Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

250319 ISP3 E2 Förderdiagnostik und Förderplanung (S) (WiSe 2019/2020)

Inhalt, Kommentar

Das Seminar führt in förderdiagnostisches Denken und Handeln ein, betrachtet die einzelnen Elemente dieses zirkulären Prozesses und stellt verschiedene Konzepte für individuelle Förderung in diesen Sinne vor. Die Berücksichtigung von Schülerinnen und Schülern in erschwerten Lernsituationen sowie Unterricht in heterogenen Lerngruppen spielen dabei eine wichtige Rolle. Verschiedene diagnostische Methoden werden vorgestellt und erprobt. Das AO-SF wird mit seinen rechtlichen, organisatorischen und diagnostischen Merkmalen behandelt.
Das Seminar wird durch Lehrvorträge, Fallarbeit, Kleingruppenarbeit sowie Rollenspielen methodisch geprägt.
In dieser Veranstaltung findet ein Platzvergabeverfahren statt. Bitte informieren Sie sich hier über den Ablauf: http://www.uni-bielefeld.de/erziehungswissenschaft/bie/faq.html

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

Master of Education: Voraussetzung ist die Einschreibung im Master of Education - Erziehungswissenschaft Integrierte Sonderpädagogik mit dem Berufsziel Lehramt für sonderpädagogische Förderung im WiSe 2019/20

Literaturangaben

Als Vorbereitung auf die Veranstaltung eignet sich folgender Artikel aus der ZfH:
Arnold, K.-H. & Kretschmann, R. (2002). Förderdiagnostik, Förderplan und Förderkontrakt: Von der Eingangsdiagnose zu Förderungs- und Fortschreibungsdiagnosen. ZfH (7). S. 266-271.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  
wöchentlich Do 10-12 X-E0-207 10.10.2019-30.01.2020

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
25-ISP3 Diagnostik und Förderplanung E2: Förderdiagnostik und Förderplanung Studienleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen

Die Studienleistung besteht aus zwei Teilen:
• Begriffspaten: Zu Beginn des Seminars erhalten Sie einen Begriff zu einer Entwicklungsdimension, z.B. Kontaktverhalten aus dem Bereich Sozialverhalten. Im Verlauf des Seminars machen Sie sich zum Experten/ zur Expertin für diesen Begriff und erstellen ein Handout (max. 3 Seiten) hierzu.
• Exemplarische Durchführung und Verschriftlichung einer Förderplanung

Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges