Studieninformation
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Druckversion  Sprachumschaltung
 

Modul 22-SU10G Geschichtswissenschaft und ihre Didaktik im Sachunterricht

Achtung: Auf dieser Seite wird ein auslaufendes Modulangebot angezeigt.

Fakultät

Modulverantwortliche/r

Turnus (Beginn)

Auslaufendes Angebot

Leistungspunkte und Dauer

8 Leistungspunkte

Die Angaben zur Moduldauer finden Sie bei den Studiengängen, in denen das Modul verwendet wird.

Kompetenzen

  • zentrale fachdidaktische Begriffe zu definieren und im Zusammenhang der entsprechenden Modelle zu erläutern,
  • Geschichtskultur als einen Teil menschlicher und gesellschaftlicher Identität an Beispielen zu beschreiben,
  • die Zeitperspektive im Kontext der übergreifenden gesellschaftlichen Geschichtskultur zu reflektieren,
  • Inhalte und Themen im Hinblick auf ihre didaktischen Potenziale einzuschätzen und konkret zu erproben,
  • die Koordinaten der Unterrichtsplanung zu nennen und exemplarisch zu konkretisieren,
  • Leistungsbewertung zu problematisieren.

Lehrinhalte

Im Seminar "Theorie Geschichtsdidaktik" werden verschiedene fachdidaktische Ansätze diskutiert. Dabei geht es um die Frage, was die Tragfähigkeit einer Darstellung vergangenen Geschehens ausmacht und welche unterschiedlichen Formen von Geschichtsbewusstsein in der Gesellschaft vorfindlich sind. Um die Möglichkeiten historischen Lernens in Schule und Gesellschaft ausloten zu können, gilt es, die Entstehung von Geschichtsbewußtsein entwicklungspsychologisch zu befragen und auf dieser Grundlage Konzepte für altersgerechtes Lernen zu entwickeln. Die Konkretisierung erfolgt an Beispielen aus dem Unterricht und aus der allgemeinen Geschichtskultur.

Empfohlene Vorkenntnisse

Notwendige Voraussetzungen

Erläuterung zu den Modulelementen

Modulstruktur: 2 SL, 1 bPr 1

Veranstaltungen

Titel Art Turnus Workload (Kontaktzeit + Selbststudium) LP2
Grundkurs historische Lebenswelten Seminar WiSe&SoSe 120h (55 + 65) 4 [SL] [Pr]
Theorie Geschichtsdidaktik Seminar WiSe&SoSe 60h (30 + 30) 2 [SL]

Studienleistungen

Veranstaltung Workload LP2
Grundkurs historische Lebenswelten (Seminar)

Mündliches Referat/Präsentation im Kurs oder während der Exkursion
Drei bis fünf kleinere Übungsaufgaben (Bearbeitung von Aufgabenzetteln oder praktischen Übungen zur Methodik, Essays oder andere kleinere schriftliche Leistungen) nach Maßgabe der Veranstalterin/des Veranstalters

siehe oben siehe oben
Diese Leistung kann gemeldet und verbucht werden.
Theorie Geschichtsdidaktik (Seminar)

Mündliche Präsentation ausgewählter didaktischer Konzepte (15-20 Minuten)

siehe oben siehe oben
Diese Leistung kann gemeldet und verbucht werden.

Prüfungen

Organisatorische Zuordnung Art Gewichtung Workload LP2
Grundkurs historische Lebenswelten (Seminar)

Schriftliche Hausarbeit im Umfang von ca. 20.000 Zeichen (10 Seiten): Analyse einer geschichtswissenschaftlichen Studie oder Quelleninterpretation nach Maßgabe der Veranstalterin oder des Veranstalters.

Hausarbeit 1 60h 2
Diese Leistung kann gemeldet und verbucht werden.

Weitere Hinweise

Bei diesem Modul handelt es sich um ein auslaufendes Angebot. Dieses Modul richtet sich nur noch an Studierende, die nach einer der nachfolgend angegebenen FsB Versionen studieren. Ein entsprechendes Angebot, um dieses Modul abzuschließen, wird bis maximal Wintersemester 2018/19 vorgehalten. Genaue Regelungen zum Geltungsbereich s. jeweils aktuellste FsB-Fassung.
Bisheriger Angebotsturnus war alle jedes Semester.

In diesen Studiengängen wird das Modul verwendet:

Automatische Vollständigkeitsprüfung

In diesem Modul kann eine automatische Vollständigkeitsprüfung vom System durchgeführt werden.

Legende

1
Die Modulstruktur beschreibt die zur Erbringung des Moduls notwendigen Prüfungen und Studienleistungen.
2
LP ist die Abkürzung für Leistungspunkte.
3
Die Zahlen in dieser Spalte sind die Fachsemester, in denen der Beginn des Moduls empfohlen wird. Je nach individueller Studienplanung sind gänzlich andere Studienverläufe möglich und sinnvoll.
4
Erläuterungen zur Bindung: "Pflicht" bedeutet: Dieses Modul muss im Laufe des Studiums verpflichtend absolviert werden; "Wahlpflicht" bedeutet: Dieses Modul gehört einer Anzahl von Modulen an, aus denen unter bestimmten Bedingungen ausgewählt werden kann. Genaueres regeln die "Fächerspezifischen Bestimmungen" (siehe rechtes Menü).
SL
Studienleistung
Pr
Prüfung
bPr
Anzahl benotete Modul(teil)prüfungen
uPr
Anzahl unbenotete Modul(teil)prüfungen
Diese Leistung kann gemeldet und verbucht werden.
Diese Leistung kann gemeldet und verbucht werden.