FAQ Studium
Hintergrundbild
Hintergrundbild

BA Bewerbung

Bewerbung

In welchen Fällen ist eine Bewerbung erforderlich / nicht erforderlich?

Eine Bewerbung ist für alle zulassungsbeschränkten Studienfächer notwendig, da es in diesen Fächern erfahrungsgemäß mehr Studieninteressenten als Studienplätze gibt.

Für alle zulassungsfreien Studienfächer ist keine Bewerbung erforderlich. In diese Fächern kann innerhalb der Einschreibungsfrist (Wintersemester 01.08.-30.09., Sommersemester 01.02.-31.03.) eine direkte Einschreibung erfolgen. Es ist jedoch zu beachten, dass für einige Studienfächer weitere Zugangsvoraussetzungen gelten. Hierfür ist meist eine Bewerbung bei der jeweiligen Fakultät notwendig.

ACHTUNG!: In den Lehramtsstudienvarianten sind die meisten Studienfächer zulassungsfrei; eine Einschreibung ist hier jedoch immer nur möglich, wenn eine Zulassung für das entsprechende zulassungsbeschränkte Studienfach Bildungswissenschaften vorliegt. Entsprechend ist zu beachten das bei fachwissenschaftlichen Kombi-Studiengangsvarianten eine Einschreibung nur dann ohne vorherige Bewerbung möglich ist, wenn alle gewünschten Teilstudienfächer zulassungsfreie Studienfächer sind.

Eine Übersicht über alle angebotenen Bachelor-Studienfächer finden Sie hier

Wann kann ich mich für einen Studienbeginn bewerben?

Die Bewerbungsfrist für alle zulassungsbeschränkten Bachelor-Studienfächer läuft für das Sommersemester vom 01.12. bis 15.01. und für das Wintersemester vom 01.06. bis 15.07..

Hierbei bestehen keine unterschiedlichen Fristen für Alt- oder Neuabiturienten.

Wie bewerbe ich mich?

Für zulassungsbeschränkte Bachelor-Studiengänge und das Fach Rechtswissenschaft mit dem Abschluss Staatsexamen bewerben Sie sich bitte hier über den entsprechenden Online-Bewerbungsantrag.

Sollten technische Hindernisse auftreten, versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut bevor Sie sich direkt an das Studierendensekretariat wenden. Bewerbungen, die nach dem Fristende eingehen, können leider nicht mehr berücksichtigt werden.

In der Regel müssen nach der Online-Bewerbung keine weiteren Bewerbungsunterlagen zugesandt werden.

In welchen Fällen müssen Unterlagen postalisch eingereicht werden?

In den folgenden Fällen muss der Antrag auf Zulassung zum Studium (Ausdruck der Online-Bewerbung) und ggf. weitere ergänzende Unterlagen bis zum Ablauf der Bewerbungsfrist postalisch übersandt werden:

  • wenn die bevorzugte Zulassung beantragt wurde (mit einer Kopie des alten Zulassungsbescheides und einer Dienstbescheinigung bzw. eines Nachweises über das Ableisten des Dienstes),
  • bei einer Bewerbung für ein Zweitstudium (mit beglaubigter Kopie des Abschlusszeugnisses des Erststudiums und schriftlicher Begründung (Motivationsschreiben des Zweitstudienwunsches),
  • wenn ein Nachteilsausgleich zur Verbesserung der Durchschnittsnote beantragt wurde (mit schulpsychologischem Gutachten der Schule, aus dem deutlich hervor geht, auf welche Note oder um wieviele Semester eine Verbesserung berücksichtigt werden soll),
  • wenn eine Nachteilsausgleich zur Verbesserung der Wartezeit beantragt wurde (Kopie der Hochschulzugangsberechtigung, woraus hervorgeht, dass diese auf dem 2. Bildungsweg und vor dem 16.07.2007 erlangt wurde).
  • wenn ein Härtefallantrag gestellt wurde (mit geeigneten Nachweisen zur Begründung des Härtefallantrags [z. B. ärztl. Attest]),
  • wenn Sie zu Vorlesungsbeginn noch minderjährig sind und zusammen mit Ihren Eltern in der Stadt Bielefeld oder den Kreisen Lippe, Herford, Gütersloh leben (mit einer Kopie dieser Meldebescheinigung)

Näheres zu den Anträgen findest du unter 2. Sonderanträge.


