Universität BielefeldPlayrectangle-plus
Universität Bielefeld
Menü umschalten

Personen- und Einrichtungssuche

Bsp.: Nachname oder Nachname,Vorname oder Stichwort oder Telefonnummer

Herr Fabian Srowig

1. Institut für interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung / wissenschaftl. Mitarbeiter*in

Aufgabenbeschreibung

Projektmitarbeiter 

E-Mail
fabian.srowig@uni-bielefeld.de  
Telefon
+49 521 106-2559  
Fax
+49 521 106-6415  
Büro
Gebäude X E1-267 Lage-/Raumplan
Briefkasten
Gebäude X / E1 - weiße IKG-Briefkästen

Curriculum Vitae

Seit 01/2018
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung (IKG) der Universität Bielefeld im Projekt RaFRad – Religion als Faktor der Radikalisierung

01/2018 - 09/2018
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am IKG der Universität Bielefeld im Projekt Gesellschaft Extrem: Radikalisierung und Deradikalisierung in Deutschland in Zusammenarbeit mit der Hessischen Stiftung Friedens- und Konfliktforschung

Seit 06/2016
Gründungsmitglied des FNRP – Forschungsnetzwerk Radikalisierung und Prävention

10/2015 – 09/2017
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am IKG im Forschungsverbund JMGI – Junge Menschen und gewaltorientierter Islamismus – Biografische Verläufe, Entwicklungswege und sozialräumliche Konstellationen, Fokus: Sozialisation zur islamistischen Gewalt

10/2013 – 08/2015
Studentische Hilfskraft am Institut für interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung (IKG) und am Center for interamerican Studies (Cias) der Universität Bielefeld

Seit 10/2015
Studium der Soziologie (Master of Arts) an der Universität Bielefeld

10/2009 – 06/2015
Studium der Soziologie und romanische Kulturen (Bachelor of Arts) an der Universität Bielefeld

Workshops und Medienbeiträge

30.01.2019 Leitung eines Workshops bei der Fachtagung "In Gottes Namen!? Streit um Religion in Gesellschaft und Politik" der Bundeszentrale für politische Bildung - Thema: Wie religiös ist religiös begründeter Extremismus? - Von zwölf Stämmen bis zum Salafismus

07.11.2018 Vortrag bei der VHS Löhne: Extremismen im Vergleich – Islamismus, Rechts- oder Linksextremismus – alles das gleiche?

14.01.2018 Rundfunkbeitrag im Deutschlandfunk: Interview zur Bekanntmachung des neuen Forschungsprojekts: „Religion als Faktor der Radikalisierung“

13.09.2017 Vortrag bei einem Treffen der Gilde für soziale Arbeit – Toleranz vs Radikalisierung – Thema: Zwischen Jugendkultur und Jihad – Hinwendung zu und Aneignung von radikal islamistischen Einstellungen

16.05.2017 Wissenschafts-Praxis-Dialog: Junge Menschen und gewaltorientierter Islamismus – Vorstellung vorläufiger Forschungsbefunde in Berlin – Thema: „Entwicklungswege in den gewaltbereiten Jihad“

29.11.2016 Beratungsnetzwerk: „Prävention und Deradikalisierung“ in der Centrum Moschee in Hamburg – Thema: „Hintergründe für Radikalisierungsprozesse und Ansätze für die Prävention – Entwicklungswege in den gewaltbereiten Jihad“

Aktuelle Forschungsthemen

Analyse individueller Radikalisierungprozesse hin zu gewaltbereiten Einstellungen und Handlung und der Teilnahme in transnationalen terroristischen Organisationen.

Kriminologie, Sozialisationstheorie, Jugendgewalt, Radikalisierung