Studieninformation
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Druckversion  Sprachumschaltung
 

Modul 23-DAF-M7b Kulturstudien

Fakultät

Modulverantwortliche/r

Turnus (Beginn)

Jedes Sommersemester

Leistungspunkte und Dauer

10 Leistungspunkte

Die Angaben zur Moduldauer finden Sie bei den Studiengängen, in denen das Modul verwendet wird.

Kompetenzen

Die Studierenden verfügen über grundlegende kultur- und sprachwissenschaftliche Forschungskompetenzen sowie über literatur-, kultur- und sprachdidaktische Vermittlungskompetenzen. Sie kennen theoretische Ansätze und Positionen der Kultur- und Literaturwissenschaften, können deren Relevanz für sprachlich-kulturelle Lehr- und Lernprozesse in Deutsch als Fremd- und Zweitsprache (DaF/DaZ) einschätzen und kulturtheoretische Kenntnisse sowie einschlägige Forschungsergebnisse zur Begründung didaktischer Planungen und Entscheidungen heranziehen. Sie können text-, diskurs- und kulturanalytische Forschungsmethoden im Rahmen eigener Projekte exemplarisch auf vermittlungs-/erwerbsbezogene Untersuchungsgegenstände anwenden.

In der Projektarbeit erwerben die Studierenden neben Medien- und Teamkompetenz Schlüsselqualifikationen in der Projektplanung, -durchführung und -auswertung sowie in der Konzept- und Materialentwicklung.

Lehrinhalte

In den (Projekt-)Seminaren dieses Moduls werden aus der Forschungsperspektive ausgewählte theoretische Positionen und methodische Ansätze der Kultur- und Literaturwissenschaften auf Fragen des Erwerbs und der Vermittlung des Deutschen als Fremd- und Zweitsprache bezogen. Zu den Themenbereichen zählen u.a.: Interkulturalitätstheorien, Ansätze der Vermittlung und Evaluation interkultureller Kompetenz, Kultur- und Fremdverstehen aus sozialkonstruktivistischer Sicht, Theorien und Forschungsansätze zur sprachlichen Sozialisation und Enkulturation, Prozesse individueller und kollektiver Identitätsbildung sowie lernerbiographische Aspekte des (inter-)kulturellen Lernens. Methoden der empirischen Erforschung kultureller Phänomene und Lernprozesse, insbesondere text- und diskursanalytische sowie ethnografische Forschungsansätze, werden in kleineren Forschungsprojekten auf kulturelle Artefakte (Medien, Literatur, Kunst u.a.) sowie in Curricula-, Unterrichts- und Lehr-/Lernmedienanalysen angewandt.

Aus der Perspektive interkultureller und kulturwissenschaftlicher Fremdsprachendidaktik werden grundlegende Positionen und Kompetenzen erarbeitet, die für Sprach- und Kulturmittlungskontexte besonders relevant sind. Dazu gehören u.a.: gesellschafts- und kulturpolitische Rahmenbedingungen des Erwerbs und der Vermittlung von Fremd- und Zweitsprachen, theorie- und forschungsbasierte Lehr-/Lernzielbestimmung, Didaktisierung von Texten und Diskursen im Fremd- und Zweitsprachenunterricht unter Einbezug aktueller Forschungs- und Vermittlungsansätze, Strategien(-training) zur selbstständigen Erschließung von und Partizipation an kulturellen Diskursen. Zudem entwickeln Studierende bspw. kulturreflexive Konzepte für Fortbildungen oder DaF/DaZ-Förderprojekte sowie Materialien zum kulturellen Lernen.

Empfohlene Vorkenntnisse

Module 1-4

Notwendige Voraussetzungen

Erläuterung zu den Modulelementen

Modulstruktur: 1 SL, 1 bPr 1

Veranstaltungen

Titel Art Turnus Workload (Kontaktzeit + Selbststudium) LP2
Projekt-Seminar Projekt WiSe 90h (30 + 60) 3 [Pr]
Seminar oder Projekt-Seminar Projekt o. Seminar SoSe 90h (30 + 60) 3 [SL]

Studienleistungen

Veranstaltung Workload LP2
Seminar oder Projekt-Seminar (Projekt o. Seminar)

Die Studierenden planen in Teamarbeit Beiträge für die Veranstaltung. Formen und Inhalte der Präsentationen werden von den Veranstaltungsteilnehmern im Sinne einer Evaluation kritisch-konstruktiv diskutiert.
Themen, Rahmenbedingungen und Durchführungsmodalitäten werden zu Beginn der Veranstaltung bekanntgegeben.

siehe oben siehe oben
Diese Leistung kann gemeldet und verbucht werden.

Prüfungen

Organisatorische Zuordnung Art Gewichtung Workload LP2
Projekt-Seminar (Projekt)

Hausarbeit im Umfang von 10-15 Seiten in einem der beiden Seminare, z.B. empirische oder diskursanalytische Fallstudie, Lehrwerkanalyse, Material- oder Konzepterstellung (Projektdokumentation)

Fallstudie o. Hausarbeit o. Projekt mit Ausarbeitung 1 120h 4
Diese Leistung kann gemeldet und verbucht werden.

In diesen Studiengängen wird das Modul verwendet:

Automatische Vollständigkeitsprüfung

In diesem Modul kann eine automatische Vollständigkeitsprüfung vom System durchgeführt werden.

Legende

1
Die Modulstruktur beschreibt die zur Erbringung des Moduls notwendigen Prüfungen und Studienleistungen.
2
LP ist die Abkürzung für Leistungspunkte.
3
Die Zahlen in dieser Spalte sind die Fachsemester, in denen der Beginn des Moduls empfohlen wird. Je nach individueller Studienplanung sind gänzlich andere Studienverläufe möglich und sinnvoll.
4
Erläuterungen zur Bindung: "Pflicht" bedeutet: Dieses Modul muss im Laufe des Studiums verpflichtend absolviert werden; "Wahlpflicht" bedeutet: Dieses Modul gehört einer Anzahl von Modulen an, aus denen unter bestimmten Bedingungen ausgewählt werden kann. Genaueres regeln die "Fächerspezifischen Bestimmungen" (siehe rechtes Menü).
SL
Studienleistung
Pr
Prüfung
bPr
Anzahl benotete Modul(teil)prüfungen
uPr
Anzahl unbenotete Modul(teil)prüfungen
Diese Leistung kann gemeldet und verbucht werden.
Diese Leistung kann gemeldet und verbucht werden.