FAQ Studium
Hintergrundbild
Hintergrundbild

nach der Bewerbung

Chancen auf Zulassung

Wie hoch sind meine Chancen, auf Grund meiner Bewerbung im gewünschten Fach eine Zulassung zu erhalten?

Genaue Auskünfte zur Einschätzung Ihrer Chancen sind leider nicht möglich. Es werden auch keine Rangfolgenplätze im Zulassungsverfahren o. ä. mitgeteilt. Bitte sehen Sie daher von entsprechenden Nachfragen ab. Sie können sich jedoch an den Ergebnissen der Zulassungsverfahren (NC-Tabellen) der letzten Semester orientieren.

Was ist die NC-Tabelle und wobei hilft sie mir?

Die Vergabe von Studienplätzen erfolgt in drei Hauptquoten. 20% der Studienplätze werden nach Abiturdurchschnittsnote vergeben, 20 % nach Wartezeit und 60% nach dem Auswahlverfahren der Hochschule (dies erfolgt bei der Uni Bielefeld ebenfalls nach Abiturdurschnittsnote). Die Ergebnisse des Zulassungsverfahrens werden - nach Quoten getrennt - in der sog. NC-Tabelle ausgewiesen. Hier wird dargestellt, welchen Wert der/die in der jeweiligen Quote zuletzt zugelassene Bewerber/Bewerberin aufgewiesen hat. Es heißt aber übrigens nicht, dass alle Bewerber mit diesen Wert zugelassen werden konnten. Die NC-Werte sind stark abhängig von der Bewerberlage und der Anzahl der freien Plätze. Da die NC-Werte das Ergebnis des Zulassungsverfahren für das jeweilige Semester darstellen, haben sie hinsichtlich der Bewertung der eigenen Chancen in künftigen Zulassungsverfahren keine belastbare Aussagekraft, aber sie dienen der Orientierung.


Zulassungsstand und Zulassungsbescheid

Wo kann ich den Zulassungstand meiner Bewerbung und einen den Zulassungsbescheid abrufen?

Über den aktuellen Stand Ihrer Bewerbung können Sie sich im Online-Portal zum Stand der Bewerbung informieren. Rechtlich verbindlich für eine Zulassung ist jedoch allein der Zulassungsbescheid, der in dem o.g. Online-Portal zum Stand der Bewerbung abgerufen werden kann. Es wird aus personellen und organisatorischen Gründen gebeten, von Einzelfragen zum Zulassungsstand abzusehen.

Laut dem Online-Portal zum Stand der Bewerbung steht meine Bewerbung auf der Warteliste. Auf welchem Rang bin ich?

Wenn im Online-Portal zum Stand der Bewerbung als Status "Warteliste" angegeben ist, wurde entweder noch kein Zulassungsverfahren durchgeführt oder Sie konnten bisher noch keine Zulassung erhalten. Hat Ihre Bewerbung im Haupt- oder Nachrückverfahren Erfolg, ändert sich auch der Status im o.g. Online-Portal. An allen Nachrückverfahren nehmen Sie übrigens automatisch teil. Bitte haben Sie Verständnis, dass Ihnen kein Rangfolgenplatz mitgeteilt werden kann. Außerdem kann auch zu Ihren Chancen im Einzelnen keine belastbare Aussage getroffen werden, bitte sehen Sie daher von einzelnen Nachfragen hierzu ab.

Auf welchem Wege erhalte ich einen Zulassungsbescheid?

Die Zulassungsbescheide werden ausschließlich im Online-Portal zum Stand der Bewerbung zum Download bereit gestellt!

Bitte beachten in diesem Zusammenhang auch diese wichtigen Hinweise.

Ab wann kann ich im Online-Portal einen Zulassungsbescheid abrufen?

Der Zeitraum für Zulassungen liegt für das Hauptverfahren im Wintersemesters voraussichtlich zwischen dem 01.08.-05.08., im Sommersemester zwischen dem 01.02.-05.02.. Die ersten Nachrückverfahren finden voraussichtlich Ende August bzw. Ende Februar statt.

Bitte laden Sie Ihren Zulassungsbescheid immer heruntern und nehmen diesen zu Ihren Unterlagen.

Ich bin innerhalb der Einschreibfrist verhindert. Kann ich eine andere Person mit der Einschreibung beauftragen?

Sie können eine Person Ihres Vertrauens mit der Einschreibung etc. beauftragen, indem Sie der Person eine schriftliche Vollmacht erteilen, die bei der Einschreibung etc. vorgelegt werden muss. Es ist ratsam, dass für die Einschreibung bereits alle notwendigen Dokumente bereit gelegt werden. Ebenfalls ist es wichtig, dass diese Person im Zeitraum Ihrer Abwesenheit regelmäßig Ihre Post öffnet bzw. Bescheide im Online-Portal herunterlädt, damit keine Fristen versäumt werden. Die Einschreibungsfristen werden in den jeweiligen Bescheiden mitgeteilt.


