Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

230106 Bertolt Brecht - Lyrik, Dramatik, Prosa (S) (WiSe 2016/2017)

Inhalt, Kommentar

Bertolt Brecht kennt man vor allem als Dramatiker des ‚epischen Theaters‘ und Theoretiker des sogenannten ‚V-Effekts ‘, mit denen er seine Kunst als Praxis des ‚eingreifenden Denkens‘ konzipiert hat. Doch Bertolt Brechts Überlegungen zum Theater und seiner Wirkungsweise sind vor allem polemisch, pointierte Äußerungen. Sie entwerfen keine wirklich differenzierte Theatertheorie und argumentieren vornehmlich metaphorisch (Denn wie etwa hat man sich Kunst als ‚eingreifendes Denken‘ wirklich vorzustellen?). Zudem hat Brecht neben seiner Dramatik auch ein umfangreiches lyrisches Werk hinterlassen und sich als Autor von kurzen Erzählungen und Romanen hervorgetan. Als Lyriker und besonders als Romanautor ist Brecht jedoch weniger bekannt. Im Seminar wollen wir uns genauer mit dem Künstler Brecht in seiner ganzen Vielfalt auseinandersetzen. Interessieren wird dabei auch die Frage, wie Brecht mit den neuen Medien seiner Zeit umgeht, d.h. wie er sie sich für seine Kunst zu Eigen macht.
Dieses Seminar ist ein Überblickseminar in das Werk Bertolt Brechts. Es verlangt intensive Lektüre der Texte Brechts und eine aufwendige Vor- und Nachbereitung der Sitzungen.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
23-LIT-LitBM1 Basismodul 1: Literatur- und Kulturgeschichte Angeleitetes Selbststudium Studieninformation
Literatur im kulturellen Kontext Studienleistung
Studieninformation
Literaturgeschichte Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
23-LIT-LitP7 Deutschsprachige Literatur Deutschsprachige Literatur: Gattungen und Formen Studienleistung
Studieninformation
Deutschsprachige Literatur: Themen und Autoren Studienleistung
Studieninformation
Seminar mit Lektüreschwerpunkt Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges