Studieninformation
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Druckversion  Sprachumschaltung
 

Modul 61-W-PbE Profilbezogene Erweiterung

Fakultät

Modulverantwortliche/r

Turnus (Beginn)

Jedes Sommersemester

Leistungspunkte und Dauer

10 Leistungspunkte

Die Angaben zur Moduldauer finden Sie bei den Studiengängen, in denen das Modul verwendet wird.

Kompetenzen

Nach Maßgabe Ihrer eigenen Interessenslagen erweitern und vertiefen Sie Ihre Kenntnisse in den das Profil "Wirtschaft und Gesellschaft" tragenden Teildisziplinen der Sportökonomie und/oder Sportsoziologie respektive Sportgeschichte. Hierzu eignen Sie sich den aktuellen Erkenntnis- und Diskussionsstand zu ausgewählten sportökonomischen und/oder sportsoziologischen respektive sporthistorischen Problemfeldern und Forschungsfragen an und lernen hierbei, verschiedenartige theoretische Ansätze vergleichend aufeinander zu beziehen. Zudem wenden Sie sich methodologischen Fragen der Sportökonomie und/oder der Sportsoziologie respektive der Sportgeschichte zu und erweitern Ihren methodischen Kenntnisstand, um ihn im Rahmen geeigneter Problemstellungen eigenständig anwenden zu können.
Den Erwerb dieser Kompetenzen weisen Sie nach, indem Sie anhand eines ausgewählten Themas ihr Wissen und Ihr Verständnis der in diesem Modul behandelten Sachfragen in Form einer schriftlichen Hausarbeit demonstrieren.

Lehrinhalte

Mit diesem Modul knüpfen Sie nach Maßgabe Ihrer disziplinspezifischen Interessenslagen an Ihr in den Modulen Spowi-Gl, W-G2, W-SpOe undW-SpS erworbenes sportökonomisches, sportsoziologisches und sporthistorisches Grundlagenwissen an und nähern sich anhand der konzentrierten Betrachtung ausgewählter Themenfelder (z.B. Marktforschung im Berufsfeld 'Sport', Strategie und Marketing im Sport, Steuerung und Entwicklung von Sportorganisationen, Soziologie des Spitzensports, Soziologie des Körpers, Sport und Gewalt, Sport und soziale Ungleichheit, Sport im Nationalsozialismus u.ä.) dem diesbezüglich aktuellen sportökonomischen, sportsoziologischen oder sporthistorischen Erkenntnis- und Diskussionsstand an. Darüber hinaus bietet Ihnen das Veranstaltungsangebot dieses Moduls auch in loser Folge die Möglichkeit, einen Einblick in die aktuellen Forschungsaktivitäten der Arbeitsbereiche "Sport und Wirtschaft" und "Sport und Gesellschaft" der Abteilung "Sportwissenschaft" der Universität Bielefeld zu gewinnen.

Empfohlene Vorkenntnisse

Der erfolgreiche Abschluss der Veranstaltungen "Soziologische und historische Fragen des Sports" des Moduls Spowi-GL, "Grundlagen der Sportökonomie" des Moduls W-G2, "Sportökonomie II" des Moduls WSpOe sowie der Veranstaltung "Sport und Gesellschaft" des Moduls W-SpS wird eindringlich empfohlen.

Notwendige Voraussetzungen

Erläuterung zu den Modulelementen

Modulstruktur: 2 SL, 1 bPr 1

Veranstaltungen

Titel Art Turnus Workload (Kontaktzeit + Selbststudium) LP2
Profilbezogene Erweiterung I Seminar SoSe 90h (30 + 60) 3 [SL]
Profilbezogene Erweiterung II Seminar WiSe 90h (30 + 60) 3 [SL]

Studienleistungen

Veranstaltung Workload LP2
Profilbezogene Erweiterung I (Seminar)

Das Seminar ist derart angelegt, dass jede/r Teilenehmer/in eine Studienleistung erbringt. Die Studienleistung dient dem Nachweis einer reflexiven und diskursiven Haltung zu den in der Veranstaltung behandelten Themen und hat im Hinblick auf die im Modul verankerten Kompetenzen einübenden und vertiefenden Charakter. Eine Studienleistung ist das Anfertigen einer Aufgabe zu Übungszwecken. Solche Aufgaben können sein: das Erstellen eines Sitzungsprotokolls, eines Abstracts von einem kürzeren Text, eines Essays, die Vorbereitung eines Sitzungsbeitrags oder einer Präsentation, das Lösen von Anwendungsaufgaben, die Moderation eines Gesprächskreises o. ä. Für alle Beiträge gilt: Insgesamt dürfen von der/dem Studierenden in dieser Veranstaltung schriftliche Beiträge im Umfang von höchstens 1800 Wörtern oder mündliche Beiträge in einem Umfang von höchstens 30-40 Minuten verlangt werden.

siehe oben siehe oben
Diese Leistung kann gemeldet und verbucht werden.
Profilbezogene Erweiterung II (Seminar)

s.o.

siehe oben siehe oben
Diese Leistung kann gemeldet und verbucht werden.

Prüfungen

Organisatorische Zuordnung Art Gewichtung Workload LP2
Veranstaltungsübergreifend

Hausarbeit im Umfang von ca. 15 bis 20 Seiten
Die Hausarbeit wird wahlweise im Seminar "Profilbezogene Erweiterung I" oder "Profilbezogene Erweiterung II" erbracht.

Hausarbeit 1 120h 4
Diese Leistung kann gemeldet und verbucht werden.

In diesen Studiengängen wird das Modul verwendet:

Studiengang Variante Profil Empf. Beginn 3 Dauer Bindung 4
Sportwissenschaft / Bachelor of Arts [FsB vom 15.05.2017 mit Berichtigung vom 04.06.2018] 1-Fach (fw) Wirtschaft und Gesellschaft 4. zwei Semes­ter Wahl­pflicht
Sportwissenschaft / Bachelor of Arts [FsB vom 01.10.2012 mit Änderungen vom 02.09.2013, 15.05.2017 und Berichtigung vom 01.06.2017] 1-Fach (fw) Wirtschaft und Gesellschaft 4. zwei Semes­ter Wahl­pflicht

Automatische Vollständigkeitsprüfung

In diesem Modul kann eine automatische Vollständigkeitsprüfung vom System durchgeführt werden.

Legende

1
Die Modulstruktur beschreibt die zur Erbringung des Moduls notwendigen Prüfungen und Studienleistungen.
2
LP ist die Abkürzung für Leistungspunkte.
3
Die Zahlen in dieser Spalte sind die Fachsemester, in denen der Beginn des Moduls empfohlen wird. Je nach individueller Studienplanung sind gänzlich andere Studienverläufe möglich und sinnvoll.
4
Erläuterungen zur Bindung: "Pflicht" bedeutet: Dieses Modul muss im Laufe des Studiums verpflichtend absolviert werden; "Wahlpflicht" bedeutet: Dieses Modul gehört einer Anzahl von Modulen an, aus denen unter bestimmten Bedingungen ausgewählt werden kann. Genaueres regeln die "Fächerspezifischen Bestimmungen" (siehe rechtes Menü).
SL
Studienleistung
Pr
Prüfung
bPr
Anzahl benotete Modul(teil)prüfungen
uPr
Anzahl unbenotete Modul(teil)prüfungen
Diese Leistung kann gemeldet und verbucht werden.
Diese Leistung kann gemeldet und verbucht werden.