Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

401065 Weiterentwicklung des Online Auftritts „Vereinbarkeit von Studium, Beruf und Familie an der Universität Bielefeld“ (S) (WiSe 2010/2011)

Inhalt, Kommentar

Ausgangssituation:
Seit 2006 hat die Universität Bielefeld eine ganze Reihe wichtiger Schritte auf dem Weg zu einer familiengerechten Hochschule zurück gelegt. Im Jahr 2006 wurde ihr das Zertifikat „Familiengerechte Hochschule“ der berufundfamilie gGmbH zum ersten Mal und 2009 zum zweiten Mal erteilt. Um das Zertifikat zu erhalten, hat sich die Universität Bielefeld einem aufwändigen Re-Auditierungsprozess gestellt. In einem Strategie- und einem Re-Auditierungsworkshop wurden Ziele und Maßnahmen entwickelt und die in den vergangenen 3 Jahren durchgeführten Maßnahmen durch eine externe Auditorin und die berufundfamilie gGmbH geprüft. Bei der Weiterentwicklung von Familienfreundlichkeit soll neben der Verbesserung von Rahmenbedingungen verstärkt auf einen Kultur- und Bewusstseinswandel hingearbeitet werden. So sollen Akzeptanz und Unterstützung von Studierenden und Mitarbeitenden mit Familienaufgaben weiterbefördert und als Führungsaufgabe verankert werden. Mitarbeitende und Studierende mit Familienaufgaben sollen stärker als Bereicherung für die Hochschule wahrgenommen werden. Nach wie vor zielt der Prozess darauf, die Motivation und Zufriedenheit der Studierenden und Mitarbeitenden zu erhöhen sowie die Universität mit im Wettbewerb um besonders qualifizierte Mitarbeitende und Studierende attraktiv aufzustellen.

Ziel:
Mit Hilfe der Studierenden sollen die Informationen für Studierende mit Kindern im Online-Auftritt des Familienservice der Universität Bielefeld weiter entwickelt werden. Inhaltlich geht es zum Einen um die konkreten Angebote (Infos, Links etc.) und zum Anderen um Informationen zum Audit Familiengerechte Hochschule. Das Design der Seiten ist durch den bestehenden Auftritt und das Corporate Design der Universität Bielefeld nur eingeschränkt beeinflussbar. Dennoch besteht noch Handlungsspielraum für die Studierenden, sowohl in gestalterischer Hinsicht (Ideen zu Gestaltung der Seite, Erstellen von kleinen Filmen, Fotos, etc. ) als auch in inhaltlicher Hinsicht (Auswahl von relevanten Inhalten, redaktionelle Bearbeitung vorhandener Texte und Quellen). Interesse an der Aufbereitung von Texten für das Internet, aber auch an der Gestaltung des Online-Designs sollten die TeilnehmerInnen an diesem Projekt ebenso mitbringen, wie die Fähigkeit eigenständig und selbstorganisiert zu arbeiten. Die Umsetzung und Ausführung der Ideen im Internet wird durch den Online-Redakteur Det Gohr professionell begleitet.
Umsetzung:
1.Konzeption und Erstellung der Seiten
- Konzeption der Seiten
- Aufbereitung ausgewählter Texte und Quellen
- Design der entsprechenden (Unter-)Seiten
- Ergebnis - Abstimmung mit Frau Unnold und Hr. Gohr
2. Umsetzung (Unterstützung durch Hr. Gohr und den Informationsmanager der Universität)

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

Drei Module der Vertiefungsmodule 6 - 10 müssen erfolgreich abgeschlossen sein.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Gesundheitswissenschaften / Bachelor (Einschreibung bis SoSe 2011) BscMod11 Wahlpflicht 5. 10 benotet  
Konkretisierung der Anforderungen

Erstellung eines Projektberichts

Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges