Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

250322 Widersprüche von Kulturindustrie und (Halb-)Bildung als Herausforderung für die Pädagogik: Eine ideologiekritische Perspektive auf die Harry Potter-Romane (S) (SoSe 2018)

Einrichtung
Fakultät für Erziehungswissenschaft
Art(en) / SWS
S / 2
Zeitraum
09.04.2018-20.07.2018
Voraussichtl. Wiederholung

Lehrende

Klicken Sie auf den Namen um Kontaktdaten wie die E-Mailadresse zu sehen

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  
wöchentlich Mi 16-18 C5-141 11.04.2018-18.07.2018

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
25-BE2 Erziehungswissenschaftliche Forschung in Theorie und Empirie E2: Soziale, kulturelle, politische und rechtliche Kontexte pädagogischen Handelns Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
25-BiWi14_a Fachliches Grundlagenmodul (GymGe) E2: Bildung, Erziehung und Sozialisation Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
25-BiWi14_b Fachliches Grundlagenmodul (GymGe) E2: Bildung, Erziehung, Sozialisation, Inklusion Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
25-BiWi2 Fachliches Grundlagenmodul E2: Bildung, Erziehung, Sozialisation, Inklusion Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
25-BiWi2-G Fachliches Grundlagenmodul (Grundschule) E2: Bildung, Erziehung und Sozialisation Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
25-BiWi2-HRGe Fachliches Grundlagenmodul (HRGe) E2: Bildung, Erziehung und Sozialisation Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
30-MGS-3 Hauptmodul 2: Sozialisation und Bildung Seminar 1 Studienleistung
Studieninformation
Seminar 2 Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Allgemeine Anforderungen bei Lehrveranstaltungen:

Die Anforderungen an die aktive Teilnahme (nur gültig für Studienmodell 2002) sind hier erläutert. In den FsB und Modulhandbüchern finden sich Informationen, ob Studienleistungen (nur gültig für Studienmodell 2011)/Einzelleistungen/Modul(teil)prüfungen vorgesehen sind, und welche Anforderungen hierfür bestehen.

Inhalt, Kommentar

Die Harry Potter Reihe ist durch ihren Erfolg eine Art Indikator für den Zeitgeist und nicht zuletzt ein beliebter Gegenstand von Bildungsprozessen. Inwiefern ist er als solcher von Ideologie getränkt? In diesem Seminar werden wir die Ideologie der Harry Potter Reihe auf Basis der kritischen Theorie Adornos genauer untersuchen: Wie reflektiert die Harry Potter Reihe den gesellschaftlichen Status quo bzw. die aktuellen politischen und sozialen Entwicklungen und ökonomischen Prozesse - und inwiefern werden dabei gesellschaftliche Herrschaftsverhältnisse und damit verbundene Hierarchien, Benachteiligungen und Ausgrenzungsmechanismen gerechtfertigt und hinterfragt? Wie lässt sich die Relation von reaktionären, konservativen, affirmativen und emanzipatorischen, kritischen, utopischen Elementen des Textes bestimmen? Hinter diesen Fragen steht nicht die Vorstellung, die LeserInnen würden durch die Darstellungen einfach manipulativ geprägt, sondern es wird davon ausgegangen, dass die Harry Potter Reihe ihre Beziehung zu den LeserInnen dadurch aufbaut, dass sie verbreitete, mehr oder weniger unbewusste Wünsche und Ängste sowie gesellschaftlich evozierte Denkformen anrührt und sich in die Phantasietätigkeit der LeserInnen involvieren lässt. Welche Konflikte lösen die ideologischen Widersprüche auf Seiten der Fans aus? Daran werden wir modellhaft die Bedeutung der Kulturindustrie für Bildung bzw. Halbbildung diskutieren.

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

Englischkenntnisse. Vorangegange Lektüre der sieben Harry Potter-Romane wird vorausgesetzt. Kenntnis der Filme genügt nicht.

