Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

300202 Interaktion, Organisation, Gesellschaft am Beispiel Politik (Ü) (WiSe 2008/2009)

Inhalt, Kommentar

Die Übung veranschaulicht die Analysekraft der Unterscheidung Interaktion/Organisation/Gesellschaft am Beispiel der Politik. Zum einen werden Interaktionen im Bereich der Politik betrachtet, und zwar sowohl Interaktionen unter Politikern als auch Interaktionen zwischen Politikern und Publikum als auch Interaktionen innerhalb des Publikums. Zum zweiten geht es um die Bedeutung von Organisation innerhalb der Politik, dies anhand von Parteien, sozialen Bewegungen und dem Staatapparat als weit verzweigter und intern zerstrittener Riesenorganisation. Zum dritten wird nach der Stellung der Politik in der Gesellschaft gefragt, die von verschiedenen Theorierichtungen sehr unterschiedlich bestimmt wird je nach dem, ob man die Funktionen der Politik für die Gesamtgesellschaft oder ihre Funktionen für eine ¿herrschende Klasse¿ o.ä. im Blick hat.

PROGRAMM

14.10.2008 Einführung
Niklas Luhmann, Interaktion, Organisation, Gesellschaft, in: ders., Soziologische Aufklärung 2, Opladen 1975, S. 9-20.

ORGANISATIONEN IN DER POLITIK

21.10.2008 Parteien als Organisationen
Robert Michels, Zur Soziologie des Parteiwesens in der modernen Demokratie. Untersuchungen über die oligarchischen Tendenzen des Gruppenlebens [1910], Stuttgart 1989 (Auszüge).

28.10.2008 Soziale Bewegungen als (Nicht-)Organisationen
Jo Freeman, The Tyranny of Structurelessness, in: Berkeley Journal of Sociology 17, 1972/73, S. 151-164.

4.11.2008 Der Staat als Organisation I
Morton Halperin, Bureaucratic Politics and Foreign Policy, Washington 1974, Teil I (Auszüge).

11.11.2008 Der Staat als Organisation II
Morton Halperin, Bureaucratic Politics and Foreign Policy, Washington 1974, Teil II (Auszüge).

18.11.2008 Lobbyorganisationen
A.G. Jordan / J.J. Richardson, Government and Pressure Groups in Britain, Oxford 1987, S. 3-33.

INTERAKTIONEN IN DER POLITIK

25.11.2008 Interaktion unter Entscheidern: Group Think I
Irving L. Janis, Victims of Groupthink, Boston 1972 (Auszüge).

2.12.2008 Interaktion unter Entscheidern: Group Think II (Expertendiskussion)
Friederike Kuntz, ¿Groupthink¿ und die Entscheidungsfindung(en) zum War on Terrorism. Bush¿s Team Going to War 2001-2004, Magisterarbeit an der Universität Mainz, 2006 (Auszüge).

9.12.2008 Interaktion innerhalb des Publikums
Erwin K. Scheuch, Die Sichtbarkeit politischer Einstellungen im alltäglichen Verhalten, in: ders. / Rudolf Wildenmann (Hg.), Zur Soziologie der Wahl, Sonderheft 9 der Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, Köln-Opladen 1965, S. 169-216 (gekürzt).

16.12.2008 Interaktion zwischen Entscheidern und Publikum I: Rituelle Elemente von Politik
Murray Edelman, Politik als Ritual, Frankfurt 1976, S. 1-17, 167-183.

6.1.2009 Interaktion zwischen Entscheidern und Publikum II: Einfluss der Medien
Joshua Meyrowitz, Die Fernseh-Gesellschaft. Wirklichkeit und Identität im Medienzeitalter, Weinheim-Basel 1987, S. 181-194.

POLITIK IN DER GESELLSCHAFT

13.1.2009 Überblick: Konflikttheorie vs. Funktionalismus
Basil P. Kardaras, The State: Functionalist versus Conflict Perspectives, in: Frank N. Magill (Hg.), International Encyclopedia of Sociology, London-Chigaco 1995, S. 1356-1359.
Jonathan H. Turner, The Structure of Sociological Theory, Belmont 1991 (Auszüge).

20.1.2009 Konflikttheorie
Claus Offe, Klassenherrschaft und politisches System. Die Selektivität politischer Institutionen, in: ders., Strukturprobleme des kapitalistischen Staates, Frankfurt 1972, S. 65-105.

27.1.2008 Funktionalismus
Niklas Luhmann, Soziologie des politischen Systems, in: ders., Soziologische Aufklärung 1, Opladen 1970, S. 154-177 (gekürzt).

3.2.2009 Abschlussdiskussion

Literaturangaben

Niklas Luhmann, Interaktion, Organisation, Gesellschaft, in: ders., Soziologische Aufklärung 2, Opladen 1975, S. 9-20.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Frauenstudien (Einschreibung bis SoSe 2015)    
Pädagogik / Erziehungswissenschaft / Diplom (Einschreibung bis SoSe 2008) G.S.1 Wahlpflicht GS
Sozialwissenschaften / Lehramt Sekundarstufe I B1 Wahlpflicht HS
Sozialwissenschaften / Lehramt Sekundarstufe II B1 Wahlpflicht HS
Sozialwissenschaften GymGe als zweites Unterrichtsfach / Master of Education (Einschreibung bis SoSe 2008) Fachmodul 19.2 Wahl 3 (bei Einzelleistung 3 LP zusätzlich)  
Sozialwissenschaften GymGe Fortsetzung BA-Nebenfach / Master of Education (Einschreibung bis SoSe 2008) Fachmodul 19.2 Wahl 3 (bei Einzelleistung 3 LP zusätzlich)  
Soziologie / Bachelor (Einschreibung bis SoSe 2008) KF: Fachmodul 1 Wahl 3 (bei Einzelleistung 3 LP zusätzlich)  
Soziologie / Bachelor (Einschreibung bis SoSe 2008) NF: Fachmodul 1 Wahl 3 (bei Einzelleistung 3 LP zusätzlich)  
Soziologie / Bachelor (Einschreibung bis SoSe 2008) vNF: Modul A    
Soziologie / Bachelor (Einschreibung bis SoSe 2008) vNF: Fachmodul 1 Wahl 3 (bei Einzelleistung 3 LP zusätzlich)  
Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges