Studieninformation
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Druckversion  Sprachumschaltung
 

Modul 40-MPH-6 Demografie und Gesundheitsökonomie

Fakultät

Modulverantwortliche/r

Turnus (Beginn)

Jedes Wintersemester

Leistungspunkte und Dauer

6 Leistungspunkte

Die Angaben zur Moduldauer finden Sie bei den Studiengängen, in denen das Modul verwendet wird.

Kompetenzen

Der demografische Wandel prägt in Deutschland wie in anderen Ländern zunehmend die Rahmenbedingungen für das Gesundheitswesens, insbesondere die wirtschaftlichen Bedingungen. Dieses Modul vermittelt den Studierenden einerseits die Kompetenzen zur Analyse und zum Verständnis demografischer Prozesse und ihrer Interaktion mit dem Gesundheitswesen (MPH 12). Zum anderen werden die Studierenden in den Bereichen der Gesundheitsökonomie eingeführt und grundlegende Kenntnisse der ökonomischen Rahmenbedingungen und Strukturvarianten von Gesundheitssytemen vermittelt (MPH 18). Das Modul befähigt die Studierenden insgesamt, die Auswirkungen demografischer Prozesse auf die Systeme der sozialen Sicherung allgemein und des Gesundheitswesens im Spziellen zu verstehen und kritisch zu reflektieren.

Lehrinhalte

In der Veranstaltung MPH 12 lernen die Studierenden die Teilprozesse und Dimensionen des demografischen Wandels in Deutschland und weltweit verstehen. Die Veranstaltung vermittelt nicht nur ein Verständnis demografischer Prozesse, sondern auch die Kompetenzen für ihre Analyse in konkreten Zusammenhängen.
Die Teilveranstaltung MPH 18 vermittelt den Studierenden ein grundlegendes Verständnis für die Markt- und Güterbesonderheiten im Gesundheitswesen sowie die Finanzierung von Gesundheitsleistungen. Die Möglichkeiten zur Finanzierungsorganisation im Gesundheitsbereich werden anhand von nationalen und internationalen Gesundheits(sub)systemen analysiert und potenzielle Herausforderungen diskutiert. Die Studierenden lernen zudem, wie mittels Selbstbehalten die Nachfrage nach Gesundheitsleistungen beeinflusst werden kann.

Empfohlene Vorkenntnisse

Notwendige Voraussetzungen

Erläuterung zu den Modulelementen

Modulstruktur: 1 bPr 1

Veranstaltungen

Titel Art Turnus Workload (Kontaktzeit + Selbststudium) LP2
MPH 12: Bevölkerungsdynamik und Gesundheit - Grundlagen Seminar o. Vorlesung WiSe 90h (30 + 60) 3
MPH 18: Theorien und Konzepte der Gesundheitsökonomie Seminar o. Vorlesung WiSe 90h (30 + 60) 3

Prüfungen

Organisatorische Zuordnung Art Gewichtung Workload LP2
Veranstaltungsübergreifend

Klausur: 90 Minuten
Die Prüfung wird den beiden Lehrenden des Moduls abgenommen.

Klausur 1 - -
Diese Leistung kann gemeldet und verbucht werden.

In diesen Studiengängen wird das Modul verwendet:

Studiengang Empf. Beginn 3 Dauer Bindung 4
Public Health / Master of Science [FsB vom 01.10.2013 mit Änderung vom 01.07.2016] 1. ein Semes­ter Pflicht

Automatische Vollständigkeitsprüfung

In diesem Modul kann eine automatische Vollständigkeitsprüfung vom System durchgeführt werden.

Legende

1
Die Modulstruktur beschreibt die zur Erbringung des Moduls notwendigen Prüfungen und Studienleistungen.
2
LP ist die Abkürzung für Leistungspunkte.
3
Die Zahlen in dieser Spalte sind die Fachsemester, in denen der Beginn des Moduls empfohlen wird. Je nach individueller Studienplanung sind gänzlich andere Studienverläufe möglich und sinnvoll.
4
Erläuterungen zur Bindung: "Pflicht" bedeutet: Dieses Modul muss im Laufe des Studiums verpflichtend absolviert werden; "Wahlpflicht" bedeutet: Dieses Modul gehört einer Anzahl von Modulen an, aus denen unter bestimmten Bedingungen ausgewählt werden kann. Genaueres regeln die "Fächerspezifischen Bestimmungen" (siehe rechtes Menü).
SL
Studienleistung
Pr
Prüfung
bPr
Anzahl benotete Modul(teil)prüfungen
uPr
Anzahl unbenotete Modul(teil)prüfungen
Diese Leistung kann gemeldet und verbucht werden.
Diese Leistung kann gemeldet und verbucht werden.

Modulelemente

Veranstaltungen

Prüfungen

Lehrangebot im eKVV

Lehrangebot im eKVV

Modullisten zeigen

Public Health / Master of Science