Literaturangaben

Adorno, Theodor W.: Beitrag zu Ideologienlehre. In: Gesammelte Schriften Band 8. Frankfurt am Main 1997.
Adorno, Theodor W.: Theorie der Halbbildung. In: Gesammelte Schriften Band 8. Frankfurt am Main 1997.
Babenhauserheide, Melanie: Harry Potter und die Widersprüche der Kulturindustrie. Eine ideologiekritische Analyse. Bielefeld 2018.
Downes, Daragh: Harry Potter and the Deathly Hollowness: A Narratological and Ideological Critique of J.K. Rowling's Magical System. In: International Research in Children's Literature 03/2010.
Gallardi C., Ximena und C. Jason Smith: Happily Ever After: Harry Potter and the Quest for the Domestic. In: Anatol, Giselle (Hg): Reading Harry Potter Again. New Critical Essays. Santa Barbara 2009.
Gupta, Suman: Re-reading Harry Potter. Basingstoke 2009.
Heilmann, Elizabeth E. (Hg.): Critical Perspectives on Harry Potter. New York/ London 2009.
Horkheimer, Max/ Adorno, Theodor W.: Kulturindustrie. Aufklärung als Massenbetrug. In: Dialektik der Aufklärung. Frankfurt/ Main 1998.
Just, Martin-Christoph: J.K. Rowlings Zauberschule'Hogwarts' aus pädagogischer Sicht. In: Knobloch, Jörg (Hg.): 'Harry Potter' in der Schule. Didaktische Annäherungen an ein Phänomen. Mühlheim an der Ruhr 2001.
Patterson, Diana (Hg.): Harry Potter's World Wide Influence. Newcastle upon Tyne 2009.
Ritsert, Jürgen: Inhaltsanalyse und Ideologiekritik. Ein Versuch über kritische Sozialforschung. Frankfurt am Main 1975
Saxena, Vandana: The Subversive Harry Potter: Adolescent Rebellion and Containment in the J.K. Rowling Novels. Jefferson 2012.
Winters, Sarah Fiona: Bubble-Wrapped Children and Safe Books for Boys. The Politics of Parenting in Harry Potter. In: Children’s Literature 39/1 2011.
Weitere Literatur wird im Seminar bekanntgegeben.

Lernraum (E-Learning)

Zu dieser Veranstaltung existiert ein Lernraum im E-Learning System. Lehrende können dort Materialien zu dieser Lehrveranstaltung bereitstellen:

TeilnehmerInnen
registrierte Anzahl : 58 (1)
Dies ist die Anzahl der Studierenden, die die Veranstaltung im Stundenplan gespeichert haben. In Klammern die Anzahl der über Gastaccounts angemeldeten Benutzer/innen.
eKVV Teilnehmermanagement :
Bei dieser Lehrveranstaltung wird das eKVV-Teilnehmermanagement genutzt.
Details zeigen
Teilnehmerbegrenzung :
Begrenzte Anzahl TeilnehmerInnen: 80
Abruf der Liste der Teilnehmer/innen :
Lehrende und ihre Sekretariate können sich die Liste der im eKVV registrierten Teilnehmer/innen über die passwortgeschützen eKVV Seiten abrufen: Meine Veranstaltungen
Falls Sie noch keinen BIS Zugang besitzen oder generelle Hinweise zum Abrufen und zum Umgang mit den Teilnehmerlisten suchen nutzen Sie unsere Hilfeseite
Dort finden Sie auch Informationen dazu, wie Sie aus einer Teilnehmerliste die Ergebnisliste für die Prüfungsdokumentation erstellen und wie Sie diese an die Prüfungsämter übermitteln können.
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Adresse :
SS2018_250322@ekvv.uni-bielefeld.de
Lehrende, ihre Sekretariate sowie für die Pflege der Veranstaltungsdaten zuständige Personen können über diese Adresse E-Mails an die VeranstaltungsteilnehmerInnen verschicken. WICHTIG: Sie müssen verschickte E-Mails jeweils freischalten. Warten Sie die Freischaltungs-E-Mail ab und folgen Sie den darin enthaltenen Hinweisen.
Falls die Belegnummer mehrfach im Semester verwendet wird können Sie die folgende alternative Verteileradresse nutzen, um die TeilnehmerInnen genau dieser Veranstaltung zu erreichen: VST_120200062@ekvv.uni-bielefeld.de
Reichweite :
57 Studierende direkt per E-Mail erreichbar
Hinweise :
Weitere Hinweise zu den E-Mailverteilern
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Letzte Änderung Grunddaten/Lehrende :
Freitag, 23. März 2018 
Letzte Änderung Zeiten :
Dienstag, 6. Februar 2018 
Letzte Änderung Räume :
Dienstag, 6. Februar 2018 
Sonstiges
Link auf diese Veranstaltung
Wenn Sie diese Veranstaltungsseite verlinken wollen, so können Sie einen der folgenden Links verwenden. Verwenden Sie nicht den Link, der Ihnen in Ihrem Webbrowser angezeigt wird!
Der folgende Link verwendet die Veranstaltungs-ID und ist immer eindeutig:
https://ekvv.uni-bielefeld.de/kvv_publ/publ/vd?id=120200062
Interwiki Link
Kopieren Sie diesen Link, um im BISWiki auf diese Veranstaltung zu verweisen.
[[ Veranstaltung: 120200062 | SS2018_250322 ]]
Planungshilfen
Terminüberschneidungen für diese Veranstaltung
ID
120200062
Seite zum Handy schicken
Klicken Sie hier, um den QR Code zu zeigen
Scannen Sie den QR-Code: QR-Code vergrößern