Universität BielefeldPlayrectangle-plus
Universität Bielefeld
Menü umschalten

Personen- und Einrichtungssuche

Bsp.: Nachname oder Nachname,Vorname oder Stichwort oder Telefonnummer

Frau Prof. Dr. Aysel Uzuntaş

1. Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft / Studienfächer / Deutsch als Fremdsprache / Lehrende

Aufgabenbeschreibung

Gastdozentin im Sommersemester 2019 

E-Mail
aysel.uzuntas@uni-bielefeld.de  
Telefon
+49 521 106-5268  
Telefon Sekretariat
+49 521 106-3618Sekretariat zeigen
Büro
UHG C3-214 Lage-/Raumplan
Sprechzeiten

Im Sommersemester 2019:

dienstags, 11-12 Uhr

und nach individueller Vereinbarung.

 

Curriculum Vitae

Aysel Uzuntaş absolvierte 1995 das Studium an der Marmara Universität in Istanbul, Abteilung für Deutsche Sprache und ihre Didaktik (DaF) und nahm dort anschließend das Masterstudium auf. Nach Abschluss des Masterstudiums 1998 begann sie mit dem Promotionsstudium an der Marmara Universität im Fach Turkologie. Während der Promotionsarbeit war sie 2000-2001 als DAAD Jahresstipendiatin an der Universität Passau, Lehrstuhl für Deutsche Sprachwissenschaft. 2001 führte sie ihre Recherchen auch an der Johannes Gutenberg Universität Mainz Turkologie durch. 2004 promovierte sie im Fach Turkologie (Dissertationsthema: Reflexivität und die reflexiven Verben im Türkischen im Vergleich mit dem Deutschen). 2006 hatte sie einen Forschungsaufenthalt an der Pädagogischen Hochschule Freiburg, Institut für Deutsche Sprache und Literatur (DAAD Stipendium), 2009 einen Forschungsaufenthalt im Institut für deutsche Sprache (IDS) Mannheim. 2012 erfolgte die Habilitation im Fach Sprachwissenschaft, 2018 wurde sie im Fach Kulturwissenschaften zur Professorin ernannt.

1996-2016 war sie an der Marmara Universität, Abteilung für Deutsche Sprache und ihre Didaktik in der Lehre und Forschung tätig. 2016 nahm sie den Ruf an die Türkisch-Deutsche Universität, Fakultät für Kultur- und Sozialwissenschaften, Fach Kultur- und Kommunikationswissenschaften an.

Seit 2013 ist sie die Direktorin der Hochschule für Fremdsprachen (Sprachenzentrum) an der Türkisch-Deutschen Universität. 2018 wurde sie zur Dekanin der Fakultät für Kultur- und Sozialwissenschaften ernannt.