Studieninformation
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Druckversion  Sprachumschaltung
Master of Arts / Science >  Molekulare Biotechnologie  >

"Molekulare Biotechnologie" / Master of Science

Profile und Module

Kürzel Bezeichnung LP1 Empf. Beginn2 Bindung3 SL4 bPr5 uPr6
39-M-MBT12 Spezialisierung Biologie/Chemie/Informatik/Physik 1 10 1. o. 2. Pflicht   1  
39-M-MBT13 Spezialisierung Biologie/Chemie/Informatik/Physik 2 10 1. o. 2. Pflicht   1  
39-M-MBT-PJ Projekt 10 3. Pflicht 1   1
39-M-MBT-MSc Masterarbeit 30 4. Pflicht 1 1  
39-M-MBT1P Spezialisierung Angewandte Molekulargenetik Praktikum 5 1. o. 2. o. 3. Wahl­pflicht     1
39-M-MBT2P_a Spezialisierung Aufarbeitung biotechnologischer Produkte Praktikum 5 1. o. 2. o. 3. Wahl­pflicht     1
39-M-MBT2P_b Spezialisierung Proteinreinigung Praktikum 5 1. o. 2. o. 3. Wahl­pflicht     1
39-M-MBT3P Spezialisierung Biokatalyse Praktikum 5 1. o. 2. o. 3. Wahl­pflicht     1
39-M-MBT11P Spezialisierung Zellkulturtechnik Praktikum 5 1. o. 2. o. 3. Wahl­pflicht     1
39-M-MBT2T Spezialisierung Aufarbeitung biotechnologischer Produkte/Proteinreinigung Theorie 5 1. o. 3. Wahl­pflicht 1 1  
39-M-MBT3T Spezialisierung Biokatalyse Theorie 5 1. o. 3. Wahl­pflicht 1 1  
39-M-MBT4P Spezialisierung Fermentationstechnik Praktikum 5 1. o. 3. Wahl­pflicht     1
39-M-MBT4T Spezialisierung Fermentationstechnik Theorie 5 1. o. 3. Wahl­pflicht 1 1  
39-M-MBT9P_a Spezialisierung Prozessmesstechnik und Analytik Praktikum 5 1. o. 3. Wahl­pflicht     1
39-M-MBT9P_b Spezialisierung Proteomanalyse tierischer Zelllinien 5 1. o. 3. Wahl­pflicht     1
39-M-MBT9T Spezialisierung Prozessmesstechnik, Analytik und spezielle Messmethoden Theorie 5 1. o. 3. Wahl­pflicht 1 1  
39-M-MBT11T Spezialisierung Zellkulturtechnik Theorie 5 1. o. 3. Wahl­pflicht 1 1  
39-M-MBT14P Synthetische Biologie im Labor 5 1. o. 3. Wahl­pflicht     1
39-M-MBT14T Grundlagen und Anwendungen der Synthetischen Biologie 5 1. o. 3. Wahl­pflicht 1 1  
39-M-MBT16P Validierung biotechnologischer Prozesse Praktikum 5 1. o. 3. Wahl­pflicht     1
39-M-MBT16T Validierung biotechnologischer Prozesse Theorie 5 1. o. 3. Wahl­pflicht 1 1  
39-M-MBT17P Formulierungstechnologie Praktikum 5 1. o. 3. Wahl­pflicht     1
39-M-MBT17T Formulierungstechnologie Theorie 5 1. o. 3. Wahl­pflicht 1 1  
39-M-MBT1T Spezialisierung Angewandte Molekulargenetik Theorie 5 2. Wahl­pflicht   1  
39-M-MBT5P Spezialisierung Glykobiotechnologie Praktikum 5 2. Wahl­pflicht     1
39-M-MBT5T Spezialisierung Glykobiotechnologie Theorie 5 2. Wahl­pflicht 1 1  
39-M-MBT6T Spezialisierung Industrielle Biotechnologie Theorie 5 2. Wahl­pflicht 1 1  
39-M-MBT7P Molekulare Medizin Praktikum 5 2. Wahl­pflicht     1
39-M-MBT7T Molekulare Medizin Theorie 5 2. Wahl­pflicht 1 1  
39-M-MBT10P Praktikum Zelluläre Signalverschaltung und biophysikalische Methoden 5 2. Wahl­pflicht     1
39-M-MBT10T Zelluläre Signalverschaltung und biophysikalische Methoden 5 2. Wahl­pflicht 1 1  
39-M-MBT15P Bioreaktoren und Anlagendesign Praktikum 5 2. Wahl­pflicht     1
39-M-MBT15T Bioreaktoren und Anlagendesign Theorie 5 2. Wahl­pflicht 1 1  
Eingestellte Module
39-M-MBT7P_8P Spezialisierung Molekulargenetik Praktikum 5 1. o. 3. Wahl­pflicht     1
39-M-MBT8T Spezialisierung Molekulare und Zelluläre Genetik eukaryotischer Zellen Theorie 5 1. o. 3. Wahl­pflicht 1 1  

Zusätzlich sind 10 LP im Rahmen des Individuellen Ergänzungsbereichs zu studieren.

Profil Modularisierter individueller Kompetenz-Erwerb (MiKE)

Kürzel Bezeichnung LP1 Empf. Beginn2 Bindung3 SL4 bPr5 uPr6
39-M-MBT-MIKE Modularisierter individueller Kompetenz-Erwerb (MiKE) 10 1. o. 3. Wahl­pflicht     1

Legende

1
LP ist die Abkürzung für Leistungspunkte.
2
Die Zahlen in dieser Spalte sind die Fachsemester, in denen der Beginn des Moduls empfohlen wird. Je nach individueller Studienplanung sind gänzlich andere Studienverläufe möglich und sinnvoll.
3
Erläuterungen zur Bindung: "Pflicht" bedeutet: Dieses Modul muss im Laufe des Studiums verpflichtend absolviert werden; "Wahlpflicht" bedeutet: Dieses Modul gehört einer Anzahl von Modulen an, aus denen unter bestimmten Bedingungen ausgewählt werden kann. Genaueres regeln die "Fächerspezifischen Bestimmungen" (siehe rechtes Menü).
4
Anzahl Studienleistungen
5
Anzahl benotete Modul(teil)prüfungen
6
Anzahl unbenotete Modul(teil)prüfungen
k.A.
Keine Angabe