"Anglistik: British and American Studies" / Bachelor of Arts: Kernfach (fw)

FsB vom 10.01.2017

Kurzinformationen zum Fach

Wer sich für die englischsprachige Literatur- und Medienwelt begeistert, ist bei „Anglistik: British and American Studies“ bestens aufgehoben. Autoren wie William Shakespeare, J.K. Rowling, Mark Twain oder Jack Kerouac werden in diesem Programm unter die Lupe genommen, recherchiert, analysiert und diskutiert.

Zu Beginn des Studiums setzen sich die Studierenden auf breiter Grundlage mit den Wissensfeldern Sprache, Literatur und Kultur auseinander. In der zweiten Studienhälfte erfolgt dann eine Schwerpunktbildung, die sich vor allem an späteren Berufswünschen orientieren sollte. Während des gesamten Studiums ist die Vermittlung fachlicher Kompetenzen eng mit der Vermittlung von interkulturellen und kommunikativen Schlüsselkompetenzen verknüpft.

„Anglistik: British and American Studies“ kann mit zwei unterschiedlichen geografischen Schwerpunkten studiert werden: British Studies oder American Studies. Diese Themenschwerpunkte spezialisieren sich auf die britischen oder nordamerikanischen Kulturen und Geschichten sowie die Besonderheiten der Literaturen und der Medien dieser Regionen. Studierende setzen sich auf diesem Weg sowohl mit britischen als auch mit nordamerikanischen sprachlichen, kulturellen und literarischen Formen auseinander und erwerben somit neben text- und medienanalytischen Kompetenzen insbesondere interkulturelle und interdisziplinäre Fähigkeiten.

Dabei ist der wissenschaftliche Blick der Bielefelder Anglistik nicht nur auf Großbritannien und die USA begrenzt. Vielmehr bezieht er in Forschung und Lehre auch die Sprache, Kultur und Literatur von Sprach- und Kulturgemeinschaften in Afrika, der Karibik oder Indien und von Ländern wie Kanada, Australien, Neuseeland, Irland oder Schottland mit ein.

Studierenden, die ein Studium in „Anglistik: British and American Studies“ absolvieren, stehen viele unterschiedliche Berufsfelder offen. Wie viele andere geisteswissenschaftliche Fächer ist dieses Bachelor-Programm nicht auf ein spezifisches Berufsziel ausgerichtet. Die Kompetenzen, die bei einem Studium in Anglistik erworben werden, werden von unseren Absolvent*Innen unterschiedlich eingesetzt, beispielsweise in kulturellen Institutionen wie Museen oder Archiven, der Erwachsenenbildung sowie in städtischen Institutionen oder privaten Firmen in Public Relations, Kommunikation oder in der Medienanalyse.

Die Lehrveranstaltungen

Hier finden Sie das Lehrangebot für diesen Studiengang im eKVV.

Eine Übersicht der Einführungs- und Orientierungsveranstaltungen stellt die zentrale Studienberatung zur Verfügung.

Formalia / Wichtige Informationen

Studienbeginn

Das Studium kann sowohl im Winter- als auch im Sommersemester aufgenommen werden. Das Lehrangebot ist auf einen Studienbeginn im Wintersemester ausgerichtet. Eine Studienberatung zur Planung des Studienverlaufs wird empfohlen.

Studiendauer und -umfang

Die Regelstudienzeit beträgt 6 Semester.

Das Studium Kernfach (fw) Anglistik: British and American Studies umfasst 120 Leistungspunkte.

Bitte informieren Sie sich über das Studienstrukturmodell und beachten Sie die Kombinationsmöglichkeiten sowie die Regelungen zum Individuellen Ergänzungsbereich.

Zugangsvoraussetzungen

Zum Bachelorstudium erhält Zugang, wer über eine geeignete Hochschulzugangsberechtigung (z. B. Abitur) verfügt.

Besonderheiten gelten für Bewerber*innen mit ausländischem Bildungsnachweis.

Ebenso gelten Besonderheiten für in der beruflichen Bildung Qualifizierte.

Bewerbung, Zulassung und Einschreibung  1

Die Studienplätze unterliegen örtlichen Zulassungsbeschränkungen (Numerus clausus). Sie müssen sich innerhalb der aktuell geltenden Bewerbungsfristen bewerben.

Sobald Sie eine positive Nachricht im Bewerbungs- und Statusportal erhalten haben (Zulassungsbescheid des Studierendensekretariats nach Ablauf der Bewerbungsfrist und Durchführung der Hauptvergabe- oder Nachrückverfahren), können Sie innerhalb der gesetzten Frist den Antrag auf Einschreibung stellen. Sofern Sie bereits an der Universität Bielefeld eingeschrieben sind, müssen Sie einen Antrag auf Umschreibung stellen. Nach Ablauf der Frist wird der Studienplatz weiter vergeben.

Auf den Seiten des Studierendensekretariats finden Sie nähere Informationen zum Bewerbungsprozess sowie Hinweise zum Einschreibungsverfahren.

→ Zum Bewerbungsportal

Besonderheiten gelten für Bewerber*innen mit ausländischem Bildungsnachweis.

Ebenso gelten Besonderheiten für in der beruflichen Bildung Qualifizierte.

Kombinationsmöglichkeiten

Dieses Fach ist im Kombi-Bachelor mit folgenden Fächern kombinierbar:

Kombi-Bachelor mit einem Nebenfach

Als Nebenfach wählbar

Bild- und Kunstgeschichte Biologie Chemie Computerlinguistik Deutsch als Fremd- und Zweitsprache Erziehungswissenschaft Französisch Germanistik Geschichtswissenschaft Informatik Latein: Die römische Literatur, Kultur und Gesellschaft im europäischen Kontext Linguistik Literaturwissenschaft Mathematik Philosophie Physik Politikwissenschaft Psychologie Rechtswissenschaft Sozialwissenschaften Soziologie Spanisch Wirtschaftswissenschaften

Kombi-Bachelor mit zwei kleinen Nebenfächern

Als Kleines Nebenfach wählbar

Ästhetische Bildung Bild- und Kunstgeschichte Ethik Evangelische Theologie Geschichte und Kultur Lateinamerikas Informatik Linguistik der romanischen Sprachen Literaturwissenschaft Mathematik Philosophie des Geistes Physik Wissenschaftsphilosophie

Weiterführende Links

Legende

1

Die Angaben zu Zulassungsbeschränkungen / Numerus clausus beziehen sich auf die Bewerbung zum Wintersemester 2022/23 und Sommersemester 2023.

fw
"fachwissenschaftliche" Studiengangsvariante; hier ist keine Lehramtsoption vorgesehen.