Studieninformation
Hintergrundbild
Druckversion  Sprachumschaltung
Bachelor > 

"Informatik" / Bachelor: Kleines Nebenfach (fw)

FsB vom 30.09.2016 mit Änderungen vom 15.09.2017, 02.05.2018 und 15.11.2019

Profile und Module

Achtung: Auf dieser Seite wird ein auslaufendes Angebot von Studiengangsvariante und Modulen angezeigt. Das Studium nach diesen Regelungen ist nur noch eingeschränkt möglich. Die detaillierten Regelungen finden Sie in den Übergangsbestimmungen.

Profil Praktische Informatik

Kürzel Bezeichnung LP1 Empf. Beginn2 Bindung3 SL4 bPr5 uPr6
39-Inf-1 Algorithmen und Datenstrukturen 10 1. Pflicht   1  
39-Inf-2_a Objektorientierte Programmierung 5 2. Pflicht     1
39-Inf-6 Grundlagen Theoretischer Informatik 5 2. Pflicht 0-1 bPr, 0-1 uPr
39-Inf-10 Datenbanken 5 3. Pflicht 0-1 bPr, 0-1 uPr
39-Inf-7 Algorithmen der Informatik 5 4. Pflicht 0-1 bPr, 0-1 uPr
Eingestellte Module
39-Inf-1_ver1 Algorithmen und Datenstrukturen 10 1. Pflicht   1  

Profil Softwareentwicklung

Kürzel Bezeichnung LP1 Empf. Beginn2 Bindung3 SL4 bPr5 uPr6
39-Inf-1 Algorithmen und Datenstrukturen 10 1. Pflicht   1  
39-Inf-2_a Objektorientierte Programmierung 5 2. Pflicht     1
39-Inf-6 Grundlagen Theoretischer Informatik 5 2. Pflicht 0-1 bPr, 0-1 uPr
39-Inf-SE_a Software Engineering 5 3. Pflicht     2
39-Inf-18 Software-Gruppen-Projekt 5 4. Pflicht 1   1
Eingestellte Module
39-Inf-1_ver1 Algorithmen und Datenstrukturen 10 1. Pflicht   1  

Profil Technische Informatik

Kürzel Bezeichnung LP1 Empf. Beginn2 Bindung3 SL4 bPr5 uPr6
39-Inf-1 Algorithmen und Datenstrukturen 10 1. Pflicht   1  
39-Inf-2_a Objektorientierte Programmierung 5 2. Pflicht     1
39-Inf-6 Grundlagen Theoretischer Informatik 5 2. Pflicht 0-1 bPr, 0-1 uPr
39-Inf-8_a Rechnerarchitektur 5 3. Pflicht 0-1 bPr, 1-2 uPr
39-Inf-17_a Betriebssysteme 5 4. Pflicht     2
Eingestellte Module
39-Inf-1_ver1 Algorithmen und Datenstrukturen 10 1. Pflicht   1  

Legende

1
LP ist die Abkürzung für Leistungspunkte.
2
Die Zahlen in dieser Spalte sind die Fachsemester, in denen der Beginn des Moduls empfohlen wird. Je nach individueller Studienplanung sind gänzlich andere Studienverläufe möglich und sinnvoll.
3
Erläuterungen zur Bindung: "Pflicht" bedeutet: Dieses Modul muss im Laufe des Studiums verpflichtend absolviert werden; "Wahlpflicht" bedeutet: Dieses Modul gehört einer Anzahl von Modulen an, aus denen unter bestimmten Bedingungen ausgewählt werden kann. Genaueres regeln die "Fächerspezifischen Bestimmungen" (siehe rechtes Menü).
4
Anzahl Studienleistungen
5
Anzahl benotete Modul(teil)prüfungen
6
Anzahl unbenotete Modul(teil)prüfungen
k.A.
Keine Angabe