Nichtannahme der Zulassung, Zulassungsfrist

Was passiert, wenn ich die Einschreibfrist, die auf dem Zulassungsbescheid angegeben ist, nicht einhalte?

Verpassen Sie die Einschreibfrist, verliert Ihr Zulassungsbescheid seine Gültigkeit und Sie können sich nicht mehr in das betreffenden Fach einschreiben. In diesem Fall können Sie sich jedoch sich noch für das Losverfahren bewerben.

Was muss ich tun, wenn ich meine Zulassung wegen meines Dienstes (freiwilliger Grund- oder Zivildienstes bzw. freiwilligen soziales Jahres o.ä. Dienst) nicht annehmen kann, aber mir diese Zulassung für in späteres Semester sichern möchte?

Wenn Sie eine Zulassung erhalten und wegen des Dienstes nicht annehmen können, brauchen Sie zunächst nichts veranlassen. Zum jeweiligen nächsten Semester müssten Sie sich dann fristgerecht neu bewerben und dabei den Sonderantrag "bevorzugte Zulassung aufgrund Dienst" stellen. Dem Papierausdruck dieser neuen Bewerbung fügen Sie dann den Zulassungsbescheid von diesem Semester sowie eine Dienstbescheinigung (als Nachweis über das Ableisten des Dienstes) bei und senden die Unterlagen dem Studierendensekretariat innerhalb der Bewerbungsfrist zu. Bitte beachten Sie, dass nur bei Vorliegen der vollständigen Unterlagen ein Anspruch auf bevorzugte Zulassung besteht. Ein Anspruch auf bevorzugte Zulassung besteht außerdem nur für die auf das Dienstende folgenden beiden Semester.

Weitere Informationen hierzu finden Sie hier.


Nachrückverfahren und Ablehnungsbescheid

Muss ich mich für ein Nachrückverfahren neu bewerben?

Nein! Sie nehmen automatisch an allen Nachrückverfahren teil, wenn Sie noch keine Zulassung für Ihr Studienfach erhalten haben und noch freie Studienplätze in einem Nachrückverfahren vergeben werden. Für das Losverfahren, durch das nach Ende des regulären Verfahrens ggf. noch freie Restplätze vergeben werden, müssen Sie sich jedoch neu online bewerben.

Auf welchem Wege erhalte ich einen Ablehnungsbescheid?

Die Ablehnungsbescheide werden ausschließlich im Online-Portal zum Stand der Bewerbung zum Download bereit gestellt! Da Sie auch keine E-Mailbenachrichtigung bei erfolgter Ablehnung bekommen, müssen Sie selbstständig im Online-Portal nachsehen, ob Sie eine Ablehnung erhalten haben. Beachten Sie in diesem Zusammenhang bitte auch diese wichtigen Hinweise.

Ab wann kann ich im Online-Portal einen Ablehnungsbescheid abrufen?

Die Ablehnungsbescheide werden nach Abschluss des Hauptvergabeverfahrens im Online-Portal zum Stand der Bewerbung ebenfalls zum Download bereit gestellt. Der Zeitraum des Hauptverfahrens liegt im Wintersemester voraussichtlich Ende Juli/Anfang August; im Sommersemester voraussichtlich Mitte/Ende Januar.

Bitte laden Sie Ihren Ablehnungsbescheid immer heruntern und nehmen diesen zu Ihren Unterlagen.

Ich habe einen Ablehnungsbescheid erhalten, kann ich vielleicht trotzdem noch eine Zulassung erhalten?

Wenn es nach der Einschreibungsfrist des Hauptverfahrens noch freie Plätze gibt, nehmen alle bisher abgelehnten Bewerberinnen und Bewerber automatisch an allen weiteren Nachrückverfahren teil.

Erfahrungsgemäß können dann jedoch nicht mehr sehr viele Zulassungen erteilt werden. Wenn Sie abgelehnt wurden, aber dringend noch auf eine Zulassung hoffen, ist es ratsam, sich für das Losverfahren neu zu bewerben (vom 15.03. - 31.03. für das Sommersemester, vom 15.09. - 30.09. für das Wintersemester). Hier werden Restplätze vergeben, die ggf. im regulären Verfahren noch nicht besetzt werden konnten.


Abschluss des Verfahrens

Wie lange sind meine Zulassungs-/Ablehnungsbescheide im Online-Portal zum Stand der Bewerbung abrufbar?

Nach dem Abschluss des Verfahrens (Sommersemester ca. 01.05., Wintersemester ca. 01.11.) erfolgt eine Semesterumstellung aller Systeme. Danach ist die Benutzerkennung für das Online-Portal zum Stand der Bewerbung aus dem vorherigen Bewerbungssemester nicht weiter gültig. D.h. die Bescheide können ab diesem Zeitpunkt nicht mehr abgerufen oder von der Universität Bielefeld generiert werden.

Bitte laden Sie daher Ihren aktuellen Bescheid herunter, drucken diesen anschließend aus und legen den jeweiligen Bescheid zu Ihren Unterlagen.