Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

230397 Romantische Märchen (S) (SoSe 2019)

Inhalt, Kommentar

Romantik und Märchen sind aufs engste miteinander verbunden. Indem das Seminar den Gründen dieser Verbindung nachgeht, bietet es eine erste Einführung sowohl in diese literarische Epoche wie in die Theorie und Geschichte des Genres. Im Zentrum der Lehrveranstaltung stehen intensive Analysen der genretypischen Erzähl- und Diskursmuster ausgewählter Texte von Ludwig Tieck, Friedrich de la Motte Fouque, Wilhelm Hauff u.a. sowie aus den „Kinder- und Hausmärchen“ der Brüder Grimm.

Literaturangaben

Zur eersten Einführung:
Stefan Neuhaus, Märchen, 2. Aufl., Tübingen 2017.
Detlef Kremer / Andreas B. Kilcher, Romantik. Lehrbuch Germanistik, 4. Aufl., Stuttgart 2015.

Zur vorherigen Lektüre und Anschaffung empfohlen:
Brüder Grimm, Kinder- und Hausmärchen. Hrsg. von Heinz Rölleke, Bd. 1, Stuttgart: Reclam 1986.
Ludwig Tieck, Märchen aus dem „Phantasus". Hrsg. von Walter Münz, Stuttgart: Reclam 2003.
Friedrich de la Motte Fouque, Undine. Eine Erzählung, Stuttgart: Reclam 1986.
Wilhelm Hauff, Das kalte Herz und andere Märchen, Stuttgart: Reclam 1986.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
23-GER-PLit3 Autoren, Werke, Diskurse Veranstaltung 1 (mit Modulprüfung) Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
Veranstaltung 2 Studienleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges