Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

209703 Mastermodul III "Chemische Ökologie" (V+Pr) (WiSe 2009/2010)

Kurzkommentar

Vorbesprechung: 14.10., 17 c.t., W1-135

Inhalt, Kommentar

In diesem Modul werden chemisch-ökologische Methoden zur Untersuchung von Wechselwirkungen in Ökosystemen erlernt. Arthropoden kommunizieren mit ihrer Umgebung überwiegend durch chemische Botenstoffe. Die Bedeutung von Fraßstimulantien und -deterrentien, Pheromonen, Allomonen und Kairomonen für Insekten wird beispielhaft demonstriert. Statistische Methoden zur Auswertung von Biotests werden angewendet und die Ergebnisse in ökologischen Kontext gesetzt. Chemische und enzymatische Versuche verdeutlichen die Entstehung, (Wechsel-)Wirkung und Bedeutung von Naturstoffen in Biosystemen. Möglichkeiten der Manipulation von Organismen und Ökosystemen werden in Hinblick auf biologische Schädlingsbekämpfung diskutiert. Benotete Endklausur.

Literaturangaben

Harborne, J.B.: Ökologische Biochemie ¿ Eine Einführung. Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg, 1995 (oder 2002).

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Ecology and Diversity / Master (Einschreibung bis SoSe 2012) Modul 3 Pflicht 1. 10 benotet  
Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges