Studieninformation
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Druckversion  Sprachumschaltung
 

Modul 40-M12 Vertiefung E-Health

Fakultät

Modulverantwortliche/r

Turnus (Beginn)

Jedes Sommersemester

Leistungspunkte und Dauer

5 Leistungspunkte

Die Angaben zur Moduldauer finden Sie bei den Studiengängen, in denen das Modul verwendet wird.

Kompetenzen

Ziel des Moduls ist es, auf der Grundlage eines theorie- und evidenzbasierten Vorgehens onlinebasierte Informationsangebote zu konzipieren und zu entwickeln. Die Studierenden lernen eigenständig redaktionell tätig zu werden. Besonderer Wert wird daher auf ein grundlegendes Verständnis der Programmierung (HTML, Webseiten-Editoren) und Pflege von Internetseiten sowie auf die Kenntnis von redaktionellen Anwenderprogrammen zur Verwaltung von Webseiten (Content-Management-Systeme) gelegt. Die Studierenden sind am Ende der Veranstaltung in der Lage, eng umschriebene Projekte im Bereich von E-Health eigenständig zu planen, Zielgruppen zu definieren, Inhalte der onlinebasierten Gesundheitskommunikation evidenzbasiert und zielgruppenspezifisch aufzubereiten und zu vermitteln. Den Erwerb dieser Kompetenzen weisen die Studierenden in einer Hausarbeit nach.

Lehrinhalte

Wahlpflicht:

  • Methoden des Wissens- und Informationsmanagement
  • Methoden der Zielgruppenanalyse (Analyse des Anbieters, seines Bedarfs und der Zielgruppen)
  • Methoden des Projektmanagements
  • Grundlagenverständnis des Programmierens von Internetseiten (HTML, Webseiten-Editoren und Content Management Systeme)
  • Pflege von Webseiten
  • Evaluationsmethoden in der onlinebasierten Gesundheitstelematik
  • Nutzerorientierte Aufbereitung von Informationen: Text und Gestaltung
  • Konzeption und Erstellung einer Internetseite

Wahlpflicht / Wahl:
Verschiedene Seminare stehen den Studierenden zu Auswahl. Diese unterscheiden sich innerhalb ihrer thematischen Ausrichtung, z. B. zu umweltassoziierten Infektionskrankheiten, umweltmedizinischen Problemfelder, Telemedizin innerhalb unterschiedlicher Indikationsbereichen. In den Seminaren werden themenspezifisch onlinebasierte Informationsangebote entwickelt und umgesetzt.

Empfohlene Vorkenntnisse

Dieses Modul baut auf dem Modul 40-M7 auf. Der erfolgreiche Abschluss des Moduls 40-M7 wird erwartet.

Notwendige Voraussetzungen

Erläuterung zu den Modulelementen

Modulstruktur: 1 bPr 1

Veranstaltungen

Titel Art Turnus Workload (Kontaktzeit + Selbststudium) LP2
BHC42 Vertiefung E-Health-Vorlesung Vorlesung SoSe 60h (30 + 30) 2
BHC47 Vertiefung E-Health-Seminar Seminar SoSe 60h (30 + 30) 2

Prüfungen

Organisatorische Zuordnung Art Gewichtung Workload LP2
Veranstaltungsübergreifend

In diesem Modul wird eine Hausarbeit von ca. 10 S. verlangt.
Die oder der Modulbeauftragte legt fest, wer die Modulprüfung abnimmt.

Hausarbeit 1 30h 1
Diese Leistung kann gemeldet und verbucht werden.

In diesen Studiengängen wird das Modul verwendet:

Studiengang Variante Empf. Beginn 3 Dauer Bindung 4
Health Communication / Bachelor of Science [FsB vom 27.07.2018] 1-Fach (fw) 4. ein Semes­ter Wahl­pflicht
Health Communication / Bachelor of Science [FsB vom 17.10.2011 mit Änderung vom 01.03.2013 und Berichtigungen vom 15.01.2015 und 02.02.2015] 1-Fach (fw) 4. ein Semes­ter Wahl­pflicht

Automatische Vollständigkeitsprüfung

In diesem Modul kann eine automatische Vollständigkeitsprüfung vom System durchgeführt werden.

Legende

1
Die Modulstruktur beschreibt die zur Erbringung des Moduls notwendigen Prüfungen und Studienleistungen.
2
LP ist die Abkürzung für Leistungspunkte.
3
Die Zahlen in dieser Spalte sind die Fachsemester, in denen der Beginn des Moduls empfohlen wird. Je nach individueller Studienplanung sind gänzlich andere Studienverläufe möglich und sinnvoll.
4
Erläuterungen zur Bindung: "Pflicht" bedeutet: Dieses Modul muss im Laufe des Studiums verpflichtend absolviert werden; "Wahlpflicht" bedeutet: Dieses Modul gehört einer Anzahl von Modulen an, aus denen unter bestimmten Bedingungen ausgewählt werden kann. Genaueres regeln die "Fächerspezifischen Bestimmungen" (siehe rechtes Menü).
SL
Studienleistung
Pr
Prüfung
bPr
Anzahl benotete Modul(teil)prüfungen
uPr
Anzahl unbenotete Modul(teil)prüfungen
Diese Leistung kann gemeldet und verbucht werden.
Diese Leistung kann gemeldet und verbucht werden.