FAQ Studium
Hintergrundbild
Hintergrundbild

Versionsunterschiede für Studium allgemein

Zeile 6:
 
 
 
 
 
=== Was heißt "konsekutiv"? === 
 
=== Was heißt "konsekutiv"? === 
-
Was bedeutet "konsekutives Studium"?  
+
Was bedeutet "konsekutives Studium"? Das heißt zunächst nichts anderes als: gestuftes Studium. Sie studieren zunächst sechs Semester einen Bachelor-Studiengang, die erste Stufe. Wenn Sie meinen, der Bachelor genügt, können Sie die Universität mit einem Abschluss verlassen (Sie können dann aber nicht Lehrer/in werden, dazu brauchen Sie beide Stufen). Wenn Sie weiter studieren möchten, gehen Sie in die zweite Stufe, das Masterstudium (vier Semester). Zu diesem Zeitpunkt müssen Sie natürlich auch entscheiden, in welche Richtung Sie das Studium weiterführen möchten. In der Regel stehen Ihnen mit einem Bachelorabschluss verschiedene Masterstudiengänge offen.  
-
Das heißt zunächst nichts anderes als: gestuftes Studium. Sie studieren zunächst sechs Semester einen Bachelor-Studiengang, die erste Stufe. Wenn Sie meinen, der Bachelor genügt, können Sie die Universität mit einem Abschluss verlassen (Sie können dann aber nicht Lehrer/in werden, dazu brauchen Sie beide Stufen). Wenn Sie weiter studieren möchten, gehen Sie in die zweite Stufe, das Masterstudium (vier Semester). Zu diesem Zeitpunkt müssen Sie natürlich auch entscheiden, in welche Richtung Sie das Studium weiterführen möchten. In der Regel stehen Ihnen mit einem Bachelorabschluss verschiedene Masterstudiengänge offen.  
 
 
 
Übrigens: Selbst die Entscheidung, die Universität mit einem Bachelorabschluss zu verlassen, ist nicht endgültig. Sie können auch einige Jahre in einem Beruf arbeiten und erst dann ein Masterstudium aufnehmen. 
 
Übrigens: Selbst die Entscheidung, die Universität mit einem Bachelorabschluss zu verlassen, ist nicht endgültig. Sie können auch einige Jahre in einem Beruf arbeiten und erst dann ein Masterstudium aufnehmen. 
 
 
 
 
 
Soweit die vereinfachte Erklärung. Etwas komplizierter wird es, weil Sie sich in vielen Fällen schon im Bachelorstudium auf ein Berufsfeld hin orientieren sollten (oder, um Zeitverluste zu vermeiden, oft orientieren müssen). Anders ausgedrückt: Sie sollten sich im Bachelor ein inhaltliches und berufsfeldbezogenes Profil geben. Und wenn Sie Lehrerin oder Lehrer werden möchten, dann müssen Sie sich sogar schon vor Ihrer Bewerbung für ein bestimmte Schulform entscheiden, da Sie unbedingt einen Studienplatz für die gewünschte Schulform in Bildungswissenschaften und in Ihren zukünftigen Unterrichtsfächern benötigen.  
 
Soweit die vereinfachte Erklärung. Etwas komplizierter wird es, weil Sie sich in vielen Fällen schon im Bachelorstudium auf ein Berufsfeld hin orientieren sollten (oder, um Zeitverluste zu vermeiden, oft orientieren müssen). Anders ausgedrückt: Sie sollten sich im Bachelor ein inhaltliches und berufsfeldbezogenes Profil geben. Und wenn Sie Lehrerin oder Lehrer werden möchten, dann müssen Sie sich sogar schon vor Ihrer Bewerbung für ein bestimmte Schulform entscheiden, da Sie unbedingt einen Studienplatz für die gewünschte Schulform in Bildungswissenschaften und in Ihren zukünftigen Unterrichtsfächern benötigen.  
-
Welche Fächer kann ich miteinander kombinieren?  
 
 
 
 
+
=== Welche Fächer kann ich miteinander kombinieren? ===  
 
Auf den Seiten „Kombinationsmöglichkeiten für Bachelor“ (für ein Bachelorstudium ohne Lehramtsoption) und „Kombinationsmöglichkeiten für Bachelor mit Lehramtsoption“ finden Sie die möglichen Kombinationen von Fächern. Die Universität Bielefeld ist bemüht, Ihnen möglichst viele Kombinationen zu ermöglichen. Wenn Sie eine Lehramtsoption anstreben, sind diese Kombinationsmöglichkeiten durch externe Vorgaben allerdings etwas eingeschränkt. 
 
Auf den Seiten „Kombinationsmöglichkeiten für Bachelor“ (für ein Bachelorstudium ohne Lehramtsoption) und „Kombinationsmöglichkeiten für Bachelor mit Lehramtsoption“ finden Sie die möglichen Kombinationen von Fächern. Die Universität Bielefeld ist bemüht, Ihnen möglichst viele Kombinationen zu ermöglichen. Wenn Sie eine Lehramtsoption anstreben, sind diese Kombinationsmöglichkeiten durch externe Vorgaben allerdings etwas eingeschränkt.