Universität BielefeldPlayrectangle-plus
Universität Bielefeld
Menü umschalten

Personen- und Einrichtungssuche

Bsp.: Nachname oder Nachname,Vorname oder Stichwort oder Telefonnummer

Frau Anika Zörner

1. Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft / Studienfächer / Deutsch als Fremdsprache / Wissenschaftliche Projekte

Aufgabenbeschreibung

Projekt "Biprofessional" - Qualitätsoffensive Lehrerbildung 

E-Mail
anika.zoerner@uni-bielefeld.de  
Homepage
Öffnen
Telefon
+49 521 106-70057  
Fax
+49 521 106-153618  
Telefon Sekretariat
+49 521 106-3618Sekretariat zeigen
Büro
Gebäude X E1-291 Lage-/Raumplan
Sprechzeiten

freitags, 12 - 13 Uhr

 


2. BiSEd-Mitglieder

Curriculum Vitae

Promotionsvorhaben

„Rekonstruktion der Entstehung von Gelegenheiten Forschenden Lernens im Bereich des literaten Ausbaus der Zweitsprache Deutsch im Fachunterricht.“ (Arbeitstitel), Universität Bielefeld, Fach Deutsch als Fremd- und Zweitsprache, Betreuer: Prof. Dr. Udo Ohm


Publikationen

in Vorbereitung:

  • Must, Thomas; Zörner, Anika: Aufgabenstellungen sprachsensibel aufschlüsseln. Ein Vorschlag zur sprachlichen und fachlichen Aufbereitung von Operatoren im Geschichtsunterricht. Herausforderung Lehrer_innenbildung - Zeitschrift zur Konzeption, Gestaltung und Diskussion

im Druck:

  • Zörner, Anika: Narrative Interviews als Methode zur Rekonstruktion der Entstehung von Gelegenheiten Forschenden Lernens im Fachgebiet Deutsch als Zweitsprache. In: Basten, Melanie; Mertens, Claudia; Schöning, Anke; Wolf, Eike: Zur Erforschung Forschenden Lernens. Implikationen für Lehrer*innenbildung, Wissenschaft und Praxis. Münster: Waxmann.
  • Zörner, Anika; Ohm, Udo: Das Bielefelder Profil Forschenden Lernens im Fachgebiet Deutsch als Zweitsprache. PraxisForschungLehrer*innenBildung, 1(2)

2019:

  • Ohm, Udo; Zörner, Anika (2019): Gelegenheiten Forschenden Lernens im Fachgebiet Deutsch als Zweitsprache im Praxissemester. Herausforderung Lehrer_innenbildung - Zeitschrift zur Konzeption, Gestaltung und Diskussion, Bd. 2, Nr. 2. 124-154

2018:

  • Zörner, Anika; Erichsen, Göntje: (2018): Methodische Zugänge zur performanznahen Messung von Deutsch als Zweitsprache Kompetenzen auf Expertinnen- und Expertenniveau. In: Ehmke, Timo; Hammer, Svenja; Koch-Priewe, Barbara; Köker, Anne; Ohm, Udo (Hrsg.) Professionelle Kompetenzen angehender Lehrkräfte im Bereich Deutsch als Zweitsprache. Münster: Waxmann. 221-240
  • Ohm, Udo; Zörner, Anika (2018): Wobei ich muss sagen, was mir gerade auffällt, dass wir nirgendswo was mit DaZ gemacht haben – Forschendes Lernen in Deutsch als Zweitsprache im Spannungsfeld konkurrierender Tätigkeitssysteme. In: Neuber, Nils; Paravicini, Walther; Stein, Martin (Hrsg.): Forschendes Lernen. The Wider View. Eine Tagung des Zentrums für Lehrerbildung der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster vom 25. bis 27.09,2017. In: Schriften zur allgemeinen Hoch-schuldidaktik. Band 3. Münster: WTM-Verlag. 387-390


Vorträge

2019

  • Etablierung von Gelegenheiten Forschenden Lernens im Bereich des literaten Ausbaus der Zweitsprache Deutsch im Fachunterricht. Posterpräsentation im Rahmen des wissenschaftlichen Beirats von BiProfessional am 14.06.2019 an der Universität Bielefeld
  • „Ja ok (--) ähm (---) ich fang einfach mal vorne an“ - Narrative Interviews als Methode zur Rekonstruktion der Entstehung von Gelegenheiten Forschenden Lernens im Fachgebiet Deutsch als Zweitsprache. Vortrag im Rahmen der Fachtagung Zur Erforschung Forschenden Lernens. Implikationen für Lehrer*innenbildung, Wissenschaft und Praxis am 14. 02.2019 an der Universität Bielefeld

2018

  • „Ich hatte einfach jetzt im Praxissemester das Gefühl, dass ich das nich schaffe“ - Rekonstruktion der Entstehung von Gelegenheiten Forschenden Lernens im Bereich Deutsch als Zweitsprache im Praxissemester. Vortrag im Rahmen der VIA-DaZ* Verstehen-Interpretieren-Analysieren. 1. Wiener Forschungswerkstatt für qualitative Forschung im Kontext Deutsch als Zweitsprache, am 14. und 15. 06.2018 an der Universität Wien.

