Studieninformation
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Druckversion  Sprachumschaltung
 

Modul 39-M-Inf-RDM Research Data Management

Fakultät

Modulverantwortliche/r

Turnus (Beginn)

Jedes Wintersemester

Leistungspunkte und Dauer

5 Leistungspunkte

Die Angaben zur Moduldauer finden Sie bei den Studiengängen, in denen das Modul verwendet wird.

Kompetenzen

The module presents an introduction into the motivation, challenges and solutions of managing research data. Students will learn the principles of research data management and its importance for good scientific practice. Students will acquire an overview of the organizational, technical and legal aspects of managing research data. Students will learn to create a data management plan to organize and structure their own data management activities.

Das Modul bietet eine Einführung in Motivation, Herausforderungen und Lösungen des Forschungsdatenmanagements. Studierende werden mit den Grundlagen des Forschungsdatenmanagements und seiner Bedeutung für gute wissenschaftliche Praxis vertraut gemacht. Studiereden werden eine Überblick erwerben über die organisatorischen, technischen und rechtlichen Aspekte des Forschungsdatenmanagements. Studierende werden die Erstellung eines Forschungsdatenmanagementplanes erlernen, um ihr eigenes Datenmanagement zu organisieren und zu strukturieren.

Lehrinhalte

The module teaches strategies and tools for efficient documentation, back-up, long-term archiving, publication, retrieval and re-use of research data. Based on real-life case studies from the participants' disciplines, these will be applied and tested.
The foundations of good scientific practice and the ideas of Open Science will be discussed. In addition, legal aspects of privacy protection and intellectual property issues will be presented.
Hands-on demonstrations, group discussions and individual presentations by the participants will root the acquired knowledge in the participants? own research work to ensure it?s the practical applicability of the acquired competences of research data management. As part of the course, students will create their own data management plan to organize one of their own research projects.

Das Modul vermittelt Strategien und Werkzeuge zur effizienten Dokumentation, Sicherung, langfristigen Archivierung, Publikation und Erschließung von Forschungsdaten. Aufbauend auf realen Beispielen aus den Fachgebieten der Teilnehmer/innen sollen diese praktisch angewendet und getestet werden.
Die Grundlagen guter wissenschaftlicher Praxis und die Ideen der Open Science werden diskutiert. Weitere Themen werden rechtliche Rahmenbedingungen des Datenschutzes sowie des Urheberrechtes sein.
Praktische Vorführungen, Gruppendiskussionen und individuelle Präsentationen durch die Teilnehmer/innen werden das erworbene Wissen in der eigenen Forschungsarbeit der Teilnehmer/innen verankern. Um die praktische Anwendbarkeit der erworbenen Kompetenzen im Forschungsdatenmanagement sicher zu stellen. Als Bestandteil des Kurses, werden Studierende ihren eigenen Forschungsdatenmanagementplan erstellen, um eines ihrer eigenen Forschungsprojekte zu organisieren.

Empfohlene Vorkenntnisse

Notwendige Voraussetzungen

Erläuterung zu den Modulelementen

Die Modul(teil)prüfung kann in einigen Studiengängen nach Wahl der Studierenden auch "unbenotet" erbracht werden. Vor Erbringung ist eine entsprechende Festlegung vorzunehmen, eine nachträgliche Änderung (benotet - unbenotet) ist ausgeschlossen. Wird diese Option gewählt, ist es nicht möglich, dieses Modul zu verwenden, um es in einen Studiengang einzubringen, in dem dieses Modul bei der Gesamtnotenberechnung berücksichtigt wird.

Modulstruktur: 0-1 bPr, 0-1 uPr

Veranstaltungen

Titel Art Turnus Workload (Kontaktzeit + Selbststudium) LP1
Research Data Management Seminar WiSe 90h (30 + 60) 3

Prüfungen

Organisatorische Zuordnung Art Gewichtung Workload LP1
Veranstaltungsübergreifend

In einigen Studiengängen der Technischen Fakultät kann die Modulteilprüfung nach Wahl der Studierenden auch "unbenotet" erbracht werden (s. Erläuterungen zu den Modulelementen und die jeweilige FsB). Wird die unbenotete Option gewählt, ist es nicht möglich, dieses Modul zu verwenden, um es in einen Studiengang einzubringen, in dem dieses Modul bei der Gesamtnotenberechnung berücksichtigt wird.
Erläuterungen zu dieser Prüfung siehe unter (benotete Prüfungsvariante).

Hausarbeit unbenotet 60h 2
Diese Leistung kann gemeldet und verbucht werden.
Veranstaltungsübergreifend

Participants will create a written research data management plan (5-10 pages) that describes the data management aspects of one of their own research projects.
(The research data management plan may be graded upon request.)

Erstellung eines Forschungsdatenmanagementplans im Umfang von 5-10 Seiten, der die Aspekte des Datenmanagements des eigenen Forschungsprojekts beschreibt.

Hausarbeit 1 60h 2
Diese Leistung kann gemeldet und verbucht werden.

In diesen Studiengängen wird das Modul verwendet:

Automatische Vollständigkeitsprüfung

In diesem Modul ist eine automatische Vollständigkeitsprüfung durch das System nicht möglich.

Legende

1
LP ist die Abkürzung für Leistungspunkte.
2
Die Zahlen in dieser Spalte sind die Fachsemester, in denen der Beginn des Moduls empfohlen wird. Je nach individueller Studienplanung sind gänzlich andere Studienverläufe möglich und sinnvoll.
3
Erläuterungen zur Bindung: "Pflicht" bedeutet: Dieses Modul muss im Laufe des Studiums verpflichtend absolviert werden; "Wahlpflicht" bedeutet: Dieses Modul gehört einer Anzahl von Modulen an, aus denen unter bestimmten Bedingungen ausgewählt werden kann. Genaueres regeln die "Fächerspezifischen Bestimmungen" (siehe rechtes Menü).
SL
Studienleistung
Pr
Prüfung
Diese Leistung kann gemeldet und verbucht werden.
Diese Leistung kann gemeldet und verbucht werden.