Mein gewünschtes Fach ist nicht im Online-Bewerbungsantrag für Bachelor/Staatsexamen aufgeführt?

Finden Sie im Online-Bewerbungsformular ein gewünschtes zulassungbeschränktes Studienfach nicht, wenden Sie sich bitte an uns.

Nach Abschluss meiner Bewerbung konnte ich meine Online-Bewerbung nicht ausdrucken, was nun?

Im Online Bewerbungs- & Einschreibungsportal kann einen PDF-Antrag heruntergeladen werden, in welchem die grundlegenden Daten der Bewerbung aufgeführt sind.

In der Regel sind diese Ausdrucke nicht einzureichen, da im Bewerbungs- und Zulassungsverfahren nur Unterlagen benötigt werden, sofern ein Zweitstudium beworben oder innerhalb der Bewerbung einen bzw. mehrere Sonderanträge gestellt wurde.

Ich habe das Abitur bestanden, jedoch noch kein Zeugnis erhalten. Kann ich mich bereits bewerben?

Bitte führen Sie ihre Bewerbung nach der Zeugnisausgabe durch. Erst im Zeitpunkt der Zeugnisübergabe erlangen Sie offiziell Ihre Hochschulzugangsberechtigung (HZB). Es entstehen Ihnen durch eine spätere Bewerbung keine Nachteile, da bei der Vergabe der Studienplätze das Eingangsdatum ihrer Bewerbung nicht relevant ist.

Darf ich mich für ein Studium bewerben, obwohl ich bereits an der Uni Bielefeld eingeschrieben bin?

Eine Bewerbung ist möglich, Sie müssen lediglich Ihre Hochschulvergangenheit im Rahmen der Bewerbung angeben. Darüber hinaus besteht bei der Einschreibung die Einschränkung, dass Sie sich nicht für zwei zulassungsbeschränkte Studiengänge gleichzeitig einschreiben dürfen.




Aufbau des Studiums

Welche BACHELOR-Studienabschlüsse werden angeboten, wie sind sie zusammengesetzt?

Die angebotenen Abschlüsse werden in sog. fachwissenschaftliche Abschlüsse und in Abschlüsse für das Lehramt unterteilt (Übersicht). Wer den Lehrerberuf als Ziel hat, wählt also einen der Lehramtsabschlüsse; wer sich anderweitig qualifizieren möchte, einen der fachwissenschaftlichen Abschlüsse für sein Studium. Darüber hinaus wird außerdem der Abschluss „Staatsexamen“ (mit dem Fach Rechtswissenschaft) angeboten.

Wie finde ich den richtigen Abschluss für mein Studium und welche Fächer wähle ich?

Für die richtige Bewerbung und damit für die Grundlage eines erfolgreichen und effektiven Studiums ist die vorherige umfassende Information eine unumgängliche Investition des Bewerbers. Bitte nutzen Sie hierfür unser Internetangebot! Zusätzlich wird speziell für die Auswahl der Fächer und Abschlüsse eine Schritt-für-Schritt-Anleitung (sog. Bachelor-Baukasten) angeboten. Beachte: diese Hilfe bezieht sich allein auf Bachelor-Abschlüsse, umfasst also weder den Abschluss „Staatsexamen“ noch Master-Abschlüsse.

Was ist bei einer Bewerbung auf einen Lehramtsabschluss zu beachten?

Zunächst ist der richtige Bachelor-Lehramtsabschluss auszuwählen. In jedem dieser Abschlüsse gibt es einen obligatorischen Bestandteil: Bildungswissenschaften (oder mehrere im Grundschulbereich: Bildungswissenschaften/Integrierte Sonderpädagogik UND sprachliche Grundbildung UND mathematische Grundbildung). Da dieser Bestandteil zulassungsbeschränkt ist (wie auch einige Unterrichtsfächer), ist für ein Lehramtsstudium immer eine erfolgreiche Bewerbung erforderlich. Es muss sich also mindestens auf das Fach Bildungswissenschaften (im Grundschullehramt auf das jeweilige Paketfach Bildungswissenschaften regulär oder Paketfach Bildungswissenschaften mit ISP) beworben werden.