Studieninformation
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Druckversion  Sprachumschaltung
Bachelor >   Philosophie  >

"Philosophie" / Bachelor: Nebenfach (Gymnasium und Gesamtschule)

Kurzinformationen zum Fach

Charakteristisch für die Philosophie ist die kritische Auseinandersetzung mit den Gedankenentwürfen der Tradition sowie die argumentative Beschäftigung mit den grundlegenden Herausforderungen der Gegenwart. Entsprechend führt das Studium der Philosophie in eine Vielzahl unterschiedlicher Weltbilder und Denkformen ein und trägt so zu einer Erweiterung des geistigen Horizonts bei. In der Bielefelder Philosophie werden systematische Ansätze betont und auf begriffliche Klarheit und rationale Argumentation besonderes Gewicht gelegt. Die Interpretation klassischer Texte gehört ebenfalls zum Philosophieverständnis der Abteilung.

Die Lehrveranstaltungen

Hier finden Sie das Lehrangebot für diesen Studiengang im eKVV.

Eine Übersicht der Einführungs- und Orientierungsveranstaltungen stellt die zentrale Studienberatung zur Verfügung.

Formalia / Wichtige Informationen

Studienbeginn

Das Studium kann sowohl im Winter- als auch im Sommersemester aufgenommen werden. Das Lehrangebot ist auf einen Studienbeginn im Wintersemester ausgerichtet. Eine Studienberatung zur Planung des Studienverlaufs wird empfohlen.

Studiendauer und -umfang

Die Regelstudienzeit beträgt 6 Semester.

Das Studium Nebenfach (Gymnasium und Gesamtschule) Philosophie umfasst 60 Leistungspunkte.

Bitte informieren Sie sich über das Studienstrukturmodell und beachten Sie die Kombinationsmöglichkeiten.

Zugangsvoraussetzungen

Zum Bachelorstudium erhält Zugang, wer über eine geeignete Hochschulzugangsberechtigung (z.B. Abitur) verfügt.

Hinweis: Für den Abschluss des Studiengangs "Master of Education" mit dem Fach Philosophie und dem Berufsziel Lehramt an Gymnasien/Gesamtschulen ist der Nachweis des Latinums oder des Graecums Voraussetzung.

Besonderheiten gelten für Bewerberinnen und Bewerber mit ausländischem Bildungsnachweis, Hinweise finden Sie hier.

Ebenso gelten Besonderheiten für in der beruflichen Bildung Qualifizierte.

Bewerbung, Zulassung und Einschreibung  1

Die Studienplätze unterliegen keinen Zulassungsbeschränkungen (Numerus clausus), eine gesonderte Bewerbung ist nicht erforderlich. Sofern die Zugangsvoraussetzungen vorliegen, ist eine sofortige Einschreibung mittels der Online-Einschreibehilfe möglich. Nähere Informationen und Hinweise zum Bewerbungsverfahren finden Sie hier.

Bitte beachten Sie, dass Bildungswissenschaften immer ein verpflichtender Bestandteil eines Studiums mit Lehramtsoption ist (siehe das Studienstrukturmodell) und zwingend eine Bewerbung für einen Studienplatz erfordert.

Besonderheiten gelten für Bewerberinnen und Bewerber mit ausländischem Bildungsnachweis, Hinweise finden Sie hier.

Ebenso gelten Besonderheiten für in der beruflichen Bildung Qualifizierte.

Weiterführende Links

Legende

1

Die Angaben zu Zulassungsbeschränkungen / Numerus clausus beziehen sich auf die Bewerbung zum Wintersemester 2014/15 und Sommersemester 2015.

fw
"fachwissenschaftliche" Studiengangsvariante; hier ist keine Lehramtsoption vorgesehen.