Studieninformation
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Druckversion  Sprachumschaltung
 

Modul 23-ANG-AngBM2_G Basismodul 2: Introduction to Literary and Cultural Studies in the Primary EFL Classroom

Fakultät

Modulverantwortliche/r

Turnus (Beginn)

Jedes Semester

Leistungspunkte und Dauer

10 Leistungspunkte

Die Angaben zur Moduldauer finden Sie bei den Studiengängen, in denen das Modul verwendet wird.

Kompetenzen

In diesem Modul erweitern die Studierenden ihre Fertigkeiten in der Textanalyse und -interpretation, indem sie zum einen theoretisch-konzeptionelles Wissen und zum anderen Übersicht über wichtige Autoren und Autorinnen sowie gattungsspezifische und literaturhistorische Kontexte erwerben. Sie lernen, literarische Texte als Kommunikationsformen, als Kunstformen und als kulturelle Produkte zu verstehen und werden sich der verschiedenen Einflussfaktoren auf Sprache und Literatur bewusst. Darüber hinaus machen sie sich mit den formalen Kriterien literaturwissenschaftlichen Arbeitens (Diktion, Zitierweisen, Bibliographieren, etc.) vertraut und sind nach Absolvierung dieses Moduls in der Lage, eigenständig entwickelte Textanalysen und -interpretationen in englischer Sprache zu verfassen.

Nach Abschluss des Basisseminars ?Literature and Culture in the Primary EFL Classroom? sind die Studierenden in der Lage, das in den anderen Teilen des Moduls erworbene analytische Werkzeug bei der kritischen Betrachtung und Analyse von Kinderliteratur und anderen kindgerechten Medien und kulturellen Erzeugnissen anzuwenden. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Fähigkeit, das Potential der untersuchten Materialien für die Anwendung im Englischunterricht in der Primarstufe zu erkennen sowie auf dem Erwerb von Techniken, mit denen die Materialien methodisch-didaktisch sinnvoll und effektiv im Unterricht eingesetzt werden können.

Den Erwerb dieser Kompetenzen weisen die Studierenden nach, indem sie entweder ein ausgewähltes Thema in einer Hausarbeit vertiefen oder in einer Klausur ihr Wissen und Verständnis von den in den Seminaren behandelten Sachfragen zeigen.

Lehrinhalte

Das Modul führt die Studierenden sowohl in die wissenschaftlichen Herangehensweisen an literarische Texte als auch in deren theoretische Reflexion, ihre ästhetische literarische Dimension und ihre kontextuell-kulturellen, gattungsspezifischen und literaturhistorischen Ermöglichungsbedingungen ein. In den Seminaren "Analysing and Interpreting British Literary Texts" und "Analyzing and Interpreting American Literary Texts" werden die Studierenden mit zentralen literarischen Formen und den Methoden ihrer Analyse und Interpretation ebenso vertraut gemacht wie mit den Grundzügen der britischen bzw. amerikanischen Literaturgeschichte sowie den terminologischen Grundlagen der anglistischen Literaturwissenschaft und ihren theoretischen und konzeptuellen Ansätzen.
Im Umgang mit diesem wissenschaftlichen Instrumentarium werden in dem "Basisseminar: Genres, Authors, Periods" die theoretische Reflexion und die Fähigkeit zur Analyse und Interpretation literarischer Texte exemplarisch vertieft.
Im Basisseminar "Literature and Culture in the Primary EFL Classroom" wird speziell auf fiktionale (sowie nicht fiktionale) Texte eingegangen, welche sich für junge Englischlernende eignen. Es werden sowohl Klassiker der englischsprachigen Kinderliteratur als auch englische Reime, Gedichte und Rollenspiele erörtert und auf ihre Implementation im Englischunterricht der Grundschule hin untersucht.  Die Frage der Authentizität sowie die Rolle von Visualisierungen werden erarbeitet um zu verstehen, wie englische Texte für beginner learners zugänglich gemacht werden können. Hierzu wird beispielweise die Methode des Storytelling kennengelernt. Auch wird das Potential von Kinderliteratur für das Anbahnen von interkultureller Kompetenz diskutiert.

Empfohlene Vorkenntnisse

Der Kurs "Writing" (BM 1.3) sollte im gleichen Semester oder im Semester zuvor absolviert werden.

Notwendige Voraussetzungen

Erläuterung zu den Modulelementen

Das Basisseminar sollte nicht als erste Veranstaltung des Moduls absolviert werden.

