FAQ Studium
Hintergrundbild
Hintergrundbild

MA 1. Bewerbung

Bewerbung

Wann kann ich mich für einen Studienbeginn bewerben?

Die allgemeine Bewerbungsfrist für zulassungsbeschränkte Masterstudiengänge ist für das Sommersemester vom 01.12. bis 15.01., für das Wintersemester vom 01.06. bis 15.07.

Die allgemeine Bewerbungsfrist für zulassungsfreie Masterstudiengänge ist für das Sommersemester vom 01.12. bis 31.03., für das Wintersemester vom 01.06. bis 30.09. Bitte beachten Sie, dass einige zulassungsfreie MA-Studiengänge verkürzte Bewerbungsfristen haben. Eine genaue Übersicht finden Sie hier.

Für Bewerber, die ihren ersten Abschluss (z.B. Bachelor) im Ausland erlangt haben, gilt jedoch für sämtliche Studiengänge der Bewerbungszeitraum vom 01.12. bis zum 15.01. (Sommersemester), bzw. vom 01.06. bis zum 15.07. (Wintersemester) eines Jahres. Ebenso müssen die Bewerbungsunterlagen auch zusätzlich in beglaubigter Kopie per Post zugeschickt werden (ggf. auch in englischer oder deutscher Übersetzung).

Wie bewerbe ich mich?

Für einen Studienbeginn bewerben Sie sich online über das Online-Portal für Masterstudiengänge.

Sollten technische Hindernisse auftreten, versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut bevor Sie sich direkt an das Studierendensekretariat wenden. Bewerbungen, die nach dem Fristende eingehen, können leider nicht berücksichtigt werden. Es müssen nach der Online-Bewerbung keine weiteren Bewerbungsunterlagen zugesandt werden.

Bewerber, die ihren ersten Abschluss (z.B. Bachelor) im Ausland erlangt haben, müssen ihre Bewerbungsunterlagen zusätzlich als beglaubigte Kopien per Post sowie ggf. mit englischer oder deutscher Übersetzung an das Studierendensekretariat senden.

Darf ich mich für ein Studium bewerben, obwohl ich bereits an der Uni Bielefeld eingeschrieben bin?

Eine Bewerbung ist möglich, Sie müssen lediglich Ihre Hochschulvergangenheit im Rahmen der Bewerbung angeben. Darüber hinaus besteht bei der Einschreibung die Einschränkung, dass Sie sich nicht für zwei zulassungsbeschränkte Studiengänge gleichzeitig einschreiben dürfen.


Zugang und Zulassung

Was bedeutet zulassungsfrei und zulassungsbeschränkt?

Zulassungsfreie Masterstudiengänge sind hinsichtlich der Aufnahmekapazität nicht beschränkt. Sofern die entsprechenden Zugangsvoraussetzungen des Bewerbers für ein zulassungsfreies Studium vorliegen und dem Bewerber von der Fakultät ein fachlicher Zugang für das Studium erteilt wurde, kann sich der Bewerber direkt einschreiben. Dieses gilt nicht für Personen, die ihren Abschluss im Ausland erworben haben, da für diese Personengruppe erst noch die akademische und sprachliche Eignung vom Studierendensekretariat überprüft werden muss (geschieht automatisch im Rahmen der Bewerbung). Zulassungsbeschränkte Studiengänge sind hingegen im Rahmen ihrer Aufnahmekapazitäten beschränkt und unterliegen einem Numerus Clausus (NC). Nachdem die Fakultät und (bei Personen mit ausländischen Abschlüssen) zusätzlich das Studierendensekretariat) dem Bewerber den Zugang erteilt hat, wird anschließend ein Auswahlverfahren durchgeführt, in welchem die Bewerber von Seiten des Studierendensekretariats eine Zulassung erhalten. Nur mit dieser Zulassung ist eine Einschreibung in einen zulassungsbeschränkten Studiengang möglich!

Was ist ein Zugang / eine Zulassung?

Nach dem Eingang Ihrer Bewerbung wird zunächst Ihre fachliche Eignung für den angestrebten Masterstudiengang überprüft. Sollten Sie die fachlichen Voraussetzungen für das Studium erfüllen, erhalten Sie von Seiten der Fakultät einen Bescheid zum Zugang für das Studium. Diese Zugangsprüfung zur Feststellung der Eignung erfolgt nach Maßgabe der aktuellen Fächerspezifischen Bestimmungen durch die Fakultät. Für die Einschreibung in einen zulassungsfreien Studiengang reicht der Zugangsbescheid aus. Sofern Sie allerdings Ihren ersten Abschluss im Ausland erworben haben, reicht die fachliche Eignung zur Einschreibung noch nicht aus. Vielmehr muss –von Seiten des Studierendensekretariates- überprüft werden, ob bei Ihnen auch die akademische und sprachliche Eignung vorliegt. Diese Überprüft erfolgt automatisch im Rahmen Ihrer Bewerbung und die daraus folgende Entscheidung ist dann Bestandteil des o.g. Zugangsbescheides von der Fakultät. Sollten Sie sich für einen zulassungsbeschränkten Studiengang einschreiben, benötigen Sie auch einen Zulassungsbescheid. Dieser wird vom Studierendensekretariat im Rahmen eines Auswahlverfahrens erstellt, in welchem die Kandidaten mit dem besten NC zugelassen werden.

Nähere Informationen zum Ablauf des Zulassungsverfahren an sich erhalten sie hier: Zulassung / Ablehnung