Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

300075 The welfare state in a comparative perspective (S) (SoSe 2011)

Einrichtung
Fakultät für Soziologie
Art(en) / SWS
S / 2
Zeitraum
05.04.2011-12.07.2011
Voraussichtl. Wiederholung

Lehrende

Klicken Sie auf den Namen um Kontaktdaten wie die E-Mailadresse zu sehen

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Bielefeld Graduate School In History And Sociology / Promotion Stream A    
Soziologie / Diplom (Einschreibung bis SoSe 2005) 2.3.2 (DPO02)    
Soziologie / Master (Einschreibung bis SoSe 2012) Modul 1.1   3 (bei Einzelleistung 3 LP zusätzlich)  

Allgemeine Anforderungen bei Lehrveranstaltungen:

Die Anforderungen an die aktive Teilnahme (nur gültig für Studienmodell 2002) sind hier erläutert. In den FsB und Modulhandbüchern finden sich Informationen, ob Studienleistungen (nur gültig für Studienmodell 2011)/Einzelleistungen/Modul(teil)prüfungen vorgesehen sind, und welche Anforderungen hierfür bestehen.

Inhalt, Kommentar

Welfare state arrangements structure the outcomes in different life domains (e.g. work, health, income). Thus, cross-national studies often regard the characteristics of welfare states as an important context for the analysis of social phenomena. In addition, there is a long tradition of analysing the characteristics of welfare states themselves, e.g. studies which try to explain why welfare states have evolved and developed differently. Both types of research require a comparative perspective. The seminar provides an overview of the different approaches of how to compare welfare states and discusses empirical studies which analyse the welfare state from different perspectives. In addition, in the last part of the seminar we will jointly replicate macro-level studies on welfare state development. The aim of the replication is not primarily to enhance the knowledge in the techniques of data analysis but to learn more about the consequences of case selection, the choice of data sources and the different assumptions of case- and variable-oriented approaches. Such knowledge is essential for a critical reading of comparative studies as well as for carrying out own comparative research. A basic understanding of regression and/or Qualitative Comparative Analysis (QCA) is certainly helpful for attending the seminar but not necessarily required. A discussion of the insights drawn from the empirical exercise concludes the seminar.

Structure:
1. Overview and introduction
2. Comparing countries: Approaches
3. Perspectives on welfare states: Empirical studies
4. Explaining differences between welfare states: “Workshop” using OLS regression and Qualitative Comparative Analysis (QCA)
5. Discussion and conclusion

Literaturangaben

Introductory reading:
Arts, Will/ Gelissen, John (2002): Three worlds of welfare capitalism or more? A state-of-the-art report. In: Journal of European Social Policy 12(2): 137-158.

Castles, Francis G./ Leibfried, Stephan/ Lewis, Jane/ Obinger, Herbert/ Pierson, Christopher (2010): Introduction. In: idem (eds.): The Oxford Handbook of the Welfare State, Oxford: Oxford University Press: 1-15.

Castles, Francis G./ Obinger, Herbert (2007): Social expenditure and the politics of redistribution. In: Journal of European Social Policy 17(3): 206-222.

Kangas, Olli (1994): The politics of social security: on regressions, comparative analysis, and cluster analysis. In: Janoski, Thomas/ Hicks, Alexander (Hg.) (1994): The Comparative Political Economy of the Welfare State. Cambridge: Cambridge University Press: 346-364.

Landman, Todd (2003): Issues and methods in comparative politics. An introduction. New York: Routledge. (Chapter 1)

Dokumentenablage

Hier finden Sie weitere Materialien zur Veranstaltung:

TeilnehmerInnen
registrierte Anzahl : 8
Dies ist die Anzahl der Studierenden, die die Veranstaltung im Stundenplan gespeichert haben. In Klammern die Anzahl der über Gastaccounts angemeldeten Benutzer/innen.
Abruf der Liste der Teilnehmer/innen :
Lehrende und ihre Sekretariate können sich die Liste der im eKVV registrierten Teilnehmer/innen über die passwortgeschützen eKVV Seiten abrufen: Meine Veranstaltungen
Falls Sie noch keinen BIS Zugang besitzen oder generelle Hinweise zum Abrufen und zum Umgang mit den Teilnehmerlisten suchen nutzen Sie unsere Hilfeseite
Dort finden Sie auch Informationen dazu, wie Sie aus einer Teilnehmerliste die Ergebnisliste für die Prüfungsdokumentation erstellen und wie Sie diese an die Prüfungsämter übermitteln können.
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Adresse :
SS2011_300075@ekvv.uni-bielefeld.de
Lehrende, ihre Sekretariate sowie für die Pflege der Veranstaltungsdaten zuständige Personen können über diese Adresse E-Mails an die VeranstaltungsteilnehmerInnen verschicken. WICHTIG: Sie müssen verschickte E-Mails jeweils freischalten. Warten Sie die Freischaltungs-E-Mail ab und folgen Sie den darin enthaltenen Hinweisen.
Falls die Belegnummer mehrfach im Semester verwendet wird können Sie die folgende alternative Verteileradresse nutzen, um die TeilnehmerInnen genau dieser Veranstaltung zu erreichen: VST_24341833@ekvv.uni-bielefeld.de
Reichweite :
4 Studierende direkt per E-Mail erreichbar
Hinweise :
Weitere Hinweise zu den E-Mailverteilern
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Letzte Änderung Grunddaten/Lehrende :
Freitag, 11. Dezember 2015 
Letzte Änderung Zeiten :
Donnerstag, 26. September 2013 
Letzte Änderung Räume :
Donnerstag, 5. Mai 2011 
Sonstiges
Link auf diese Veranstaltung
Wenn Sie diese Veranstaltungsseite verlinken wollen, so können Sie einen der folgenden Links verwenden. Verwenden Sie nicht den Link, der Ihnen in Ihrem Webbrowser angezeigt wird!
Der folgende Link verwendet die Veranstaltungs-ID und ist immer eindeutig:
https://ekvv.uni-bielefeld.de/kvv_publ/publ/vd?id=24341833
Interwiki Link
Kopieren Sie diesen Link, um im BISWiki auf diese Veranstaltung zu verweisen.
[[ Veranstaltung: 24341833 | SS2011_300075 ]]
Planungshilfen
Terminüberschneidungen für diese Veranstaltung
ID
24341833
Seite zum Handy schicken
Klicken Sie hier, um den QR Code zu zeigen
Scannen Sie den QR-Code: QR-Code vergrößern