Studieninformation
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Druckversion  Sprachumschaltung
 

Modul 23-LIN-MaTY Language Typology and Language Comparison / Lingüística comparada y tipología de idiomas

Fakultät

Modulverantwortliche/r

Turnus (Beginn)

Jedes Semester

Leistungspunkte und Dauer

12 Leistungspunkte

Die Angaben zur Moduldauer finden Sie bei den Studiengängen, in denen das Modul verwendet wird.

Kompetenzen

Neben einem umfassenden Überblick über die Sprachen der Welt, ihre geographische Verbreitung und ihre historische Entwicklung soll das methodische Instrumentarium vermittelt werden, mit dessen Hilfe ein detaillierter Vergleich zwischen unterschiedlichen Sprachsystemen möglich ist. Ein Schwerpunkt des Moduls liegt auf der Vermittlung der Fähigkeit, selbständig plausible Hypothesen zu bilden und diese in der Arbeit mit deskriptiven Grammatiken zu validieren. Diese Kompetenzen werden studienbegleitend durch textanalytische Arbeiten, das Halten von Referaten, Bearbeiten von Übungsaufgaben oder die schriftliche Zusammenfassung von Texten erworben und im Rahmen der Modulprüfung, typischerweise im Rahmen einer Hausarbeit, welche modulübergreifende Aspekte aufgreift, dokumentiert.

Lehrinhalte

Dieses Modul behandelt das Phänomen Sprache unter dem Aspekt seiner strukturellen Vielfalt. Dabei liegt das Augenmerk sowohl auf der Diversität natürlicher Sprachen als auch auf im Sprachvergleich aufscheinenden Gemeinsamkeiten, die Indizien für kognitiv-soziale Merkmale sind, die von allen menschlichen Gemeinschaften geteilt werden. Die Lehrveranstaltungen vermitteln Kenntnisse in folgenden Bereichen:

  • Sprachliche Universalien
  • Sprachen der Welt
  • Vergleichende Grammatik

Empfohlene Vorkenntnisse

Erfolgreiche Teilnahme am Modul Ma1

Notwendige Voraussetzungen

Erläuterung zu den Modulelementen

Modulstruktur: 3 SL, 1 bPr 1

Veranstaltungen

Titel Art Turnus Workload (Kontaktzeit + Selbststudium) LP2
Sprachtyopologie und Sprachvergleich Seminar WiSe&SoSe 90h (30 + 60) 3 [SL]
Sprachtypologie und Sprachvergleich Seminar WiSe&SoSe 90h (30 + 60) 3 [SL]
Sprachtypologie und Sprachvergleich

Je nach thematischem Schwerpunkt der jeweiligen Veranstaltung kann die Veranstaltung eher eine praxisorientierte oder theoriezentrierte Ausrichtung haben. Unabhängig hiervon liegt der Schwerpunkt jedoch vor allem auf der gemeinsamen Erarbeitung wissenschaftlicher Fragestellungen zu den jeweiligen Veranstaltungsthemen.

Seminar WiSe&SoSe 90h (30 + 60) 3 [SL]

Studienleistungen

Veranstaltung Workload LP2
Sprachtyopologie und Sprachvergleich (Seminar)

Veranstaltungsbegleitende Übungen, schriftlicher Test, Präsentation oder kleinere Ausarbeitung (Umfang ca. 8 Seiten)

siehe oben siehe oben
Diese Leistung kann gemeldet und verbucht werden.
Sprachtypologie und Sprachvergleich (Seminar)

Veranstaltungsbegleitende Übungen, schriftlicher Test, Präsentation oder kleinere Ausarbeitung (Umfang ca. 8 Seiten)

siehe oben siehe oben
Diese Leistung kann gemeldet und verbucht werden.
Sprachtypologie und Sprachvergleich (Seminar)

Veranstaltungsbegleitende Übungen, schriftlicher Test, Präsentation oder kleinere Ausarbeitung (Umfang ca. 8 Seiten)

siehe oben siehe oben
Diese Leistung kann gemeldet und verbucht werden.

Prüfungen

Organisatorische Zuordnung Art Gewichtung Workload LP2
Veranstaltungsübergreifend

Die Modulprüfung kann folgende Formen haben

  • mündliche Prüfung von ca. 30 min über die Modulinhalte
  • eine schriftliche Ausarbeitung eines Referats oder Projekts als Hausarbeit im Umfang von ca. 15 Seiten, die klare und dokumentierte Bezüge zu den in diesem Modul angerechneten Veranstaltungen aufzeigt.
Hausarbeit o. mündliche Prüfung 1 90h 3
Diese Leistung kann gemeldet und verbucht werden.

Weitere Hinweise

Bisheriger Modultitel: Sprachtypologie und Sprachvergleich

In diesen Studiengängen wird das Modul verwendet:

Studiengang Empf. Beginn 3 Dauer Bindung 4
InterAmerican Studies / Estudios InterAmericanos / Master of Arts [FsB vom 01.03.2018] 3. zwei Semes­ter Wahl­pflicht
InterAmerican Studies / Estudios InterAmericanos / Master of Arts [FsB vom 17.12.2012 mit Berichtigungen vom 01.02.2013 und 15.01.2015 und Änderung vom 31.07.2015] 3. zwei Semes­ter Wahl­pflicht

Automatische Vollständigkeitsprüfung

In diesem Modul kann eine automatische Vollständigkeitsprüfung vom System durchgeführt werden.

Legende

1
Die Modulstruktur beschreibt die zur Erbringung des Moduls notwendigen Prüfungen und Studienleistungen.
2
LP ist die Abkürzung für Leistungspunkte.
3
Die Zahlen in dieser Spalte sind die Fachsemester, in denen der Beginn des Moduls empfohlen wird. Je nach individueller Studienplanung sind gänzlich andere Studienverläufe möglich und sinnvoll.
4
Erläuterungen zur Bindung: "Pflicht" bedeutet: Dieses Modul muss im Laufe des Studiums verpflichtend absolviert werden; "Wahlpflicht" bedeutet: Dieses Modul gehört einer Anzahl von Modulen an, aus denen unter bestimmten Bedingungen ausgewählt werden kann. Genaueres regeln die "Fächerspezifischen Bestimmungen" (siehe rechtes Menü).
SL
Studienleistung
Pr
Prüfung
bPr
Anzahl benotete Modul(teil)prüfungen
uPr
Anzahl unbenotete Modul(teil)prüfungen
Diese Leistung kann gemeldet und verbucht werden.
Diese Leistung kann gemeldet und verbucht werden.