Universität BielefeldPlayrectangle-plus
Universität Bielefeld
Menü umschalten

Personen- und Einrichtungssuche

Bsp.: Nachname oder Nachname,Vorname oder Stichwort oder Telefonnummer

Frau Anika Zörner

1. Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft / Studienfächer / Deutsch als Fremdsprache / Wissenschaftliche Projekte

Aufgabenbeschreibung

Projekt "Bi professional" - Qualitätsoffensive Lehrerbildung: https://biprofessional.weos-bielefeld.de/

 

E-Mail
anika.zoerner@uni-bielefeld.de  
Homepage
Öffnen
Telefon
+49 521 106-70057  
Fax
+49 521 106-153618  
Telefon Sekretariat
+49 521 106-3618Sekretariat zeigen
Büro
Gebäude X E1-291 Lage-/Raumplan
Sprechzeiten

nach Vereinbarung

 


2. BiSEd-Mitglieder / BiSEd-Mitglieder der Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft

Curriculum Vitae

Promotionsvorhaben

„Rekonstruktion der Entstehung von Gelegenheiten Forschenden Lernens im Bereich des literaten Ausbaus der Zweitsprache Deutsch im Fachunterricht.“ (Arbeitstitel), Universität Bielefeld, Fach Deutsch als Fremd- und Zweitsprache, Betreuer: Prof. Dr. Udo Ohm


Publikationen

im Druck:

  • Zörner, Anika: Narrative Interviews als Methode zur Rekonstruktion der Entstehung von Gelegenheiten Forschenden Lernens im Fachgebiet Deutsch als Zweitsprache. In: Basten, Melanie; Mertens, Claudia; Schöning, Anke; Wolf, Eike: Zur Erforschung Forschenden Lernens. Implikationen für Lehrer*innenbildung, Wissenschaft und Praxis. Münster: Waxmann.

2019:

  • Zörner, Anika; Ohm, Udo (2019): Das Bielefelder Profil Forschenden Lernens im Fachgebiet Deutsch als Zweitsprache. PraxisForschungLehrer*innenBildung, 1(2), 67-72
  • Zörner, Anika; Must, Thomas (2019): Aufgabenstellungen sprachsensibel aufschlüsseln. Ein Vorschlag zur sprachlichen und fachlichen Aufbereitung von Operatoren im Geschichtsunterricht. Herausforderung Lehrer_innenbildung - Zeitschrift zur Konzeption, Gestaltung und Diskussion, 2 (1), 227-240
  • Ohm, Udo; Zörner, Anika (2019): Gelegenheiten Forschenden Lernens im Fachgebiet Deutsch als Zweitsprache im Praxissemester. Herausforderung Lehrer_innenbildung - Zeitschrift zur Konzeption, Gestaltung und Diskussion, Bd. 2, Nr. 2. 124-154

2018:

  • Zörner, Anika; Erichsen, Göntje: (2018): Methodische Zugänge zur performanznahen Messung von Deutsch als Zweitsprache Kompetenzen auf Expertinnen- und Expertenniveau. In: Ehmke, Timo; Hammer, Svenja; Koch-Priewe, Barbara; Köker, Anne; Ohm, Udo (Hrsg.) Professionelle Kompetenzen angehender Lehrkräfte im Bereich Deutsch als Zweitsprache. Münster: Waxmann. 221-240
  • Ohm, Udo; Zörner, Anika (2018): Wobei ich muss sagen, was mir gerade auffällt, dass wir nirgendswo was mit DaZ gemacht haben – Forschendes Lernen in Deutsch als Zweitsprache im Spannungsfeld konkurrierender Tätigkeitssysteme. In: Neuber, Nils; Paravicini, Walther; Stein, Martin (Hrsg.): Forschendes Lernen. The Wider View. Eine Tagung des Zentrums für Lehrerbildung der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster vom 25. bis 27.09,2017. In: Schriften zur allgemeinen Hoch-schuldidaktik. Band 3. Münster: WTM-Verlag. 387-390


Vorträge

2019

  • Etablierung von Gelegenheiten Forschenden Lernens im Bereich des literaten Ausbaus der Zweitsprache Deutsch im Fachunterricht. Posterpräsentation im Rahmen des wissenschaftlichen Beirats von BiProfessional am 14.06.2019 an der Universität Bielefeld
  • „Ja ok (--) ähm (---) ich fang einfach mal vorne an“ - Narrative Interviews als Methode zur Rekonstruktion der Entstehung von Gelegenheiten Forschenden Lernens im Fachgebiet Deutsch als Zweitsprache. Vortrag im Rahmen der Fachtagung Zur Erforschung Forschenden Lernens. Implikationen für Lehrer*innenbildung, Wissenschaft und Praxis am 14. 02.2019 an der Universität Bielefeld

2018

  • „Ich hatte einfach jetzt im Praxissemester das Gefühl, dass ich das nich schaffe“ - Rekonstruktion der Entstehung von Gelegenheiten Forschenden Lernens im Bereich Deutsch als Zweitsprache im Praxissemester. Vortrag im Rahmen der VIA-DaZ* Verstehen-Interpretieren-Analysieren. 1. Wiener Forschungswerkstatt für qualitative Forschung im Kontext Deutsch als Zweitsprache, am 14. und 15. 06.2018 an der Universität Wien.