Modulstruktur: 3 SL, 1 bPr 1

Veranstaltungen

Titel Art Turnus Workload (Kontaktzeit + Selbststudium) LP2
2.1 Analysing and Interpreting British Literary Texts

Die Veranstaltung wird von einem optativen Tutorium begleitet.

Seminar WiSe&SoSe 90h (30 + 60) 3 [SL]
2.2 Analyzing and Interpreting American Literary Texts

Die Veranstaltung wird von einem optativen Tutorium begleitet.

Seminar WiSe&SoSe 90h (30 + 60) 3 [SL]
2.3. Basisseminar: Literature and Culture in the Primary EFL Classroom Seminar WiSe&SoSe 90h (30 + 60) 3 [SL]

Studienleistungen

Veranstaltung Workload LP2
2.1 Analysing and Interpreting British Literary Texts (Seminar)

Als Studienleistungen kommen in Frage: Referate, Diskussionsmoderationen, Bearbeitungen von Übungsaufgaben, Sitzungs- oder Diskussionsprotokolle sowie kurze Essays. Für alle Beiträge gilt: Insgesamt dürfen von jedem Studierenden in einer Veranstaltung schriftliche Beiträge im Umfang von höchstens 2.400 Wörtern oder mündliche Beiträge in einem Umfang von höchstens 20 Minuten verlangt werden.

siehe oben siehe oben
Diese Leistung kann gemeldet und verbucht werden.
2.2 Analyzing and Interpreting American Literary Texts (Seminar)

Als Studienleistungen kommen in Frage: Referate, Diskussionsmoderationen, Bearbeitungen von Übungsaufgaben, Sitzungs- oder Diskussionsprotokolle sowie kurze Essays. Für alle Beiträge gilt: Insgesamt dürfen von jedem Studierenden in einer Veranstaltung schriftliche Beiträge im Umfang von höchstens 2.400 Wörtern oder mündliche Beiträge in einem Umfang von höchstens 20 Minuten verlangt werden.

siehe oben siehe oben
Diese Leistung kann gemeldet und verbucht werden.
2.3. Basisseminar: Literature and Culture in the Primary EFL Classroom (Seminar)

Als Studienleistungen kommen in Frage: Referate, Bearbeitung von Übungsaufgaben, das Verfassen von Unterrichtsskizzen o. ä., sowie Microteaching. Für alle Beiträge gilt: Insgesamt dürfen von jedem Studierenden in einer Veranstaltung schriftliche Beiträge im Umfang von höchstens 2.400 Wörtern oder mündliche Beiträge in einem Umfang von höchstens 20 Minuten verlangt werden.

siehe oben siehe oben
Diese Leistung kann gemeldet und verbucht werden.

Prüfungen

Organisatorische Zuordnung Art Gewichtung Workload LP2
Veranstaltungsübergreifend

Die Modulprüfung kann im Rahmen eines der Modulelemente nach Wahl erbracht werden. Die Prüfungsform wird von der Seminarleiterin / dem Seminarleiter festgelegt, Klausur (90 Min.) oder Hausarbeit (ca. 3.600 Wörter exkl. Bibliographie, in englischer Sprache zu verfassen).

Hausarbeit o. Klausur 1 30h 1
Diese Leistung kann gemeldet und verbucht werden.

In diesen Studiengängen wird das Modul verwendet:

Automatische Vollständigkeitsprüfung

In diesem Modul kann eine automatische Vollständigkeitsprüfung vom System durchgeführt werden.

Legende

1
Die Modulstruktur beschreibt die zur Erbringung des Moduls notwendigen Prüfungen und Studienleistungen.
2
LP ist die Abkürzung für Leistungspunkte.
3
Die Zahlen in dieser Spalte sind die Fachsemester, in denen der Beginn des Moduls empfohlen wird. Je nach individueller Studienplanung sind gänzlich andere Studienverläufe möglich und sinnvoll.
4
Erläuterungen zur Bindung: "Pflicht" bedeutet: Dieses Modul muss im Laufe des Studiums verpflichtend absolviert werden; "Wahlpflicht" bedeutet: Dieses Modul gehört einer Anzahl von Modulen an, aus denen unter bestimmten Bedingungen ausgewählt werden kann. Genaueres regeln die "Fächerspezifischen Bestimmungen" (siehe rechtes Menü).
SL
Studienleistung
Pr
Prüfung
bPr
Anzahl benotete Modul(teil)prüfungen
uPr
Anzahl unbenotete Modul(teil)prüfungen
Diese Leistung kann gemeldet und verbucht werden.
Diese Leistung kann gemeldet und verbucht werden.