FAQ Studium
Hintergrundbild
Hintergrundbild

Versionsunterschiede für BA Sonderanträge

Zeile 49:
 
Zu a): Wollen Sie einen '''Antrag auf Nachteilsausgleich zur Verbesserung der Durchschnittsnote''', müssen Sie zum Nachweis des Leistungsverlaufs amtlich beglaubigte Kopien Ihrer Schulzeugnisse vorlegen. Zusätzlich muss als weiterer Nachweis ein Gutachten der Schule (nicht einzelner Lehrerinnen oder Lehrer) beigebracht werden. Nur die Schule kann beurteilen, ob und in welchem Umfang sich die belastenden Umstände auf Ihre schulischen Leistungen ausgewirkt haben. Auf ein Schulgutachten kann nur verzichtet werden, wenn die Schule nicht in der Lage ist, es zu erstellen. 
 
Zu a): Wollen Sie einen '''Antrag auf Nachteilsausgleich zur Verbesserung der Durchschnittsnote''', müssen Sie zum Nachweis des Leistungsverlaufs amtlich beglaubigte Kopien Ihrer Schulzeugnisse vorlegen. Zusätzlich muss als weiterer Nachweis ein Gutachten der Schule (nicht einzelner Lehrerinnen oder Lehrer) beigebracht werden. Nur die Schule kann beurteilen, ob und in welchem Umfang sich die belastenden Umstände auf Ihre schulischen Leistungen ausgewirkt haben. Auf ein Schulgutachten kann nur verzichtet werden, wenn die Schule nicht in der Lage ist, es zu erstellen. 
 
 
 
 
-
Weitere Informationen zum Antrag auf Nachteilsausgleich zur Verbesserung der Durchschnittsnote finden Sie hier: [http://www.hochschulstart.de/fileadmin/downloads/Sonderdrucke/S07.pdf]  
+
Weitere Informationen zum Antrag auf Nachteilsausgleich zur Verbesserung der Durchschnittsnote finden Sie hier: [https://zv.hochschulstart.de/index.php?id=212#c3980]  
 
 
 
 
 
Zu b): Wollen Sie einen '''Antrag auf Nachteilsausgleich zur Verbesserung der Wartezeit''' stellen, müssen Sie eine Bescheinigung Ihrer Schule über Grund und Dauer der Verzögerung beim Erwerb der Hoschulzugangsberechtigung sowie sonstige zum Nachweis des Verzögerungsgrundes geeignete Belege (z.B. fachärztliches Gutachten) einreichen. Die Belege zu Ihrem Sonderantrag legen Sie bitte als amtlich beglaubigte Fotokopie vor. 
 
Zu b): Wollen Sie einen '''Antrag auf Nachteilsausgleich zur Verbesserung der Wartezeit''' stellen, müssen Sie eine Bescheinigung Ihrer Schule über Grund und Dauer der Verzögerung beim Erwerb der Hoschulzugangsberechtigung sowie sonstige zum Nachweis des Verzögerungsgrundes geeignete Belege (z.B. fachärztliches Gutachten) einreichen. Die Belege zu Ihrem Sonderantrag legen Sie bitte als amtlich beglaubigte Fotokopie vor. 
Zeile 55:
-
Weitere Informationen zum Antrag auf Nachteilsausgleich zur Verbesserung der Wartezeit finden Sie hier: [http://www.hochschulstart.de/fileadmin/downloads/Sonderdrucke/S07.pdf]  
+
Weitere Informationen zum Antrag auf Nachteilsausgleich zur Verbesserung der Wartezeit finden Sie hier: [https://zv.hochschulstart.de/index.php?id=212#c3982]