Studieninformation
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Druckversion  Sprachumschaltung
 

Modul 20-ORB_zoo2 Zoologische Formenkenntnis 2

Fakultät

Modulverantwortliche/r

Turnus (Beginn)

Jedes Sommersemester

Leistungspunkte und Dauer

5 Leistungspunkte

Die Angaben zur Moduldauer finden Sie bei den Studiengängen, in denen das Modul verwendet wird.

Kompetenzen

Das Modul vermittelt grundlegende Kenntnisse der Morphologie und Systematik in der Regel einheimischer Insekten sowie Grundlagenwissen in zoologischer Nomenklatur, sowie insbesondere Grundzüge der speziellen Nomenklatur und Terminologie der Entomologie. Nach erfolgreicher Teilnahme sind die Studierenden in der Lage, (heimische) Insektenarten taxonomisch einzuordnen, häufige Arten anzusprechen sowie unbekannte Arten unter Zuhilfenahme einschlägiger Fachliteratur zu bestimmen.

Lehrinhalte

Eine gute Kenntnis der Insektenfauna ist für viele biologische Fragen unerlässlich, auch und vor allem für ökologische und naturschutz-relevante Arbeiten - und Spezialisten sind für viele Insektengruppen äußerst rar gesät. Die Veranstaltung bietet Gelegenheit, durch die intensive Beschäftigung mit heimischen Aufsammlungen entomologische Kenntnis zu erlangen, oder auch sich detailliert in die Systematik bestimmter Insektengruppen einzuarbeiten.

Empfohlene Vorkenntnisse

Notwendige Voraussetzungen

Erläuterung zu den Modulelementen

Modulstruktur: 1 SL, 1 bPr 1

Veranstaltungen

Titel Art Turnus Workload (Kontaktzeit + Selbststudium) LP2
Zoologische Formenkenntnis: Insekten Übung SoSe 150h (60 + 90) 5 [SL] [Pr]

Studienleistungen

Veranstaltung Workload LP2
Zoologische Formenkenntnis: Insekten (Übung)

Die Studienleistung wird durch die Bearbeitung der an den Kurstagen bereitgestellten Insektenpräparate sowie durch die Dokumentation der Bestimmungswege und Artmerkmale erbracht.

siehe oben siehe oben
Diese Leistung kann gemeldet und verbucht werden.

Prüfungen

Organisatorische Zuordnung Art Gewichtung Workload LP2
Zoologische Formenkenntnis: Insekten (Übung)

Im Rahmen der letzten Veranstaltung müssen unbekannte Insektenpräparate eigenständig bestimmt werden. Zum Bestehen ist das korrekte Bestimmen wenigstens der Hälfte der Präparate bis zur angegebenen taxonomischen Ebene notwendig.

Übungen 1 - -
Diese Leistung kann gemeldet und verbucht werden.

In diesen Studiengängen wird das Modul verwendet:

Studiengang Variante Empf. Beginn 3 Dauer Bindung 4
Biologie / Bachelor of Science [FsB vom 17.08.2015 mit Berichtigung vom 05.10.2015 und Änderungen vom 30.09.2016 und 01.04.2019] Fach (Haupt-, Real-, Sekundar- und Gesamtschulen) 4. ein Semes­ter Wahl­pflicht
Biologie / Bachelor of Science [FsB vom 21.11.2011 mit den Änderungen vom 15.04.2013, 17.03.2014, 17.08.2015, 30.09.2016 und 01.04.2019] Fach (Haupt-, Real-, Sekundar- und Gesamtschulen) 4. ein Semes­ter Wahl­pflicht
Biologie / Master of Education [FsB vom 30.09.2016 mit Änderung vom 01.04.2019] Fortsetzung Kernfach (Gymnasium und Gesamtschule) 4. ein Semes­ter Wahl­pflicht
Biologie / Master of Education [FsB vom 30.09.2016 mit Änderung vom 01.04.2019] Fortsetzung Nebenfach (Gymnasium und Gesamtschule) 4. ein Semes­ter Wahl­pflicht
Biologie / Master of Education [FsB vom 30.09.2016 mit Änderung vom 01.04.2019] Fortsetzung Fach (Haupt-, Real-, Sekundar- und Gesamtschulen) (wenn mit Ba-Arbeit) 4. ein Semes­ter Wahl­pflicht
Biologie / Master of Education [FsB vom 02.05.2014 mit Änderung vom 30.09.2016] Fortsetzung Kernfach (Gymnasium und Gesamtschule) 4. ein Semes­ter Wahl­pflicht
Biologie / Master of Education [FsB vom 02.05.2014 mit Änderung vom 30.09.2016] Fortsetzung Nebenfach (Gymnasium und Gesamtschule) 4. ein Semes­ter Wahl­pflicht
Biologie / Master of Education [FsB vom 02.05.2014 mit Änderung vom 30.09.2016] Fortsetzung Fach (Haupt-, Real-, Sekundar- und Gesamtschulen) (wenn mit Ba-Arbeit) 4. ein Semes­ter Wahl­pflicht
Sachunterricht / Bachelor of Arts [FsB vom 30.09.2016 mit Änderung vom 03.09.2018] Schwerpunktfach (Grundschule) 4. o. 5. ein Semes­ter Wahl­pflicht
Sachunterricht / Bachelor [FsB vom 30.09.2016 mit Änderung vom 03.09.2018] Fach (Grundschule) 5. o. 6. ein Semes­ter Wahl­pflicht
Sachunterricht / Master of Education [FsB vom 30.09.2016] Fortsetzung Schwerpunktfach (Grundschule) 3. o. 4. ein Semes­ter Wahl­pflicht

Automatische Vollständigkeitsprüfung

In diesem Modul kann eine automatische Vollständigkeitsprüfung vom System durchgeführt werden.

Legende

1
Die Modulstruktur beschreibt die zur Erbringung des Moduls notwendigen Prüfungen und Studienleistungen.
2
LP ist die Abkürzung für Leistungspunkte.
3
Die Zahlen in dieser Spalte sind die Fachsemester, in denen der Beginn des Moduls empfohlen wird. Je nach individueller Studienplanung sind gänzlich andere Studienverläufe möglich und sinnvoll.
4
Erläuterungen zur Bindung: "Pflicht" bedeutet: Dieses Modul muss im Laufe des Studiums verpflichtend absolviert werden; "Wahlpflicht" bedeutet: Dieses Modul gehört einer Anzahl von Modulen an, aus denen unter bestimmten Bedingungen ausgewählt werden kann. Genaueres regeln die "Fächerspezifischen Bestimmungen" (siehe rechtes Menü).
SL
Studienleistung
Pr
Prüfung
bPr
Anzahl benotete Modul(teil)prüfungen
uPr
Anzahl unbenotete Modul(teil)prüfungen
Diese Leistung kann gemeldet und verbucht werden.
Diese Leistung kann gemeldet und verbucht werden.