230002 Neurokognitive Aspekte intakter und gestörter Sprache (S) (WiSe 2022/2023)

Inhalt, Kommentar

In der „Cognitive Linguistics “ und der “Embodied-Language-Theory” wird bereits die Bedeutung der neuronalen Aktivierung sensomotorischer Systeme für das Sprachverstehen und die Sprachproduktion erkannt. Insbesondere die Rolle neuronaler mentaler Simulationen sensorischer, motorischer und affektiver Vorgänge wird in diesem Seminar erklärt und in Beziehung zur Sprachverarbeitung bei Gesunden und Patienten mit Beeinträchtigungen des Sprachsystems gesetzt. Hier haben bestimmte Mechanismen intakter und gestörter neuronaler Bindungsprozesse sowie das Konzept der zeitlichen Kodierung von Information im Gehirn ("Temporal Coding Theory") wichtige Aufgaben. In diesem Spannungsfeld wird mit den Studierenden die Relevanz der experimentellen Daten und deren Anwendungsmöglichkeit im alltäglichen therapeutischen Kontext diskutiert und erarbeitet.

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

bitte nicht vor dem 5. Semester belegen!!

Lehrende

Termine ( Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Format / Ort Zeitraum  
wöchentlich Mi 10-12 X-E0-215 10.10.2022- 03.02.2023
nicht am: 28.12.22 / 04.01.23

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
23-KLI-BA-FEKL Fachliche Ergänzung mit Bezug zur KliLi Veranstaltung 1 Studieninformation
Veranstaltung 2 Studieninformation
Veranstaltung 3 Studieninformation
23-LIN-MaNL2 Neurokognition Lehrveranstaltung 2 Studienleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Klinische Linguistik / Master (Einschreibung ab WiSe 09/10) MKLI2; MKLI6; MKLI7    
Studieren ab 50    

23-LIN-MaNL2: 2 Stundenprotokolle
MKLI2; MKLI6; MKLI7: Referat
für FEKL nicht vor dem 5. Semester anrechenbar, 2 Stundenprotokolle

Lernraum (E-Learning)

Zu dieser Veranstaltung existiert ein Lernraum im E-Learning System. Lehrende können dort Materialien zu dieser Lehrveranstaltung bereitstellen:

registrierte Anzahl: 14
Dies ist die Anzahl der Studierenden, die die Veranstaltung im Stundenplan gespeichert haben. In Klammern die Anzahl der über Gastaccounts angemeldeten Benutzer*innen.
eKVV Teilnahmemanagement:
Bei dieser Lehrveranstaltung wird das eKVV-Teilnahmemanagement genutzt.
Details zeigen
Adresse:
WS2022_230002@ekvv.uni-bielefeld.de
Lehrende, ihre Sekretariate sowie für die Pflege der Veranstaltungsdaten zuständige Personen können über diese Adresse E-Mails an die Veranstaltungsteilnehmer*innen verschicken. WICHTIG: Sie müssen verschickte E-Mails jeweils freischalten. Warten Sie die Freischaltungs-E-Mail ab und folgen Sie den darin enthaltenen Hinweisen.
Falls die Belegnummer mehrfach im Semester verwendet wird können Sie die folgende alternative Verteileradresse nutzen, um die Teilnehmer*innen genau dieser Veranstaltung zu erreichen: VST_350395126@ekvv.uni-bielefeld.de
Reichweite:
14 Studierende direkt per E-Mail erreichbar
Hinweise:
Weitere Hinweise zu den E-Mailverteilern
Letzte Änderung Grunddaten/Lehrende:
Mittwoch, 12. Oktober 2022 
Letzte Änderung Zeiten:
Mittwoch, 10. August 2022 
Letzte Änderung Räume:
Mittwoch, 10. August 2022 
Art(en) / SWS
S / 2
Einrichtung
Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft
Fragen oder Korrekturen?
Fragen oder Korrekturwünsche zu dieser Veranstaltung?
Planungshilfen
Terminüberschneidungen für diese Veranstaltung
Link auf diese Veranstaltung
Wenn Sie diese Veranstaltungsseite verlinken wollen, so können Sie einen der folgenden Links verwenden. Verwenden Sie nicht den Link, der Ihnen in Ihrem Webbrowser angezeigt wird!
Der folgende Link verwendet die Veranstaltungs-ID und ist immer eindeutig:
https://ekvv.uni-bielefeld.de/kvv_publ/publ/vd?id=350395126
Seite zum Handy schicken
Klicken Sie hier, um den QR Code zu zeigen
Scannen Sie den QR-Code: QR-Code vergrößern
ID
350395126
Zum Seitenanfang