Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

Modul 31-MM35 Behavioral Economics

Erläuterung zu den Modulelementen

Hinweise zur Veranstaltungswahl:
Es sind drei Vorlesungen zu verschiedenen Themengebieten und die Praktischen Übungen zu belegen.

Begründung der Notwendigkeit von zwei Modulteilprüfungen:
Im Rahmen des Moduls werden verschiedene Arten von Kompetenzen (verhaltensökonomische Modellierung, ökonometrische Analyse, Anwendungen in besonderen Themengebieten) vermittelt und überprüft. Eine Überprüfung dieser verschiedenartigen Kompetenzen im Rahmen einer einzigen Modulprüfung ist nicht sinnvoll möglich, daher erfolgt die Modulprüfung im Rahmen mehrerer Modulteilprüfungen.

Praktische Übung (Projekt o. Übung)

Keine Veranstaltungen gefunden

Spezialgebiete Behavioral Economics (Vorlesung)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
311725 Breitmoser   Verhaltensorientierte Spieltheorie
Themen dieser Veranstaltungen sind Abweichungen von Gleichgewichtsvorhersagen in Interaktionen mehrerer Agenten, insbesondere systematische Fehler in den Vorstellungen vom Verhalten Anderer und systematische Fehler in den Vorstellungen der Ziele Anderer.
311725: Detailansicht V Do 12-14   311725: In Stundenplan setzen
311727 Breitmoser   Spezialgebiete Behavioral Economics (Social Preferences)
Themen dieser Veranstaltungen sind Abweichungen von Gleichgewichtsvorhersagen in Interaktionen mehrerer Agenten aufgrund der Berücksichtigung des Wohlergehens Anderer in der eigenen Entscheidungsfindung.
311727: Detailansicht V Di 14-16   311727: In Stundenplan setzen

Verhaltensorientierte Entscheidungstheorie (Vorlesung)

Keine Veranstaltungen gefunden

Verhaltensorientierte Spieltheorie (Vorlesung)

Keine Veranstaltungen gefunden