Studieninformation
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Druckversion  Sprachumschaltung
 

Modul 61-W-AM Abschlussmodul

Fakultät

Modulverantwortliche/r

Turnus (Beginn)

Jedes Wintersemester

Leistungspunkte und Dauer

20 Leistungspunkte

Die Angaben zur Moduldauer finden Sie bei den Studiengängen, in denen das Modul verwendet wird.

Kompetenzen

Die Veranstaltung "Aktuelle Felder sportökonomischer und sportsoziologischer Forschung" soll Sie dazu befähigen, aktuelle Themen sportökonomischer und sportsoziologischer Forschung aufzugreifen, in relativ eigenständige Fragestellungen zu übesetzen und unter Beachtung wissenschaftlicher und vortragsmethodischer Standards im Rahmen von Präsentationen zur Diskussion zu stellen.
In Ihrer Bachelorarbeit zeigen Sie, dass Sie eine sportsoziologische und/oder sportökonomische Fragestellung mit wissenschaftlichen Methoden bearbeiten können. Das vorgehaltene Begleitseminar fördert Ihre Kompetenz, Ihre BA-Arbeit in Orientierung an wissenschaftlichen Standards anzulegen.

Lehrinhalte

In der Veranstaltung "Aktuelle Felder sportökonomischer und sportsoziologischer Forschung" fokussieren Sie aktuelle Themen sportökonomischer und sportsoziologischer Forschung in der Absicht, diese zur Entwicklung eigener wissenschaftsorientierter Fragestellungen aufzugreifen und fortzuschreiben. Mit Anleitung und Unterstützung durch das Begleitseminar bearbeiten Sie im Rahmen Ihrer Bachelorarbeit entweder eine theoretische oder eine empirische Fragestellung aus den sportwissenschaftlichen Teildisziplinen der Sportsoziologie und Sportökonomie.

Empfohlene Vorkenntnisse

Der erfolgreiche Abschluss der Module Spowi-GL, M1, W-G2, W-SpS, M4, W-SpOe und W-SpSV wird eindringlich empfohlen. Ebenso wird der zeitgleiche Besuch der Veranstaltungen des Moduls M8 eindringlich empfohlen.

Notwendige Voraussetzungen

Erläuterung zu den Modulelementen

Im Abschlussmodul Ihres Studiums stellen Sie Ihre Kompetenzen unter Beweis, theoretische oder empirische Fragestellungen aus den sportwissenschaftlichen Teildisziplinen der Sportsoziologie und Sportökonomie in Orientierung an wissenschaftlichen Standards sowohl schriftlich bearbeiten als auch im Rahmen einer Präsentation zur Darstellung bringen zu können.

Modulstruktur: 1 SL, 1 bPr 1

Veranstaltungen

Titel Art Turnus Workload (Kontaktzeit + Selbststudium) LP2
Aktuelle Felder sportökonomischer und sportsoziologischer Forschung Seminar WiSe 150h (30 + 120) 5 [SL]
Begleitseminar zur BA-Arbeit Seminar WiSe&SoSe 90h (30 + 60) 3

Studienleistungen

Veranstaltung Workload LP2
Aktuelle Felder sportökonomischer und sportsoziologischer Forschung (Seminar)

Das Seminar ist darauf angelegt, aktuelle Themen sportökonomischer und sportsoziologischer Forschung aufzugreifen, in relativ eigenständige Fragestellungen zu übesetzen und unter Beachtung wissenschaftlicher und vortragsmethodischer Standards im Rahmen von Präsentationen zur Diskussion zu stellen. Die Studienleistung wird demnach durch eine Präsentation von 30 bis 40minütiger Dauer nachgewiesen.

siehe oben siehe oben
Diese Leistung kann gemeldet und verbucht werden.

Prüfungen

Organisatorische Zuordnung Art Gewichtung Workload LP2
Veranstaltungsübergreifend

In der Bachelorarbeit bearbeiten Sie entweder eine theoretische oder eine empirische Fragestellung aus den sportwissenschaftlichen Teildisziplinen der Sportsoziologie und Sportökonomie in Orientierung an wissenschaftlichen Standards. Themen für Bachelor-Arbeiten vergeben alle Lehrkräfte, die Veranstaltungen in den Modulen W-SuEM, W-SpS, W-SpOe, W-SpSV und W-AM anbieten.

Die Bearbeitungszeit der Bachelorarbeit beträgt 4 Monate. Thema und Aufgabenstellung müssen so beschaffen sein, dass die Bearbeitung innerhalb des vorgesehenen workloads von 12 LP (360 Stunden) möglich ist. Die Bachelorarbeit soll einen Umfang von ca. 30 Seiten haben (bei Gruppenarbeiten entsprechend mehr) und ist fristgerecht im Prüfungsamt abzugeben.

Weitere Regelungen zur Bachelorarbeit ergeben sich aus der Bachelorprüfungsordnung.

Bachelorarbeit 1 360h 12
Diese Leistung kann gemeldet und verbucht werden.

In diesen Studiengängen wird das Modul verwendet:

Studiengang Variante Profil Empf. Beginn 3 Dauer Bindung 4
Sportwissenschaft / Bachelor of Arts [FsB vom 15.05.2017 mit Berichtigung vom 04.06.2018] 1-Fach (fw) Wirtschaft und Gesellschaft 5. zwei Semes­ter Pflicht
Sportwissenschaft / Bachelor of Arts [FsB vom 01.10.2012 mit Änderungen vom 02.09.2013, 15.05.2017 und Berichtigung vom 01.06.2017] 1-Fach (fw) Wirtschaft und Gesellschaft 5. zwei Semes­ter Pflicht

Automatische Vollständigkeitsprüfung

In diesem Modul kann eine automatische Vollständigkeitsprüfung vom System durchgeführt werden.

Legende

1
Die Modulstruktur beschreibt die zur Erbringung des Moduls notwendigen Prüfungen und Studienleistungen.
2
LP ist die Abkürzung für Leistungspunkte.
3
Die Zahlen in dieser Spalte sind die Fachsemester, in denen der Beginn des Moduls empfohlen wird. Je nach individueller Studienplanung sind gänzlich andere Studienverläufe möglich und sinnvoll.
4
Erläuterungen zur Bindung: "Pflicht" bedeutet: Dieses Modul muss im Laufe des Studiums verpflichtend absolviert werden; "Wahlpflicht" bedeutet: Dieses Modul gehört einer Anzahl von Modulen an, aus denen unter bestimmten Bedingungen ausgewählt werden kann. Genaueres regeln die "Fächerspezifischen Bestimmungen" (siehe rechtes Menü).
SL
Studienleistung
Pr
Prüfung
bPr
Anzahl benotete Modul(teil)prüfungen
uPr
Anzahl unbenotete Modul(teil)prüfungen
Diese Leistung kann gemeldet und verbucht werden.
Diese Leistung kann gemeldet und verbucht werden.