2017

  • (mit Udo Ohm) „Ich will nicht forschen, ich will was Praxisnahes machen" – Universität und Schule als konkurrierende Tätigkeitssysteme. Vortrag im Rahmen der Tagung Forschendes Lernen – the wider view am 25.09.2017 an der WWU Münster.
  • (mit Udo Ohm) Lehrkräfte als Forscher in Deutsch als Fremdsprache und in Deutsch als Zweitsprache: britische und deutsche Perspektiven auf Forschendes Lernen. Vortrag im Rahmen der Tagung Deutsch als Fremdsprache aus soziokultureller Perspektive: lernen - lehren – forschen am 22.04.2017 am Caius College, University of Cambridge.

2016

  • Etablierung von Gelegenheiten Forschenden Lernens im Bereich des literaten Ausbaus der Zweitsprache Deutsch im Fachunterricht. Posterpräsentation auf der BiProfessional Konferenz am 28.10.2016 an der Universität Bielefeld

2015

  • (mit Nina Schulze) Verstehen, was gesagt werden möchte – Sagen, wie es verstanden werden soll - Sprachsensibilität in beruflicher Beratung und Weiterqualifizierung. Vortrag im Rahmen der Bilanzveranstaltung des ESF-Modellprojekts „Koordinierungsstelle Arbeit & Spracherwerb (KASper) des Landes NRW.


Workshops/Fortbildungen (Auswahl)

2018

  • (mit Thomas Must) „Sprachbewusste Unterrichtsplanung - Operatoren sprachsensibel im Geschichtsunterricht nutzen." Workshop für Geschichtslehrerinnen und Geschichtslehrer im Rahmen des Workshopprogramms der Bielefeld School of Education.

2016

  • (mit Christel Griepenburg) „Sprachsensible Beratung" Fortbildung für Arbeitsvermittler_innen und Fallmanager_innen des Jobcenters Münster in Zusammenarbeit mit der G.I.B - Gesellschaft für innovative Beschäftigungsförderung mbH

2015

  • (mit Anne Wernicke) „Aufgaben und Übungen sprachförderlich gestalten." Workshop für Fachlehrende am Rudolf-Rempel-Berufskolleg Bielefeld
  • (mit Sonja Rosenbrock-Agyei) „Sprachsensibel beraten." Fortbildung für Arbeitsvermittler_innen und Fallmanager_innen des Jobcenters Herford im Rahmen des ESF-Modellprojektes Koordinierungsstelle Arbeit & Spracherwerb (KASper) des Landes NRW.
  • (mit Nina Schulze) „Sprachsensibel Anleiten und Unterrichten." Workshop für Fachlehrkräfte bei beruflichen Qualifizierungsträgern im Rahmen des ESF-Modellprojektes Koordinierungsstelle Arbeit & Spracherwerb (KASper) des Landes NRW.

2014

  • (mit Julia Viering und Olga Dohmann) „Sprachsensible Beratung." Fortbildung für das Jobcenter proArbeit Minden im Rahmen des Förderprogramms IQ (Integration durch Qualifizierung)


Beruflicher Werdegang/Projekterfahrung

  • Seit 03/2016: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt: "BiProfessional“ im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung an der Universität Bielefeld. Titel der Maßnahme: „Etablierung von Gelegenheiten forschenden Lernens im Bereich des literaten Ausbaus der Zweitsprache Deutsch im Fachunterricht“
  • 12/2015 -02/2016: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Bildungsforschung in der School of Education der Bergischen Universität Wuppertal im Arbeitsbereich Mehrsprachigkeit in der Schule
  • 06/2015 -12/2015: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im BMBF-Projekt: "Professionelle Kompetenzen angehender Lehrerinnen und Lehrer der Sekundarstufe I im Bereich Deutsch als Zweitsprache (DaZKom)" an der Universität Bielefeld
  • seit 2014: Fortbildnerin im Bereich Sprachsensibilisierung in Beratung und Fachunterricht.
  • 2014-2015: Förderlehrerin für Deutsch als Zweitsprache für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. Projekt EU-FörBi, Universität Bielefeld
  • 2013 bis 2014: Wissenschaftliche Hilfskraft an der Universität Bielefeld, Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft, Deutsch als Fremd- und Zweitsprache, Projekt Sprachsensibilisierung in der beruflichen Qualifizierung (SpraSiBeQ)


Studium und Schulbildung

  • 2012-2015: Masterstudium Deutsch als Fremdsprache und Germanistik an der Universität Bielefeld
  • 2006-2010: Bachelorstudium der Germanistik und Religionswissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum
  • 2005: Abitur, Gymnasium am Markt, Bünde