2017

  • (mit Udo Ohm) „Ich will nicht forschen, ich will was Praxisnahes machen" – Universität und Schule als konkurrierende Tätigkeitssysteme. Vortrag im Rahmen der Tagung Forschendes Lernen – the wider view am 25.09.2017 an der WWU Münster.
  • (mit Udo Ohm) Lehrkräfte als Forscher in Deutsch als Fremdsprache und in Deutsch als Zweitsprache: britische und deutsche Perspektiven auf Forschendes Lernen. Vortrag im Rahmen der Tagung Deutsch als Fremdsprache aus soziokultureller Perspektive: lernen - lehren – forschen am 22.04.2017 am Caius College, University of Cambridge.

2016

  • Etablierung von Gelegenheiten Forschenden Lernens im Bereich des literaten Ausbaus der Zweitsprache Deutsch im Fachunterricht. Posterpräsentation auf der BiProfessional Konferenz am 28.10.2016 an der Universität Bielefeld

2015

  • (mit Nina Schulze) Verstehen, was gesagt werden möchte – Sagen, wie es verstanden werden soll - Sprachsensibilität in beruflicher Beratung und Weiterqualifizierung. Vortrag im Rahmen der Bilanzveranstaltung des ESF-Modellprojekts „Koordinierungsstelle Arbeit & Spracherwerb (KASper) des Landes NRW.


Workshops/Fortbildungen (Auswahl)

2018

  • (mit Thomas Must) „Sprachbewusste Unterrichtsplanung - Operatoren sprachsensibel im Geschichtsunterricht nutzen." Workshop für Geschichtslehrerinnen und Geschichtslehrer im Rahmen des Workshopprogramms der Bielefeld School of Education.

2016

  • (mit Christel Griepenburg) „Sprachsensible Beratung" Fortbildung für Arbeitsvermittler_innen und Fallmanager_innen des Jobcenters Münster in Zusammenarbeit mit der G.I.B - Gesellschaft für innovative Beschäftigungsförderung mbH

2015

  • (mit Anne Wernicke) „Aufgaben und Übungen sprachförderlich gestalten." Workshop für Fachlehrende am Rudolf-Rempel-Berufskolleg Bielefeld
  • (mit Sonja Rosenbrock-Agyei) „Sprachsensibel beraten." Fortbildung für Arbeitsvermittler_innen und Fallmanager_innen des Jobcenters Herford im Rahmen des ESF-Modellprojektes Koordinierungsstelle Arbeit & Spracherwerb (KASper) des Landes NRW.
  • (mit Nina Schulze) „Sprachsensibel Anleiten und Unterrichten." Workshop für Fachlehrkräfte bei beruflichen Qualifizierungsträgern im Rahmen des ESF-Modellprojektes Koordinierungsstelle Arbeit & Spracherwerb (KASper) des Landes NRW.

2014

  • (mit Julia Viering und Olga Dohmann) „Sprachsensible Beratung." Fortbildung für das Jobcenter proArbeit Minden im Rahmen des Förderprogramms IQ (Integration durch Qualifizierung)


Beruflicher Werdegang/Projekterfahrung

  • Seit 03/2016: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt: "BiProfessional“ im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung an der Universität Bielefeld. Titel der Maßnahme: „Etablierung von Gelegenheiten forschenden Lernens im Bereich des literaten Ausbaus der Zweitsprache Deutsch im Fachunterricht“
  • 12/2015 -02/2016: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Bildungsforschung in der School of Education der Bergischen Universität Wuppertal im Arbeitsbereich Mehrsprachigkeit in der Schule
  • 06/2015 -12/2015: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im BMBF-Projekt: "Professionelle Kompetenzen angehender Lehrerinnen und Lehrer der Sekundarstufe I im Bereich Deutsch als Zweitsprache (DaZKom)" an der Universität Bielefeld
  • seit 2014: Fortbildnerin im Bereich Sprachsensibilisierung in Beratung und Fachunterricht.
  • 2014-2015: Förderlehrerin für Deutsch als Zweitsprache für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. Projekt EU-FörBi, Universität Bielefeld
  • 2013 bis 2014: Wissenschaftliche Hilfskraft an der Universität Bielefeld, Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft, Deutsch als Fremd- und Zweitsprache, Projekt Sprachsensibilisierung in der beruflichen Qualifizierung (SpraSiBeQ)


Studium und Schulbildung

  • 2012-2015: Masterstudium Deutsch als Fremdsprache und Germanistik an der Universität Bielefeld
  • 2006-2010: Bachelorstudium der Germanistik und Religionswissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum
  • 2005: Abitur, Gymnasium am Markt, Bünde