Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

200944 Projektmodul "Neurobionik" (Pj) (WiSe 2016/2017)

Kurzkommentar

nach Vereinbarung

Inhalt, Kommentar

Die in der Natur gefundenen Prinzipien der Informationsverarbeitung und Bewegungssteuerung spielen zunehmend eine große und wichtige Rolle bei der Entwicklung technischer Systeme. Zwei Beispiele: (1) Erkenntnisse über die Funktion von Nervensystemen bzw. des Gehirns werden bei der Entwicklung lern- und anpassungsfähiger Software verwendet; (2) Das Wissen über Bewegungs- und Verhaltenssteuerung findet Anwendung in der Biorobotik. Im Projektmodul Neurobionik werden, nach individueller Absprache mit den Dozenten, grundlegende Experimente zur Bionik neuronaler Informationsverarbeitung und Bewegungssteuerung durchgeführt. Anhand der Experimente werden Konzepte der Formalisierung und Modellbildung, sowie der Auswertung und Evaluation von Modellen erlernt und geübt. Beispiele möglicher Themen sind: Softwaremodellierung taktiler oder visueller Orientierungsleistungen und/oder Mustererkennung, Hardware-Modellierung von Gliedmaßenbewegung oder aktiver Sensorik. Literatur in Form von Lehrbuchkapiteln, Übersichtsartikeln und Originalarbeiten wird jeweils spezifisch zu den vereinbarten Projektthemen vorgeschlagen. Leistungsnachweis: Mündlicher und schriftlicher Abschlussbericht durch Referat und Protokoll oder Poster.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
20-PM Projektmodul Projektmodul unbenotete Prüfungsleistung
Studieninformation
20-PM_bnk Projektmodul Biologische Kybernetik Projektmodul unbenotete Prüfungsleistung
Studieninformation
20-PM_bnk_erw Erweitertes Projektmodul Biologische Kybernetik Projektmodul (erweitert) unbenotete Prüfungsleistung
Studieninformation
20-PM_erw erweitertes Projektmodul Projektmodul (erweitert) unbenotete Prüfungsleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges