"Physik" / Bachelor of Science: 1-Fach (fw)

FsB vom 15.08.2016 mit Änderungen vom 04.06.2018 und 16.09.2019

Übergangsbestimmungen

Dieser Eintrag basiert auf den Fächerspezifischen Bestimmungen (FsB) für das Fach Physik vom 15.08.2016 mit Änderungen vom 04.06.2018 und 16.09.2019.
Diese FsB gelten für alle Studierenden, die sich ab dem Wintersemester 2016/2017 und bis einschließlich Sommersemester 2017 für einen Bachelorstudiengang mit dem Fach Physik an der Universität Bielefeld eingeschrieben haben und dieses Fach bis zum Ende des Wintersemesters 2020/2021 abschließen.
Mit Beginn des Sommersemesters 2021 gelten auch für diese Studierenden die Fächerspezifischen Bestimmungen vom 15.09.2017 mit Änderungen vom 04.06.2018, 16.09.2019 und 01.04.2021.

Hinweis: Alle Studierenden, die nicht nach den aktuellen FsB studieren, können vor dem oben genannten Zeitraum gemäß der Bestimmungen in Ziffer 10 (4) der Fächerspezifischen Bestimmungen vom 15.09.2017 mit Änderungen vom 04.06.2018, 16.09.2019 und 01.04.2021 nach diesen neuen Bestimmungen studieren, wenn sie einen entsprechenden Antrag stellen. Sollten die Studierenden diese Möglichkeit nicht nutzen, werden sie ab dem oben genannten Semester in die neuen FsB ohne Antrag überführt.

Kurzinformationen zum Fach

Der 1-Fach-Bachelor umfasst ein Studienfach (150 Leistungspunkte). Zur Stärkung des persönlichen Profils gibt es zusätzlich den Individuellen Ergänzungsbereich (30 LP), der ein Sechstel des gesamten Studienumfangs ausmacht. Der 1-Fach-Bachelor Physik schließt mit Bachelor of Science ab (B.Sc.) und vermittelt einen Überblick über alle Bereiche der Physik und die theoretischen und experimentellen Grundlagen des Faches. Das Studium enthält insbesondere eine spezielle Vertiefung in einem der folgende Themengebiete:

  • Physik

Das tiefergehende Studium grundlegender Gesetze der Natur wie beispielsweise der elementaren Kräfte oder Eigenschaften fester Körper steht hier im Vordergrund. Schwerpunkte dieses Profils sind die experimentelle und theoretische Physik, mathematische Grundlagen und experimentelle Methoden.

  • Biophysik

Die Biophysik beschäftigt sich mit den fundamentalen Prozessen des Lebens. Es werden Struktur sowie Funktion und Organisation von biologischen Makromolekülen erforscht. Die Ausbildung im Profil Biophysik wird neben Schwerpunkten in experimenteller und theoretischer Biophysik durch Grundlagen in Biologie und Chemie ergänzt.

  • Nanowissenschaften

Inhalt des Profils Nanowissenschaften ist die Physik nanoskaliger Systeme. Diese zeigen unerwartete Phänomene und ermöglichen neuartige technische Anwendungen, z. B. in der Sensorik. Neben den Schwerpunkten in experimenteller und theoretischer Nanostrukturphysik werden chemische und technische Grundlagen vermittelt.

Die Lehrveranstaltungen

Hier finden Sie das Lehrangebot für diesen Studiengang im eKVV.

Eine Übersicht der Einführungs- und Orientierungsveranstaltungen stellt die zentrale Studienberatung zur Verfügung.

Formalia / Wichtige Informationen

Studienbeginn

Das Studium kann sowohl im Winter- als auch im Sommersemester aufgenommen werden. Das Lehrangebot ist auf einen Studienbeginn im Wintersemester ausgerichtet. Eine Studienberatung zur Planung des Studienverlaufs wird empfohlen.

Studiendauer und -umfang

Die Regelstudienzeit beträgt 6 Semester.

Das Studium 1-Fach (fw) Physik umfasst 180 Leistungspunkte.

Bitte informieren Sie sich über das Studienstrukturmodell und beachten Sie die Regelungen zum Individuellen Ergänzungsbereich.

Zugangsvoraussetzungen

Zum Bachelorstudium erhält Zugang, wer über eine geeignete Hochschulzugangsberechtigung (z. B. Abitur) verfügt.

Besonderheiten gelten für Bewerber*innen mit ausländischem Bildungsnachweis.

Ebenso gelten Besonderheiten für in der beruflichen Bildung Qualifizierte.

Bewerbung, Zulassung und Einschreibung  1

Die Studienplätze für dieses Studienangebot unterliegen keinen Zulassungsbeschränkungen (Numerus clausus). Sie müssen sich dennoch innerhalb der aktuell geltenden Bewerbungsfristen bewerben. Im Anschluss daran können Sie jedoch direkt im Bewerbungs- und Statusportal den Antrag auf Einschreibung stellen, sofern die Zugangsvoraussetzungen vorliegen. Sofern Sie bereits an der Universität Bielefeld eingeschrieben sind, müssen Sie einen Antrag auf Umschreibung stellen.

Auf den Seiten des Studierendensekretariats finden Sie nähere Informationen zum Bewerbungsprozess sowie Hinweise zum Einschreibungsverfahren.

→ Zum Bewerbungsportal

Besonderheiten gelten für Bewerber*innen mit ausländischem Bildungsnachweis.

Ebenso gelten Besonderheiten für in der beruflichen Bildung Qualifizierte.

Weiterführende Links

Legende

1

Die Angaben zu Zulassungsbeschränkungen / Numerus clausus beziehen sich auf die Bewerbung zum Wintersemester 2022/23 und Sommersemester 2023.

fw
"fachwissenschaftliche" Studiengangsvariante; hier ist keine Lehramtsoption vorgesehen.