Personen- und Einrichtungssuche

Herr Jun. Prof. Dr. Holger Kuhn

Bild der Person Herr Jun. Prof. Dr. Holger Kuhn - Öffnet das Bild in voller Größe auf einer neuen Seite

Kontakt

1. Fakultät für Geschichtswissenschaft, Philosophie und Theologie / Abteilung Geschichtswissenschaft / Historische Bildwissenschaft-Kunstgeschichte

E-Mail
holger.kuhn@uni-bielefeld.de  
Homepage
Öffnen
Telefon
+49 521 106-3213  
Telefon Sekretariat
+49 521 106-3003 Sekretariat zeigen
Büro
Gebäude X A2-203 Lage-/Raumplan
Sprechzeiten

WS 2022/23 (im Büro/per Zoom): donnerstags 15-16 Uhr (und nach Vereinbarung).
Zur Terminabsprache bitte ich um Kontaktaufnahme per E-Mail.

Termin online vereinbaren

Curriculum Vitae

Biographische Notiz

- seit 10/2021: Junior-Professor für Historische Bildwissenschaft und Kunstgeschichte an der Universität Bielefeld
- 10/2016 bis 10/2021: Postdoc am DFG-Graduiertenkolleg „Kulturen der Kritik. Formen, Medien, Effekte“ an der Leuphana Universität Lüneburg
- 10/2011 bis 9/2016: Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Leuphana Universität Lüneburg (Institut für Philosophie und Kunstwissenschaft, Lehrstuhl für Kunstgeschichte)
- 11/2012: Promotion an der Ruhr-Universität Bochum. Die Dissertation ist erschienen unter dem Titel “Die leibhaftige Münze. Quentin Massys’ Goldwäger und die altniederländische Malerei” (Fink: Paderborn, 2015.
- 2006 bis 2011: Diverse Lehraufträge für Fototheorie an der Ruhr-Universität Bochum.
- 2002 bis 2006: Studium der Kunstgeschichte und der Germanistik an der Ruhr-Universität Bochum und an der Université de Fribourg, Schweiz.

Stipendien und Förderungen

- 12/2010 bis 5/2011: Abschlussstipendium (Promotion) der Gerda Henkel Stiftung.
- 9/2007 bis 8/2010: Promotionsstipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes.
- 1/2007: „Preise an Studierende 2006 für herausragende wissenschaftliche Abschlussarbeiten“ der Ruhr-Universität Bochum.
- 10/2004 – 3/2005: Auslandsstipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes.

Tagungsorganisation / Workshops / Panelteilnahmen

- „Liquidity, Flows, Circulation. The Cultural Logic of Environmentalization“; Workshop des Graduiertenkollegs Kulturen der Kritik in Kooperation mit der Kollegforchungsgruppe Mediale Teilhabe, 10.-11.12. 2020 und 22.-23.12.2020, organisiert und durchgeführt mit Mathias Denecke und Milan Stürmer.
- „Derivative Logiken“. Laufende Veranstaltungsreihe in Zusammenarbeit mir Jakob Claus und Texture, Berlin (2018-2020).
- „The Unforseen. On the Lure of Risk in the Participatory Arts“, Moderation eines Panels der Tagung im Haus der Kulturen der Welt, Berlin, 16.11.2019.
- „From Models to Monsters. Representing the World Economy and its Discontents“. Workshop des Graduiertenkollegs Kulturen der Kritik, 3.-4.7.2018, organisiert und durchgeführt mit Boaz Levin, Ying Sze Pek und Judith Sieber.
- „Critical Stances“. Internationale Konferenz des Graduiertenkollegs Kulturen der Kritik, 21.-23.6.2018, (Mitorganisation; Moderation auf den Panels: „The Stakes of Form“, „What’s legit? Critique of Law Between Legality and Legitimacy“)
- „Between the Wage and the Commons“. Workshop mit Silvia Federici, 5.-6.6.2017, Workshop des Graduiertenkollegs Kulturen der Kritik in Kooperation mit dem Gender and Diversity Research Network und dem DCRL der Leuphana Universität, (Moderation).
- „Undoing the Demos?“ Workshop mit Michael Hardt und Kathi Weeks, 9.-10.5.2017, Workshop des Graduiertenkollegs Kulturen der Kritik in Kooperation mit dem Gender and Diversity Research Network und dem Kunstraum der Leuphana Universität, (Moderation).
- „Meier-Graefe – Der Umgang mit dem Objekt“, Panelmoderation, Tagung „Julius Meier-Graefe. Grenzgänger der Künste“, 12.-14.3.2015, Max Liebermann Haus Berlin.
- „Gold, Weihrauch und Malerei – Notion and Representation of Value in Art“, 25.-26.1.2013, Internationale Tagung im Kunstraum der Leuphana Universität Lüneburg, organisiert und durchgeführt mit Massimiliano Nuccio.

Aktuelle Forschungsthemen

- Gegenwartskunst / Film / Video im Hinblick auf die Darstellbarkeit von Finanzialisierung, Gouvernementalisierung und Environmentalisierung
- Malerei des 16. Jahrhunderts
- Blättern, Wenden, Klappen: Mediale Praktiken von Büchern und Klappaltären
- Liquidity, Flow, Circulation: Kulturelle Logiken Verflüssigung
- Kunst und Ökologie

Zum Seitenanfang