: Stipendiat des Institut Historique Allemand Paris.
  • 9/2007-1/2008: Stipendiat des German Historical Institute London.
  • 4/2007: Friedrich-Lütge-Preis der Gesellschaft für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte für die Dissertation.
  • 10/2000-07/2002: Promotionsstipendiat der Landesgraduiertenförderung Baden-Württemberg.

Aktuelle Forschungsthemen

Forschungsschwerpunkte:

Europäische Wirtschaftsgeschichte vom 17. bis zum 21. Jahrhundert, v.a.:

  • Immobilienmärkte, Wohnungs- und Städtebau, Grund und Boden
  • Messung, Standardisierung, Normung
  • Industrialisierung, Kapitalismus, Great Divergence
  • Ökonomisches Denken und ökonomisches Wissen

Aktuelle Projekte:

  • Geschichte der Wohnungsfrage seit 1850 (Buchprojekt)
  • Global investieren, lokal vergleichen? Nationalisierung und Internationalisierung von Standards der Immobilienbewertung seit den 1970er Jahren, Teilprojekt F04 im SFB 1288 „Praktiken des Vergleichens. Die Welt ordnen und verändern“ (Projektleiter)
  • DFG-Netzwerk „Das Versprechen der Märkte. Neue Perspektiven auf die Wirtschaftskulturgeschichte der Frühen Neuzeit“ (Mitglied)
Zum Seitenanfang