Studieninformation
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Druckversion  Sprachumschaltung
Bachelor >   Germanistik  >

"Germanistik" / Bachelor of Arts: Kernfach (fw)

Kurzinformationen zum Fach

Integraler Bestandteil des Bachelorstudiums der Germanistik ist die Vermittlung breiter fachdidaktischer Kenntnisse und Fähigkeiten sowie interkultureller und kommunikativer Schlüsselkompetenzen. Das Studium zielt darauf ab, die Studierenden mit den Methoden wissenschaftlichen Arbeitens vertraut zu machen und ihnen einen guten Überblick über die verschiedenen Wissenschaftszweige der Germanistik zu geben. Zudem soll es die Studierenden befähigen, das erworbene Wissen berufsfeldspezifisch anzuwenden und zu vermitteln. Das Bachelorstudium integriert Praxisphasen, die erste Einblicke in verschiedene Arbeitsfelder ermöglichen sollen.
Zu Beginn des Studiums setzen sich die Studierenden auf breiter Grundlage mit den vier Wissensfeldern Sprache, Literatur, Kultur und Fachdidaktik auseinander. In der zweiten Studienhälfte erfolgt dann eine Profilbildung, die sich vor allem an späteren Berufswünschen orientieren sollte.
An der Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft der Universität Bielefeld wird dieser Kern germanistischer Ausbildung um eine Einführung in medienwissenschaftliche Methoden und Theorien ergänzt.

Die Lehrveranstaltungen

Hier finden Sie das Lehrangebot für diesen Studiengang im eKVV.

Eine Übersicht der Einführungs- und Orientierungsveranstaltungen stellt die zentrale Studienberatung zur Verfügung.

Formalia / Wichtige Informationen

Studienbeginn

Das Studium kann sowohl im Winter- als auch im Sommersemester aufgenommen werden. Das Lehrangebot ist auf einen Studienbeginn im Wintersemester ausgerichtet. Eine Studienberatung zur Planung des Studienverlaufs wird empfohlen.

Studiendauer und -umfang

Die Regelstudienzeit beträgt 6 Semester.

Das Studium Kernfach (fw) Germanistik umfasst 120 Leistungspunkte.

Bitte informieren Sie sich über das Studienstrukturmodell und beachten Sie die Kombinationsmöglichkeiten sowie die Regelungen zum Individuellen Ergänzungsbereich.

Zugangsvoraussetzungen

Zum Bachelorstudium erhält Zugang, wer über eine geeignete Hochschulzugangsberechtigung (z.B. Abitur) verfügt.

Besonderheiten gelten für Bewerberinnen und Bewerber mit ausländischem Bildungsnachweis, Hinweise finden Sie hier.

Ebenso gelten Besonderheiten für in der beruflichen Bildung Qualifizierte.

Bewerbung, Zulassung und Einschreibung  1

Die Studienplätze unterliegen Zulassungsbeschränkungen (Numerus clausus). Hierfür ist eine gesonderte Bewerbung erforderlich. Sie müssen sich bis zum 15.07. für ein Wintersemester bzw. bis zum 15.01. für ein Sommersemester online beim Studierendensekretariat der Universität Bielefeld bewerben. Nach Ende der Bewerbungsfrist werden die Zulassungsbescheide versandt. Wenn Sie im Hauptvergabeverfahren oder einem der Nachrückverfahren einen Zulassungsbescheid des Studierdendensekretariats erhalten, haben Sie die Möglichkeit, innerhalb der gesetzen Frist die Einschreibung bzw. Umschreibung vorzunehmen. Nach Ablauf dieser Frist wird der Studienplatz weiter vergeben. Die Einschreibungsunterlagen können beim Studierendensekretariat der Universität Bielefeld mittels der Online-Einschreibehilfe ausgefüllt werden. Nähere Informationen und Hinweise zum Bewerbungsverfahren finden Sie hier.

Besonderheiten gelten für Bewerberinnen und Bewerber mit ausländischem Bildungsnachweis, Hinweise finden Sie hier.

Ebenso gelten Besonderheiten für in der beruflichen Bildung Qualifizierte.

Weiterführende Links

Legende

1

Die Angaben zu Zulassungsbeschränkungen / Numerus clausus beziehen sich auf die Bewerbung zum Wintersemester 2014/15 und Sommersemester 2015.

fw
"fachwissenschaftliche" Studiengangsvariante; hier ist keine Lehramtsoption vorgesehen.